Markus Wetterauer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Interview mit Markus Wetterauer

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Bücher schreibe ich bisher nur zum Hören: mein erstes Hörbuch erschien 2005. Inzwischen sind es acht Stück geworden, alle zum Thema Eisenbahnen und Züge. Die „Schienengeschichten für’s Ohr“ mit Reportagen, Interviews, O-Tönen sind aber beileibe nicht nur für Leute mit einer Schwäche für Züge.

Welcher Autor inspiriert und beeindruckt Dich selbst?

Vielleicht Egon Erwin Kisch und Ryszard Kapuscinski: gute und literarische Reportagen eben.

Woher bekommst Du die Ideen für Deine Bücher?

Zugfahren und dabei die Augen (und Ohren) offen halten. In Zügen treffe ich immer interessante Leute, die was erzählen können und sammle Eindrücke von großen Strecken und kleinen Bahnhöfen und den Menschen bei der Eisenbahn.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Über meine Internet-Seite Zughören.de und E-Mails.

Wann und was liest Du selbst?

Natürlich lese ich auf langen Zugfahrten (nicht nur Kursbücher!), und immer dann, wenn sich die Gelegenheit ergibt – aber keinesfalls im Urlaub. Auf der Leseliste stehen US-amerikanische Autoren des 19. Jahrhunderts und vieles, was in Schweden zurzeit veröffentlicht wird.