Markus Werner

(397)

Lovelybooks Bewertung

  • 449 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 7 Leser
  • 39 Rezensionen
(144)
(169)
(57)
(19)
(8)

Bekannteste Bücher

Der ägyptische Heinrich: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Festland: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Festland

Bei diesen Partnern bestellen:

Der ägyptische Heinrich

Bei diesen Partnern bestellen:

Zündels Abgang

Bei diesen Partnern bestellen:

Froschnacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die kalte Schulter

Bei diesen Partnern bestellen:

Bis bald

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Hang

Bei diesen Partnern bestellen:

Zundel's Exit

Bei diesen Partnern bestellen:

On the Edge

Bei diesen Partnern bestellen:

Tierra Firme

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Begegnung zweier Fremden?

    Am Hang

    Weggis65

    12. April 2017 um 12:26 Rezension zu "Am Hang" von Markus Werner

    Zu Beginn lässt der Autor den Leser glauben, dass die Begegnung zweier Männer sich völlig zufällig ereignet. Erst nach und nach wird klar, dass diese herbeigeführt wurde. Ich fand die gegensätzlichen Meinung der Männer sehr spannend. Vor allem aus der Sicht der Frau gesehen. Es ist für mich ein sehr philosophisches Buch. Es ist in einer wunderbaren Sprache geschrieben.Ich fand jetzt nicht unbedingt, dass es ein kriminalistisches Abenteuer ist! Dies hat mir Beginn suggeriert, dass die Frau einesgewaltsamen Todes zum Opfer gefallen ...

    Mehr
    • 2
  • eBook Kommentar zu Froschnacht von Markus Werner

    Froschnacht

    Pius

    07. August 2016 um 15:02 via eBook 'Froschnacht' zu Buchtitel "Froschnacht" von Markus Werner

    Literatur pur! Das ist Kunst: Weisheiten unterhaltsam und kurzweilig in Geschichten zu verpacken. Und es darf auch gelacht werden.

  • Werners berühmtestes, nicht sein bestes Werk.

    Am Hang

    WalterBurscheidt

    12. May 2015 um 10:23 Rezension zu "Am Hang" von Markus Werner

    Manchmal ist es komisch. Da wird ein Buch zum berühmtesten eines Autors, sogar verfilmt. Und man weiß gar nicht so richtig, warum gerade dieses. "Am Hang" ist schon große klasse, wenngleich ich die ach so überrachende Pointe schon im ersten Drittel erahnte. Vielleicht auch nur, weil man mir im Vorfeld sagte, es gäbe eine solche. Zwei Männer unterhalten sich fast das gesamte Buch hindurch über Sinn und Unsinn von Liebe, Beziehung, Treue, Ehe. Beide sind sehr gegensätzlich in ihren Wertvorstellungen, aber auf ihre gegensätzliche ...

    Mehr
  • Bitter, bitter - lustig!

    Zündels Abgang

    HerrWellner

    12. May 2015 um 08:41 Rezension zu "Zündels Abgang" von Markus Werner

    Selten so sehr gelacht über die Bitterkeit des Lebens! "Zündels Abgang" ist für mich ein echtes Erweckungserlebnis gewesen. Ein Buch, so finster und abstoßend wie das Leben - und dennoch möchte man sich die meiste Zeit kringeln vor Lachen über die gar nicht so absurden Erkenntnisse des Protagonisten und die so lakonische Erzählweise Werners.

  • Männerfreundschaft?

    Am Hang

    dominona

    17. October 2014 um 10:02 Rezension zu "Am Hang" von Markus Werner

    Zwei Männer, die sich zuvor noch nie begegnet sind, beginnen in Italien ein Gespräch miteinander und es weitet sich zu einem männerunüblichen Miteinander aus. Die beiden vertrauen sich schnell und erzählen sich intime Dinge, reden über Treue, Konsum, Frauen und ihre Vergangenheit, nur ist einer der beiden, scheinbar blind für Offensichtliches. Es liest sich kurzweilig und enthält anregende und intelligente Dialoge.

  • Am Hang? - Am Hang!

    Am Hang

    reader2

    02. March 2014 um 12:00 Rezension zu "Am Hang" von Markus Werner

    Die Fäden einer, zweier oder gar dreien Beziehungen oder sind es gar mehr? - nun, ich fand es spannend, philosophisch, traurig, hoffnungsvoll - manchmal etwas schwierig zum lesen -  mitgelebt habe ich .... mitgelitten... mitgehofft .... und sogar ein wenig mitgestorben ................. Leider habe ich den Film zum Buch verpasst.

  • Beeinruckend

    Am Hang

    rkuehne

    24. February 2014 um 16:03 Rezension zu "Am Hang" von Markus Werner

    Ich hab, da wenig Gelegenheiten zum Lesen, einen relativ langen Zeitraum (fünf Wochen) an diesem eigentlich recht schmalen Roman gelesen. Im Nachhinein bedauer ich das, weil so sehr hab ich nach dem Ende eines Romans selten versucht, mich an die Details des Inhalts zu erinnern. Zwei Männer sitzen im Hotelrestaurant mehr oder weniger zufällig am selben Tisch, kommen ins Gespräch und sich so nach und nach, trotz anfänglicher Distanz, näher und Sprechen zwei ganze Abende miteinander. Mehr, als diesen Dialog, enthält das Buch kaum ...

    Mehr
  • für ältere Männer

    Bis bald

    Petruscha

    07. January 2014 um 10:46 Rezension zu "Bis bald" von Markus Werner

    MW beschreibt einen Mittvierziger, der während einer Tunesienreise einen Herzinfarkt erleidet und wieder zuhause angekommen aufgrund der Krankheit physisch stark eingeschränkt auf ein Spenderherz wartet. Dabei flatuliert im viel durch den Kopf und das teilt er einem nicht näher beschriebenen Besucher mit: Was er so über die Gleichberichtigung von Männern und Frauen denkt, wie seine Ehe lief, wie unfähig sein Stellvertreter bei der Arbeit ist und und und. Auch angefangene Geschichtchen ohne Ende gibt es. MW ist Jahrgang 1944 und ...

    Mehr
  • Kolumne: Belletristik ist tot, es lebe die Belletristik

    muchobooklove

    Roman-Kolumne August 2013 von Mareike: Genreliteratur, das sind die Hamburger unter den Büchern Liebe Leser, Was ist eigentlich Belletristik Le belle et le triste – das Schöne und das Traurige – hierin liegt der französische Ursprung des Wortes Belletristik, das heute nicht viel mehr als ein Mysterium zu sein scheint. Dabei umfasst es so viele Aspekte, ohne die Literatur gar nicht zu denken wäre. Werte, Emotionen und die Ästhetik der Sprache sind für mich die wichtigsten Parameter dessen. Natürlich kann man auch etwas ...

    Mehr
    • 37
  • Leserunde zu "Zeit der Zikaden" von Andreas Séché

    Zeit der Zikaden

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Zeit der Zikaden" von Andreas Séché

    Andreas Séché ist ein Meister im Malen mit Worten. In seinen Romanen überzeugt er immer wieder mit einer wunderbaren Sprache und Geschichten, die man einfach lieben muss. Sein neuer Roman "Zeit der Zikaden" ist im März bei ars vivendi erschienen und wir möchten euch herzlich zu einer Leserunde zum Buch einladen. Mehr zum Inhalt: Am Strand des Eilands Syrakesh wird eine Violine angespült. Hunderte von Meilen entfernt rettet ein alter Schäfer einen Mann aus der sengenden Hitze der Wüste. Beide Ereignisse aber sind über Raum und ...

    Mehr
    • 743
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks