All the broken pieces and you

von Marla Grey 
4,9 Sterne bei27 Bewertungen
All the broken pieces and you
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MarieCarines avatar

Marla Grey nimmt den Leser mit auf eine emotionale Achterbahn der Gefühle."

Twin_Tinas avatar

Schöner Liebesroman mit ernsten Thema

Alle 27 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "All the broken pieces and you"

Der große Auftakt der Savanna-Springs Reihe von Marla Grey!

Ashley hat aufgegeben. Sich selbst, ihre Träume, das Leben – seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird.
Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CL8D94C
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:261 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:15.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne23
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    J
    Juli216vor 11 Tagen
    Es macht süchtg!

    "All the broken pieces and you" ist ein wundervolles, herzzerreißendes Buch, dass ich wirklich jedem gerne weiterempfehle.

    Der Schreibstil von Marla Grey ist sehr fließend und so merkt man gar nicht, wie Seite um Seite vorbei gehen.

    Aber Achtung, dieses Buch hat einen ziemlich fiesen Cliff-Hänger und wenn man das nicht weiß - wo wie ich ;) - ist man sehr schockiert :D

    Ash ist mir sofort ans Herz gewachsen und ich habe Kapitel um Kapitel mit hier mitgelitten, wie sie ohne aufzugeben nach Antworten sucht und versucht mit Tamis Tod umzugehen.

    Zum Glück findet sie Freunde, die ihr tatkräftig beiseite stehen, auch wenn das Leben dazwischen funkt.


    Wer das Buch nicht liest, verpasst was ;)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Hannah-Lenas avatar
    Hannah-Lenavor 22 Tagen
    Ein sehr emotionales Lesevergnügen !

    Ashley ist 19 Jahre alt und am Boden zerstört seit sie ihre Stiefschwester und gleichzeitig beste Freundin Tami durch Selbstmord verloren hat.
    Anstatt Verständnis und Unterstützung erfährt Ashley seitens ihrer Eltern nur Druck und hohe Erwartungen an die gut durchplante Zukunft.
    Umso leichter fällt Ashley die Flucht von zu Hause, um Tamis letzten Wunsch zu erfüllen.
    Sie macht sich auf in Tamis Vergangenheit und findet für sich einen Weg in die Zukunft.
    Sie findet Freunde, die sie aufnehmen und unterstützen.
    Doch als Ashley gerade wieder an das Glück zu hoffen wagt, wird sie bitter enttäuscht.

    Marla Grey ist mit "All the broken pieces and you" wieder eine sehr emotionale Geschichte gelungen, die den Leser von der ersten Seite an gefangen nimmt.

    Ihr angenehm lockerer und flüssiger Schreibstil bringt uns die Charaktere nahe und läßt sie lebendig werden.

    Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Ashley und Jake erzählt.
    Als Leser erhält man so einen tiefen Einblick in die Gedanken und Gefühle der Hauptcharaktere, hofft und lacht, zweifelt und weint mit ihnen, und nimmt besonders intensiv am Verlauf der Handlung teil.

    Um so heftiger trifft uns der Cliffhänger am Ende des Buches.
    Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und freue mich auf ein Weiterlesen mit Ashley und Jake.

    Für ein sehr emotionales Lesevergnügen vergebe ich gerne 4 Sterne.

    Kommentieren0
    80
    Teilen
    MarieCarines avatar
    MarieCarinevor 25 Tagen
    Kurzmeinung: Marla Grey nimmt den Leser mit auf eine emotionale Achterbahn der Gefühle."
    All the broken pieces and you

    "All the broken pieces and you"


    Ich habe das Rezensionsexemplar von Marla Grey erhalten; dies hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

    Klappentext:

    Ashley hat aufgegeben. Sie selbst, ihre Träume, das Leben - seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird.
    Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen?

