Markus Zemke Magische Liebe mit Todesfolge

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Magische Liebe mit Todesfolge“ von Markus Zemke

Ein Zauberer und eine Hexe verlieben sich ineinander. Sie sind erst 16 und 17 Jahre alt. Als sie sich das erste Mal näherkommen, geschieht etwas Seltsames und sie werden von einem anderem Zauberer angegriffen. Doch war es wirklich so wie es scheint?

Leider muss ich mind 1 Stern geben. . Sehr schlecht geschrieben und völlig kunfus

— Puckijana
Puckijana

Der Anfang super - dann geht so

— leniks
leniks

Da ist das schon meine Zweitauflage und doch noch mit Rechtschreibfehlern.

— MarkusZemkeAutor
MarkusZemkeAutor

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

Coldworth City

Zu kurz... zu X-Men :(

cookielover91

Sturmmelodie

So wunderschön und spannend! Ich liebe den zweiten Teil genauso wie den ersten!

Lilith-die-Buecherhexe

Mystic Highlands - Druidenblut

Tolle Geschichte mit unerwartetem Cliffhanger

Fabella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nicht so "zauberhaft"...

    Magische Liebe mit Todesfolge
    book2pia

    book2pia

    09. January 2017 um 19:48

    Diese Rezension findet ihr auch auf meinem Blog: https://book2pia.wordpress.com/2017/01/09/rezension-magische-liebe-mit-todesfolge-von-markus-zemke/Das folgende Buch habe ich bei einer Verlosung auf goodreads.com gewonnen: „Magische Liebe mit Todesfolge – Eine zauberhafte Liebesgeschichte“ von Markus Zemke. Leider war dieses Buch nicht so „zauberhaft“.Ich habe es außerdem im Rahmen der Candy&Books Challenge 2017 gelesen.Die Geschichte spielt in einer Welt voller Magie. Beginnen tut diese mit zwei verliebten Jugendlichen. Sie waren kurz davor, ihr „erstes Mal“ am Strand zu haben, als Tom plötzlich von Schmerzen erfüllt wird. Daraufhin werden sie von Baron Omjosten angegriffen.Viel mehr möchte ich zum Inhalt gar nicht sagen.Zunächst einmal zum Cover. Ich bin normalerweise nicht der Typ, der ein Buch nur nach dem Äußeren beurteilt, aber bei diesem Buch ging es einfach nicht anders: Das Cover gefällt mir absolut nicht. Sowohl die Farbe, als auch die Gestaltung spricht mich absolut nicht an.Aber nichtsdestotrotz habe ich versucht ohne Vorurteile an diese Geschichte heranzutreten. Das hat das Ganze aber auch nicht viel besser gemacht.Im ersten Drittel der nur 76 Seiten ging es nur um das „erste Mal“ von Tom und Luise am Strand, was ich schon sehr lang für so wenig Seiten finde. Aber gut. Was diese Szene aber nicht so angenehm machte, war der Schreibstil. Mir war die Sprache zu „blumig“ und theatralisch. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass der Autor sich darum bemühen wollte, so viele Synonyme für ein Wort zu verwenden, wie es nur geht. Ist ja so an sich nicht schlimm, aber leider kam das hier total gezwungen rüber.Aber zurück zum Inhalt. Ich kam ganz ehrlich nicht mit, warum jetzt was passiert ist. Vielleicht liegt es auch an mir, dass ich das alles einfach zu kurz fande. Für so eine Geschichte reichen einfach keine 76 Seiten.Diese Geschichte orientiert sich nämlich stark an „Harry Potter“. Ein böser Baron, der die Eltern und die meisten geliebten Menschen eines Jungen umbringt auf der Suche nach der Unsterblichkeit. Dabei teilt dieser seine Seele in Seelennäpfen auf.Das schreit für mich geradezu nach „Harry Potter“. Davon war ich ganz ehrlich nicht so begeistert.Zudem kam noch, dass ich mit den Personen durcheinander kam. Die eine Person ist gestorben und lebt plötzlich wieder. Vor ihrem Tod ist sie mit einer Person zusammen, danach plötzlich mit einem anderen. Ich versteh es einfach nicht.Was ich allerdings schön fand, auch wenn es eher ungewöhnlich ist, dass vor den meisten Kapiteln meist ein Bild einer Person aus diesem Buch abgebildet wurde. Das hat mir leider auch nicht beim Verstehen der Geschichte geholfen.Die Kapiteltitel fand ich jedoch toll, denn sie haben den Inhalt der einzelnen Kapitel genau getroffen.Im Ganzen kann ich diesem Buch leider nicht mehr als 2 von 5 Sternen geben. Mit mehr Seiten und ausführlicheren Schilderungen der Geschehnissen und weniger „Harry Potter“-Abklatsch wäre es sicherlich besser geworden.Liebe GrüßeAndrea🙂P.S. Es klingt in der Rezi so, als ob ich Harry Potter nicht mögen würde. Ganz im Gegenteil: Ich liebe es!

