Markus Zusak

(6.139)

Lovelybooks Bewertung

  • 8036 Bibliotheken
  • 169 Follower
  • 236 Leser
  • 826 Rezensionen
(3947)
(1470)
(541)
(123)
(58)

Lebenslauf von Markus Zusak

Ein bodenständiger Erfolgsschriftsteller aus Down Under: Geboren wurde der deutsch-australische Autor Markus Zusak 1975 in Sydney. Sein Vater war Österreicher und seine Mutter Deutsche. Im frühen Kindesalter entdeckte Zusak seine Liebe zu Büchern. Bald darauf reifte die Idee, eines Tages selber Schriftsteller zu werden. Im zarten Alter von 16 Jahren begann Zusak, an seinem Erstlingsroman zu schreiben, der wenige Jahre später unter dem Originaltitel „The Underdog“ erschien. Der Durchbruch als Autor gelang Zusak im Jahr 2002 mit seinem Roman „Der Joker“. Für diesen erhielt er mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007. Im folgenden Jahr führte das Canberra Youth Theatre erstmalig eine Bühnenversion dieses Werkes auf. Zu einem noch größeren Erfolg entwickelte sich der im Jahr 2005 erschienene Roman „Die Bücherdiebin“, der sich mit der Judenverfolgung beschäftigt. Hierzu inspirierten Markus Zusak die Erzählungen seiner Eltern, die Zeitzeugen der Judenverfolgung und der Bombenangriffe auf München waren. Neben verschiedenen internationalen Auszeichnungen nahm er für „Die Bücherdiebin“ im Jahr 2008 den begehrten deutschen Jugendbuchpreis „Buxtehuder Bulle“ entgegen. Mit seiner Frau und mit seiner Tochter lebt Markus Zusak weiterhin in Sydney. Der bodenständig gebliebene Bestsellerautor arbeitet zusätzlich als Englischlehrer und surft gern.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • absolute Leseempfehlung!

    Die Bücherdiebin

    LibriLeonessa

    19. September 2018 um 21:05 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Noch nie oder zumindest ganz selten hat mich ein Buch von Anfang an so mitgerissen, wie "Die Bücherdiebin." Das lag nicht allein daran, dass der zeitgeschichtliche Kontext der 2. Weltkrieg war und ich bereits einige Bücher dazu gelesen habe, sondern auch an den gut durchdachten und liebevoll gestalteten Protagonisten. Liesl, Max, Rudi und die Hubermanns sind Personen, bei denen ihre Handlungen, Gedanken und Ängste nachvollzogen werden können, wodurch die Geschichte für den/die Leser/in noch lebendiger und emotionaler wird. Der ...

    Mehr
  • Malerisch und verletzend

    Die Bücherdiebin

    Moira_Sophie

    05. September 2018 um 15:24 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Dieser Roman , er tritt mir aufs Herz. Er bringt mich zum Weinen. Von Anfang an liebte ich die Protagonistin Liesel, ein deutsches Pflegekind zu Zeiten des 2. Weltkrieges. Ihre Geschichte und ihr Leid wird so fesselnd und gefühlvoll erzählt, man kann gar nicht anders als weiterzulesen. Der Schmerz macht einen regelrecht süchtig. Und man braucht, jede Menge Taschentücher.  Was vom Verlag selbst als ein jung und alt Roman bezeichnet wird, dem kann ich nur zustimmen, vermittelt mit einer gerade zu malerischen Schreibweise und ...

    Mehr
  • 10/10

    Die Bücherdiebin

    namederleserin03

    02. September 2018 um 15:34 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Ich habe dieses Buch erst vor kurzem gelesen und muss sagen, ich habe ein neues Lieblingsbuch gefunden. Der Schreibstil des Autors und die Handlung der Geschichte hat mich wirklich mitgerissen und berührt. Dieses Buch würde ich jeden raten zu lesen.

  • Sehr trauriges Buch

    Die Bücherdiebin

    fantasyfan55

    15. August 2018 um 21:07 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Markus Zusak erzählt in diesem Buch über Liesel Memminger, die zu einer Pflegefamilie kommt. Das Buch spielt zu der Zeit des zweiten Weltkrieges. Auf dem Weg zu ihrer Pflegefamilie stirbt ihr jüngerer Bruder und Liesel stiehlt ihr erstes Buch, doch es wird nicht ihr einzigstes bleiben. Liesel wächst in der Himmelstraße in München auf zu einer tragischen Zeit. Meinung: Das diese Zeit schlimm und grausam sein musste war mir klar- doch Markus Zusak schafft es, dass man diese Geschichte bildlich vor Augen hat. Er erzählt die ...