    Meine Meinung:

    Freitod, Trauer, Drogen, Adoption, die Aufnahme von Pflegekindern, Eltern, die in ihrer Funktion völlig versagen. Aber auch Mut, Freundschaft, Liebe, all diese Themen verarbeitet Marla Grey in „All the broken Pieces and You". Sie nimmt den Leser mit auf eine emotionale Achterbahn der Gefühle, die auch mich völlig im Griff hatte – von der ersten bis zur letzten Seite.
    Das Cover ist sehr schön, lockt mit sommerlichen Farben, aber die Geschichte dahinter ist weitaus aufwühlender und berührender als ich ursprünglich gedacht hatte.
    Marla Grey hat mich mit einem fesselnden Schreibstil, authentischen Charakteren und einem tollen Setting mitten in einen Roman gezogen, der mich lange nicht losgelassen hat. Es gibt unter den vielen New Adult-Roman solche Perlen, die viel mehr Aufmerksamkeit bräuchten.
    Ich wollte Ashley so oft umarmen, habe mit ihr gefühlt, geweint, gelitten, gebangt. Wer hat nicht selbst einmal jemanden verloren, der einem viel bedeutet hat? Fühlte sich allein gelassen und missverstanden?
    Ashley hat den Mut, nach dem Freitod ihrer besten Freundin wegzugehen und trifft dabei auf eine Clique, deren Charakter unterschiedlicher nicht sein könnten. Und genau das macht diesen Roman aus – jeder hat seine Fehler, jeden möchte man irgendwann einmal gegen die Wand klatschen, abgesehen vielleicht von Zara und Keaton. Aber um Ecken und Kanten zu haben, ist die Rolle dieser beiden nicht groß genug – was aber nicht schlimm ist.
    Jake möchte man als Leser immer mal wieder schütteln, aber er versucht, seinen Pflichten nachzukommen, alles richtig zu machen, und dann fliegt ihm letztlich doch alles um die Ohren.
    Trevor hat seinen Weg verloren, aber er besinnt sich, verändert seinen Weg und ich bin mir sicher, dass er auch wieder der Alte werden wird.
    Keaton und Zara nehmen Ashley liebevoll in ihrer Mitte auf und sind mehr als nur Freunde. Keaton ist Jakes Gewissen, Zara kümmert sich um Ashleys Zukunft.

    Besonders gefallen hat mir, dass der Schreibstil den jugendlichen Charakteren angepasst ist. Ich bin sehr gespannt auf Band 2, freue mich, nach Savanna Springs zurückzukehren und vergebe sehr gerne wohlverdiente 5 von 5 Herzen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor einem Monat
    Kurzmeinung: Schöner Liebesroman mit ernsten Thema
    Schöner Liebesroman mit ernsten Thema - hat mir gefallen

    Das Cover wirkt interessant und es lässt sich nicht auf den ersten Blick erkennen, dass es sich um einen Liebesroman handelt - optisch find ich es schön, mir gefallen die Farben.

    Das Buch ist aus den Sichtweisen von Ashley und Jake erzählt, denn es geht um diese beiden. Ashley merkt man an, dass es ihr nach dem Tod ihrer Freundin absolut nicht gut geht, was aber total verständlich ist - außerdem fand ich sie echt nett, was mir ebenfalls gefallen hat. Über Jake bin ich ein wenig zweigeteilter Meinung, ich bin schon gut mit zurechtgekommen, fand ihn sympathisch, allerdings gefällt mir seine Geheimniskrämerei nicht...Trevor fand ich als Nebencharakter gut, aber auch die anderen haben mir gefallen.

    Ganz angetan bin ich von den Handlungen, denn ich fand es durchweg unterhaltsam und ich wollte immer wissen wie es weitergeht. Es gab auch hier wieder Momente, die traurig waren und man hat streckenweise mitgefühlt...Nach allem, was Ashley erlebt hat, kann man schon ihre tiefe Traurigkeit nachfühlen. Es werden hier schon recht ernste Themen behandelt. Da es sich hier um den ersten Teil der Reihe handelt, sind am Ende noch so einige Fragen offen geblieben und ich bin auf die Fortsetzung wirklich gespannt.

    Flüssig und angenehm zu lesen ist der Schreibstil der Autorin, den ich ja schon von anderen Büchern kenne.

    Daher vergebe ich volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Steffinitivs avatar
    Steffinitivvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine gefühlvolle und bewegende Geschichte, welche einen Leser hungrig auf den zweiten Band zurücklässt.
    All the broken pieces and you

    Emotional muss ich sagen, war ich nach dem Buch kurzzeitig echt durcheinander. Das Buch bewegt auf so viele verschiedene Weisen...