    Mehr
  • Tolle Idee... Jedoch mangelhafte Umsetzung!

    Magische Liebe mit Todesfolge
    celinasheeran

    celinasheeran

    30. December 2016 um 15:57

    Handlung:Ein Zauberer und eine Hexe lieben sich. Als sie sich das erste Mal näher kommen geschieht etwas seltsames, kurz darauf werden sie von einem anderem Zauberer angegriffen.Meine Meinung: Was ich toll finde ist, dass vor jedem Kapitel eine Zeichnung von einem Charakter der Geschichte vorzufinden ist. Hinten im Buch findet sich auch ein Personenverzeichnis mit den entsprechenden Bildern und Namen der Charaktere.Was ich schade fand war, dass auf den ersten 25 Seiten (von 72 Seiten) nichts passiert ist. Da hingegen hat der Schreibstil des Autors wahnsinnig weiter geholfen! Später gab es eine tolle Rückblende, inder Tom seine Gedanken mitteilen konnte, sodass man seine Handlungen besser nachvollziehen konnte. Zum Schluss wurde dann im Schnelldurchlauf eine so komplexe Geschichte aufgelöst... Die Geschichte hätte viel mehr Seiten benötigt bzw. verdient. Man hätte aus so einer tollen Idee viel mehr rausholen können! Schade drum!Fazit: Tolle Idee... jedoch schlechte Umsetzung!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Magische Liebe mit Todesfolge" von Markus Zemke

    Magische Liebe mit Todesfolge
    MarkusZemkeAutor

    MarkusZemkeAutor

    Zum neuen Jahr werden 5 Bücher verlost. Jedes Buch enthält eine spezielle Widmung und ein Autogramm. Um an der Verlosung teilzunehmen müsst ihr lediglich eine Email an Bestellung@fitline-heidelberg.info senden. Als Betreff schreibt ihr Neujahrsverlosung. Gebt eure Mailadresse und den Text an, den ihr als Widmung haben möchtet, falls ihr gewinnt. Wenn ihr geonnen habt, werdet ihr per email benachrichtigt.

    Mehr
    • 29
  • Magische Liebe

    Magische Liebe mit Todesfolge
    leniks

    leniks

    19. February 2016 um 21:46

    Das Buch ist ein E-Book was extra gedruckt wurde. Es umfasst 76 Seiten mit Zeichnungen von den im Buch erwähnten Personen. Es geht in dem Buch darum das Luise und Tom sich am Strand treffen, sie lieben sich und geniessen die Momente allein. Allerdings hat Tom manchmal ein komische Gefühl und wird anderen gegenüber laut. So auch Luise. Das Zusammenspiel der beiden vor ihrem ersten Mal ist super geschrieben. Jedoch finde ich die zweite Hälfte des Buches nicht allzu toll gelungen. In Tom wütet ein böser Zauberer oder umgekehrt. Lest selber. Das Ende habe ich nicht ganz verstanden. Die Zeichnungen der Figuren als Portraits sind sehr gut gelungen. Daher gebe ich insgesamt drei Sterne.

    Mehr