    Mehr
  • Absolutes Buchhighlight

    Die Bücherdiebin

    Vanille

    11. August 2018 um 13:40 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Kurzzusammenfassung: Das Buch "Die Bücherdiebin" erzählt die Geschicht von Liesel Meminger während der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Liesel wächst bei ihren Pflegeeltern in Molching, nahe  München auf. Dort lernt sie lesen, schreiben und die Worte lieben. Sie liebt die Worte so sehr, dass sie unbewusst zur Bücherdiebin wird. Die Geschichte erzählt außerdem von einem Versprechen, das ungeachtet der Nazizeit, eingehalten wird. So geschieht es, dass Liesels Pflegeeltern einen Juden bei sich im Keller verstecken. Meinung: Ich habe ...

    Mehr
  • ***Buchhighlight***

    Die Bücherdiebin

    Velina2305

    08. August 2018 um 17:13 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Auch der Tod hat ein Herz Zur Zeit des 2. Weltkrieges: Die kleine Liesel hat es nicht leicht im Leben. Sie muss ohne ihre Eltern und ihrem Bruder bei Pflegeeltern groß werden. Und da nicht viel Geld zur Verfügung steht, aber Liesel von Büchern fasziniert ist, beginnt sie sie zu stehlen. Und nicht nur Bücher stiehlt sie, sondern auch die Herzen aller, die ihr nahe stehen. „Ich könnte mich ganz förmlich vorstellen, aber das ist gar nicht nötig. Ihr werdet mich schon bald recht gut kennen; wie bald – das hängt von einer Reihe von ...

    Mehr
    • 5
  • Das Buch, das einem das Herz stiehlt

    Die Bücherdiebin

    ariadne

    14. July 2018 um 16:51 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Nach 4 Jahren mein erster Re-read! Auch wenn mich diesmal der Sprachstil mehr verwirrt hat und nicht mehr so verzauberte, wie beim ersten Mal, ist die Geschichte doch noch immer herzzerreißend und ich wollte gar nicht mehr Abschied nehmen von den vertraut gewordenen Charakteren. Die letzten Kapitel waren echt hart zu lesen, obwohl ich ja schon wusste, was kommt.  Ich hoffe die Verfilmung ist immer noch so gut wie in meiner Erinnerung!

  • Leserunde zu "Ich bin nicht dick, ich bin flauschig" von Pummeleinhorn

    Ich bin nicht dick, ich bin flauschig

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Ich bin nicht dick, ich bin flauschig" von Pummeleinhorn

    Dies ist keine Leserunde, sondern das Lesewochende der Challenge-Gruppe “Zukunft vs. Gegenwart vs. Vergangenheit” Herzlich willkommen zum zweiten Lesewochen im Rahmen der Jahreschallenge!  Dieses Mal geht es den dicken Büchern an den Kragen... 📚      Wälzer-Wochende    📚 Das Lesewochende findet direkt diesen Freitag, 13. Juli bis Sonntag, 15. Juli statt. Bitte meldet euch doch kurz unter Angabe eures Teams an.  (Wir bitten um Verständnis, dass es aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist, dass ihr teilnehmt, wenn ...

    Mehr
    • 230
  • Die Bücherdiebin

    Die Bücherdiebin

    zazzles

    30. June 2018 um 12:43 Rezension zu "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak

    Nachdem ich vor etwas mehr als zwei Jahren keinen Zugang zum Buch gefunden habe, wollte ich der Geschichte als Hörbuch noch einmal eine Chance geben. Und siehe da: Diesmal habe ich tatsächlich bis zum Schluss durchgehalten. Ich kann den Hype um das Buch zwar immer noch nicht ganz nachvollziehen und teilen, nehme aber an, dass es schlicht und ergreifend mit der Thematik des 2. Weltkriegs zusammenhängt. Obwohl der Krieg nur am Rande erwähnt wird, schafft es Zusak dennoch die Stimmung der damaligen Zeit rüber zu bringen. Vor allem ...

    Mehr
  • 5 quotes why: Der Joker von Markus Zusak

    Der Joker

    Krimifee86

    05. June 2018 um 19:17 Rezension zu "Der Joker" von Markus Zusak

    Vorwort: Ich schreibe Rezensionen, weil es mir Spaß macht, mich auch im Nachhinein noch einmal mit einem Buch zu beschäftigen und zu reflektieren. Allerdings merke ich immer mehr, dass mir das nicht mehr so gelingt, deshalb versuche ich jetzt erst einmal was Neues: Ich möchte meine favorsierten Zitate aus dem Buch aufschreiben. So lese ich aufmerksamer und genauer und ich bin gespannt, wie das mein Lesevergnügen beeinflussen wird. 1. Keinen kümmert es, wenn er in Mathe ein Versager ist. Man brüstet sich sogar damit. Man sagt ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.