    Die Geschichte nimmt einen Leser sofort mit, man fühlt mir Ashley, man leidet mit ihr. Am Ende hasst man sogar fast mit ihr. Doch was der Geschichte definitiv noch fehlt ist ein akzeptables Ende. Der erste Band weckt in mir Neugier und auch ein klein wenig Frustration (noch so lange warten :( ).

    Die Geschichte ist definitiv eine Empfehlung für laue Sommernächte.

    Die einzelnen Figuren sind super gut dargestellt, jedoch leider auch manche so gut, dass einem auch das wütend sein nicht schwerfällt.. Ich hoffe Band zwei entspannt die eine oder andere Situation ein wenig. Ich freue mich schon sehr!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Feynyalas avatar
    Feynyalavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Herzschmerz Geht unter die Haut Bestes Buch 2018
    Ohne Worte <3

    „Vor acht Wochen war mein Leben zerbrochen. Zersplittert in ein Davor und Danach“.

    „Ich lag zusammengekauert auf dem Boden. Unfähig mich zu bewegen. Starrte aus dem Fenster. Beobachtete wie das Tageslicht die Nacht verdrängte“

    So fühlt es sich an, wenn die Schwere einen die Luft aus den Lungen drückt, das Herz umschließt und man sich nicht mehr am Leben fühlt. Man vegetiert dahin und hofft auf ein Ende... So ergeht es in dem Buch auch Ashley, die unwiederbringlich ihre Pflegeschwester und beste Freundin verloren hat, auf grausame Art und Weise. Nichts ergibt mehr einen Sinn und die aufgetragene Suche wird ein Auf und Ab ihrer Gefühlswelt...

    Dieses Buch hat mich fertig gemacht. Die ersten 12 Kapitel haben meine Welt zerrissen und ich fand mich auf einem Haufen Scherben wieder. Marla hatte es geschafft mir Bilder vor Augen zu führen, die einen Tränen in die Augen treiben und seine imaginäre Faust ums Herz legen. Bereit dieses Gefühl von Ashley am eigenen Körper zu fühlen. Und ja, so war es wirklich. Ihre ganze beschi... Welt breitete sich vor mir aus und ich empfand mit jeder Faser meines Seins die Trauer, die Liebe, den Verlust, die Wut, die Verzweiflung, die Hoffnung, den Höhenflug und den Absturz. Ging es mal Hoch hinaus, sah man den Fall schon vor sich. Und dann gab es da auch noch den einfühlsamen Jack, der so anders war und der Anker im tosenden Meer von Savannah Springs. Trevor, der so rabiat in ihr Leben traf und dann die weicheste Seite zeigte, die man gar nicht erwartet hatte. Zara, die irgendwie sofort wie eine Freundin war und sie in dem neuen Leben aufnahm, als hätte sie schon immer dazu gehört. Eine Clique die mich verzauberte und mich schmerzlich daran erinnerte, dass diese mir selbst in meinem Leben fehlte. Nichts desto trotz kamen immer wieder die Dämonen der Vergangenheit wieder (…) und griffen mit ihren gierigen Klauen nach Ashleys Glück, um es zu stehlen und sie wieder ins tiefe Schwarz zu verschlingen.

    Das Thema Tod und der Verlust ist in diesem Buch so wunderschön (ja, auch wenn es traurig ist) gestaltet, dass es die ganze Bandbreite an Gefühlen vermittelt, ohne fehl am Platz zu wirken oder künstlich. Besser hätte man es wirklich nicht rüber bringen können.

    „Die Erinnerungen und die Rätsel um ihren Tod in mir zu verschließen, mit dickem Klebeband zu umwickeln und sie nicht anzusehen war so viel einfacher gewesen, als darüber zu sprechen.“
    Wie ich dieses Zitat doch anschaulich finde. Man versucht es in den hintersten Winkel zu verdrängen, zig Ketten und Schlösser daran zu befestigen und die Schlüssel über Bord zu werfen, damit man ja nie wieder daran kommt und doch ist es umsonst und man wird immer wieder wie von einer Walze davon überrollt.
    Fragen kommen auf, tanzen wild im Kopf herum und die Antworten darauf sind einfach nicht zu finden. Man will sich niemandem anvertrauen, wird vielleicht von Psychologen dazu gedrängt, aber der Mund bleibt verschlossen, aus Angst sich dem Gefühl zu stellen und an der Macht der Aussprache zu zerbrechen. Lieber verschließt man sich und hofft es wird mit der Zeit erträglicher. Doch genauso sehnt man sich nach dem Menschen, der sanft an der Mauer steht und mit einem die Steine aus dem Weg räumt um die Mauer zum Einsturz zu bringen...

    Ich hätte Ashley so oft so gerne in den Arm genommen, meine eigenen Erfahrungen und Gefühle mit ihr geteilt, um ihr zu helfen und eine Stütze zu sein... Ihr Leben ist von Marla so gefühlvoll und authentisch beschrieben worden, dass ich einfach sprachlos bin und euch an dieser Stelle einfach auffordere es selbst zu lesen.

    Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung, die im Herbst erscheinen wird.

    PS: Abschließend möchte ich noch erwähnen, das mir die Artikel zum Thema Suizid, am Ende des Buches, sehr gefallen haben.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Y
    YH110BYvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschöner Roman!
    Ashley und Jake

    Ashley ist 19 Jahre alt. Ihre Stiefschwester Tami, die gleichzeitig Ashleys beste Freundin war, hat sich vor kurzem umgebracht. In einer letzten Nachricht wünschte sie sich, dass Ash Tamis Zwillingsbruder Trevor finden sollte. Und so macht sich Ashley auf den Weg nach Savannah Springs, ohne ihre Eltern darüber zu informieren.  Als sie Trevor findet, ist er ziemlich betrunken und will überhaupt nicht mit Ashley reden und ist sehr grob zu ihr. Trevors Freund Jake kümmert sich rührend um Ashley und bietet ihr ein Zimmer in seiner WG an. Mit der Zeit kommen sich die beiden immer näher, doch Jake hat ein Geheimnis, von dem er Ashley am liebsten gar nichts erzählen würde...Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt und in seinen Bann gezogen. Es wird abwechselnd aus Ashleys und aus Jakes Sicht erzählt, so dass ich einen guten Einblick in die Gefühlswelt der beiden bekommen konnte. Die einzelnen Charaktere waren wunderschön beschrieben und ich konnte mir alle richtig gut vorstellen. Der Schreibstil ist wunderschön, sehr berührend und gefühlvoll geschrieben. Die Geschichte endete leider mit einem Cliffhanger und so muss ich mich bis zum Herbst auf den zweiten Teil gedulden. Insgesamt ein Roman, den ich wärmstens weiterempfehlen kann, absolute Leseempfehlung von mir.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    A
    Angelika0106vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wahnsinnig schöne Geschichte
    emotionale Liebesgeschichte

    Marla grey ist wieder eine wahnsinnige emotionale Geschichte gelungen, mit einem Ende, dass den Leser sprachlos zurücklässt. Die Geschichte um Ashley und Jake ist wunderbar. Der Autorin gelingt es mit ihrem Schreibstil den Leser in den Bann zu ziehen und nicht mehr loszulassen. Man fühlt sich mittendrin im Geschehen. Beide Hauptcharaktere sind sehr komplex beschrieben und haben jeder seine besondere Geschichte, die nach und nach durch die Rückblenden dem Leser dargelegt werden. Man fühlt mit beiden, man leidet mit beiden. Eine tolle Geschichte und ein Thema (Trauerbewältigung), welches immer unter den tisch fällt. Marla beschreibt die Emotionen ihrer Charaktere so gut, also ich bin beeindruckt. Alles kommt so sehr glaubwürdig rüber. Einfach ein wunderbarer erster Teil mit einem Cliffhanger am Ende, der betroffen macht. Ich kann den zweiten Teil kaum erwarten. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    LESETANTE_CAROs avatar
    LESETANTE_CAROvor 3 Monaten
    Tolle und einfühlsame Geschichte, die zu Herzen geht

    Wieder so eine typische New Adult-Geschichte? Ja. Aber trotzdem ist sie ganz anders als ich es erwartet hatte. “All the broken pieces and you” war gefühlvoll, locker zu lesen und hat mich trotz einiger Kritikpunkte berührt. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen und das passiert mir nicht häufig.

    Ashley steckt mitten in einem tiefen Loch, aus dem sie nicht mehr heraus. Erst vor ein paar Wochen hat sie ihre beste Freundin verloren. Dieser Verlust hat sie sehr schwer getroffen und ihre Eltern sind bei der Bewältigung der Trauer keine große Hilfe. Eine Botschaft lässt sie aus der Trauer erwachen. Sie macht sich auf dem Weg nach Kalifornien, wo sie den letzten Wunsch ihrer Freundin erfüllen will. Doch dort läuft es nicht so glatt wie erhofft. Jake fängt sie unverhofft auf und mit der Zeit schafft Ashley es, sich ihm gegenüber zu öffnen. Aber Jake ist nicht ehrlich zu ihr. Auch er hat Geheimnisse, die sein Leben und sein Zusammensein mit Ashley belasten. Und er hat immer weniger Zeit, die Wahrheit zu offenbaren.

    Marla Grey war mir vorher nicht bekannt. Doch ihr neuestes Werk lies mich auf die Selfpublisherin aufmerksam werden. “All the broken pieces and you” ist der vierte Roman von Marla Grey, welcher am 15. Juni erschienen ist. Ihr Aufruf nach Testlesern und der Klappentext machten mich extremst neugierig. Ich wurde nicht enttäuscht und mochte die Geschichte von Ashley von den ersten Seiten an.

    Ashleys Schicksal ging mir sehr nahe. Nicht nur die Trauer, die ihr die Lebenskraft und den Mut zum Weiterleben nahm. Es waren auch ihre Eltern, die ständig mit kalten Vorwürfen hinter ihr standen und es nicht zuließen, dass ihre Tochter noch länger trauert als es normal ist. Vor diesem Hintergrund kann ich es sehr gut verstehen, dass Ashley nach Kalifornien “flüchtet”. Der Schatten einer überaus kalten, dominanten und egozentrischen Mutter verfolgte sie zwar auch dort, aber mit der Zeit schafft sie es, sich immer mehr von ihrer Familie abzukapseln.

    Jake ist da eine große Hilfe. Er hat viel Geduld und Ruhe, die Ashley dazu verhilft, langsam vertrauen zu ihm aufzubauen. Doch Jake ist nicht so ehrlich zu ihr, wie es auf dem ersten Blick scheint. Ein Geheimnis trägt er mit sich herum, welches er bis zum Schluss nicht offenbaren kann. Dieser Punkt und dieses Geheimnis waren das, was mich an Jake störte. Es war für mich eine Art Rückgratlosigkeit von Jake, weil er es nicht fertigbrachte, seine Angelegenheiten zu erledigen und endlich mal zu einer Entscheidung zu kommen. Ich konnte seine Einstellung in diesen Punkt einfach nicht verstehen.

    Insgesamt aber fand ich “All the broken pieces and you” sehr gefühlvoll und auch spannend. Es ist ein gelungener Auftakt einer hoffentlich weiterhin lesenswerten Reihe. Den zweiten Band werde ich auf jeden Fall lesen, denn die Autorin verschont ihre Leser nicht mit einem Cliffhanger. Es ist eine sehr emotionale Geschichte und zeigt mir mal wieder, dass auch unter den Indie-Autoren zahlreiche Perlen zu finden sind. Wer beim Lesen gerne ein Wechselbad der Gefühle durchmacht, ist mit dieser Geschichte gut beraten. Wer gerne New Adult liest, sollte ebenfalls zu diesem Buch von Marla Grey greifen. Ich bin sicher, dass er nicht enttäuscht wird.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Anni121s avatar
    Anni121vor 4 Monaten
    Unglaublich gefühlvolle Story

    Ashley hat aufgegeben. Sich selbst, ihre Träume, das Leben – seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird. Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen?

     Die Geschichte um Ashley (Ash) und Jake ist wirklich wunderbar. Die Autorin weiß einen mit ihrem Schreibstil in ihren Bann zu ziehen, aus dem man so schnell nicht mehr rauskommt.  Ich habe das Buch förmlich verschlungen und nun sitze ich hier und bin geplättet von diesem wahnsinnigen Cliffhanger. Der zweite Teil muss unbedingt folgen!!!

    Der Schreibtstil ist wie schon erwähnt sehr gut, er ist locker und flüssig. Man taucht nach mehreren Seiten vollkommen in die Geschichte ein und schon nach kurzer Zeit wachsen einem die Charaktere ans Herz.

    Ashley ist sehr zerbrechlich, aber ich finde auch furchtlos, denn sie tut alles um den Wunsch ihrer Freundin zu erfüllen. Das zeigt, was für einen starken Charakter sie hat.

    Jake war mir am Anfang sehr sympathisch,  da er sich so rührend um Ashley gekümmert hat. Im Laufe der Story musste er aber ein paar Sympathiepunkte lassen, auch wenn ich seine Handlungen in gewissem Maße nachvollziehen kann. Er ist hin- und hergerissen zwischen seinem Verantwortungsbewusstsein und seinen Gefühlen.

    Diese Gefühle und auch den Zwiespalt eines Charakters so darzustellen, dass man selbst mitgerissen wird, dies gelingt der Autorin wahnsinnig gut. Sie schreibt so, als wäre man mitten drin, man fiebert mit, zweifelt, hofft und leidet regelrecht mit den Charakteren. Es ist unglaublich, wie gut die Emotionen hier beschrieben werden und vor allem auch glaubhaft beim Leser ankommen.

    Ein wunderbarer erster Teil mit einem Ende, das einen sprachlos macht. Ich fiebere dem zweiten Teil schon entgegen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    marlamees avatar

    Hallo ihr Lieben,


    ich verlose 5 Exemplare von "ALL THE BROKEN PIECES & YOU", wahlweise im mobi oder epub Format.


    Klappentext:
    Ashley hat aufgegeben. Sie selbst, ihre Träume, das Leben - seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird.
    Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen?


    Was ihr dafür tun müsst?

    1. Verratet mir doch, warum ihr Ash & Jakes Geschichte gerne lesen wollt?

    UND

    2. Ob ihr bereits ein Buch von mir gelesen habt.


    Ich freu mich auf eure Bewerbungen.




    Zur Buchverlosung
    marlamees avatar

    Hallo ihr Lieben,


    zum Release meines neuen Romans "ALL THE BROKEN PIECES & YOU" möchte ich wieder eine Leserunde mit euch starten.

    Dafür verlose ich 15 Leseexemplare, wahlweise im .epub oder .mobi Format.


    Und darum geht es:
    Ashley hat aufgegeben: Sich selbst, ihre Träume, das Leben – seit dem Tod ihrer besten Freundin hat alles an Bedeutung verloren. Erst eine geheimnisvolle Botschaft reißt sie aus ihrer Resignation. Sie macht sich auf den Weg nach Kalifornien, doch dort angekommen läuft nichts wie geplant. Entmutigt und verletzt trifft sie auf Jake, der plötzlich zu ihrem einzigen Lichtblick wird.
    Doch ist seine Hilfe wirklich so selbstlos, wie sie glaubt, oder steht sie am Ende womöglich vor einem weitaus größeren Scherbenhaufen?



    Hier geht es zur Leseprobe: http://wordpress.marlagrey.de/wp-content/uploads/2018/05/LESEPROBE_Allthebrokenpiecesandyou.pdf



    Seit ihr neugierig geworden?

    Dann verratet mir doch:
    1. Warum ihr die Geschichte über Ashley und Jake gerne lesen würdet und was ihr glaubt, was euch erwartet.
    2. Aus wievielen Worten die Botschaft besteht, die Ash erreicht (Tip: Ihr findet die Antwort in der Leseprobe).
    3. Ob ihr bereits das eine oder andre Buch von mir gelesen habt.
    4. Ob ihr .epub oder .mobi benötigt.


    Ich freue mich auf eure Bewerbungen <3.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks