Try it Baby - New York, New Year, New Love

von Marleen Reichenberg 
4,9 Sterne bei13 Bewertungen
Try it Baby - New York, New Year, New Love
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Almeris avatar

Mein Highlight Buch im April....

SummerDreams avatar

Klasse Buch, welches in der Weltmetropole New York spielt.

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Try it Baby - New York, New Year, New Love"

So hat sich die junge Französin Julie ihren Neuanfang in New York nicht vorgestellt:

Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit findet sie sich plötzlich mutterseelenallein und arbeitslos in einer Stadt, die dafür bekannt ist, mit Neuankömmlingen nicht gerade zimperlich umzugehen. Julie sehnt sich nach Südfrankreich zurück. Lediglich die Hoffnung darauf, dass ihr untreuer Freund Vincent wieder zur Besinnung kommt, hält sie noch im von ihr verhassten Big Apple.

Luke Tierney, ein erfolgsverwöhnter, millionenschwerer Bauunternehmer, ist überzeugter New Yorker. Seine persönliche Freiheit geht ihm über alles, deshalb meidet er anhängliche Frauen wie der Teufel das Weihwasser. Die von Liebeskummer und Heimweh geplagte Julie passt überhaupt nicht in sein Beuteschema.
Aus irgendeinem ihm selbst nicht ersichtlichen Grund fühlt er sich verpflichtet, die widerspenstige Französin aufzumuntern und ihr eine unvergessliche Silvesternacht zu bereiten.
Als Julie sich langsam aber sicher in New York behauptet, rührt sich in Luke ein Gefühl, das er bisher nicht kannte:
Eifersucht …

Romantisch, humorvoll und prickelnd. Ein in sich abgeschlossener Liebesroman, in dem es um Gefühlsverwirrungen, Loslassen und Neuanfänge geht.
(356 TB-Seiten)

Weitere Bücher von Marleen Reichenberg
„Zitronenlimonade““
„Mein bist Du“
„So unerreichbar nah“
„In zweiter Instanz“
„Unvollständig – Missing You“
„Novemberhimmel“/ „November Sky“
„Alles andere als Liebe“
"Blind Date mit Extras"
"Bis hierher ... und noch weiter"
"Magnolien im Mondlicht"
"Lily’s Job – Driving him crazy"

Hinweis
Alle Bücher sind in sich abgeschlossen und können in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.
Von der zeitlichen Abfolge her bauen „So unerreichbar nah“ und „Unvollständig – Missing You“ sowie „Novemberhimmel“ und „Alles andere als Liebe“ aufeinander auf und es gibt ein Wiedersehen mit den Protagonisten des Vorgängerbuches.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B077ZVCVCW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:281 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:12.12.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 12 Tagen
    Verwandlung einer schüchternen Frau

     In der Weihnachtszeit findet Julie heraus das ihr Freund Vincent ,mit dem sie aus Südfrankreich nach New York kam sie betrügt.Kurz entschlossen kündigt Julie ihre Stelle um ihm nicht mehr täglich begegnen zu müssen ,doch woher so schnell eine neue Stelle und eine Wohnung finden? Nur die Hoffnung das der untreue Vincent zu ihr zurück kommt hält Julie noch in Big Apple.

    Doch dann trifft sie auf den smarten Bauunternehmer Luke Tierney. Der ist jedoch weit entfernt davon  sich mit einer weinenden Frau ab zu geben und doch rührt  irgendetwas an Julie ihn zu tiefst  und er beschliesst ihr zu helfen und sie aufzubauen und ihre eine schöne Silversternacht zu bereiten.

    Mit Luke und Sabrinas Hilfe wird aus de r schüchternen Julie eine taffe Frau ,die es schafft sich  ihren Platz  in der  großen Stadt zu erarbeiten und sich ihren Ängsten stellt.Jetzt ist sie selbstbewusster und  über  ihren treulosen Freund hin weg ,der irgendwann ankommt und  nicht verstehen kann das es die alte ,scheue Julie nicht mehr gibt.
    Auch Luke entwickelt sich zu einem  netten Mann ,der endlich nicht nur  für den Erfolg und die Firma lebt und arbeitet sondern erkennt ,das man manchmal einen anderen Menschen an sich ran kommen lassen muss damit das Glück einziehen kann.

    Ein sehr gefühlvoller Liebesroman  mit Protagonisten ,die man einfach mögen muss

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Almeris avatar
    Almerivor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Mein Highlight Buch im April....
    New York oder Frankreich!!!

    Vorab möchte ich mich bei der Autorin Marleen Reichenberg recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst. Ich habe ja schon zwei ihrer Werke gelesen, und sie bleibt ihrem Schreibstil treu. Locker, leicht und zum Abtauchen in die Geschichte einfach nur perfekt. Romantisch und so echt ins Detail die Beziehungen beschrieben. Ich wurde nach New York im Winter entführt und im Gegenzug auch noch nach Antibes an die Französischen Riviera (Côte d'Azur). Die Kulissen sind alle mit ihren beiden Haupt Protas wundervoll in Szene gesetzt worden. Hier kann ich für mich sagen, das es mein Highlightbuch im April ist/war. Absolute Lese- und Kaufempfehlung!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Buechermomentes avatar
    Buechermomentevor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Mit viel Humor, Romantik und Herzschmerz erleben wir eine großartige Weltstadt, wunderbare Figuren und eine sehr unterhaltsame Liebesg...
    Try it - Read it es lohnt sich nicht nur für New York Liebhaber

    Ich liebe New York und habe es genoßen in dieser romantischen und humorvollen Liebesgeschichte diese Stadt wiederzusehen. Das liegt unter anderem an dem ausdrucksstarken und flüssigen Schreibstil der Autorin, und der detailgetreuen Beschreibung der Umgebung von New York.

    Die Fränzösin Julie leider sehr unter dem Verrat durch Vincent, der sie abserviert und ihre Welt auf den Kopf gestellt hat. Als sie auf den gutaussehenden und erfolgreichen Luke trifft kommt sie immer mehr straucheln.

    Was mir an dieser Geschichte besonders gut gefällt ist die Entwicklung von Julie. Sie trotzt ihren Ängsten, beißt sich durch und entwickelt sich weiter. So ein Durchhaltevermögen kann ich nur bewundern und es lohnt sich wie sich mit der Zeit zeigt.

    Mit viel Humor, Romantik und Herzschmerz erleben wir eine großartige Weltstadt, wunderbare Figuren und eine sehr unterhaltsame Liebesgeschichte. Gerne empfehle ich diese weiter.... also Try it Baby :).

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Freijas avatar
    Freijavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: In meinen Augen eine perfekte Kombination aus Prickeln, Gefühlen, Realismus und Humor. Ein wundervoller Lesegenuss
    ein Kurzurlaub für die Seele

    Meinung:
    "Das Leben ist ein ewiges Wiederanfangen" von Hugo von Hofmannsthal oder auch "Misserfolg ist lediglich eine Gelegenheit, mit neuen Ansichten noch einmal anzufangen" von Henry Ford.

    Da beide Zitate einfach zu 10000% passen.

    Tausende Kilometer entfernt von zu Hause, verlassen und arbeitslos. Julie steht vor den Trümmern ihres Lebens und eigentlich will sie nicht in New York, sondern in ihrer Heimatstadt in Südfrankreich sein. Bis sie auf Luke, den Onkel ihrer Vermieterin und Mitbewohnerin Sabrina, trifft. Ein Mann der nichts anbrennen lässt. Erfolgreich, direkt, charmant und auch wenn er eigentlich so gar nicht Julies Typ ist, gibt es da diese ganz spezielle Anziehungskraft. Wer jedoch ein altbekanntes hin und her erwartet, den muss ich „enttäuschen“. Marleen Reichenberger geht einen anderen Weg, der mir sehr gut gefallen hat. Denn Luke schafft bei Julie eins, er zeigt ihr wer sie ist und wer sie sein kann.

    Die Autorin baut langsam die Spannung und Anziehungskraft zwischen den Protagonisten auf. Verschiedene kleine prickelnde Szenen wechseln sich mit tiefgründigen und gefühlvollen Momenten ab. Wir begleiten eine junge Frau auf der Suche zu sich selbst und auf dem Weg eine eigene Identität aufzubauen. Aber auch Luke wird durch Marleen Reichenberg auf eine Reise geschickt. Diese findet zwar mehr im Hintergrund statt, wurde aber so raffiniert in den Story Verlauf eingebaut, dass sie einfach authentisch wirkt und sehr gut nach vollziehbar ist. Dazu kommt der bildhafte und malerische Schreibstil der Autorin, der sich anfühlt als wäre man direkt vor Ort. Ich war noch nie in New York, aber sie hat es geschafft mir das Gefühl zu geben "Mitten drin, statts nur dabei" zu sein.

    Die prickelnden und leidenschaftlichen Momente wurden sehr stimmig eingearbeitet und dezent in Szene gesetzt. Sie überlagern die Geschichte nicht, aber unterstreichen die emotionale Bindung, sowie Veränderungen der Charaktere. Auch die wenigen Nebendarsteller sind sehr gut aufeinander abgestimmt und ergänzen die Geschichte in jedem Moment. Marleen Reichenberg zeigt sehr realistisch, dass an dem Sprichwort "Jeder ist seines Glückes Schmid" einiges Wahres dran ist und man nie aufgeben oder sich unter Wert verkaufen soll. Mit ihrem Ende hat die Autorin mein Blut nochmals kurz in Wallungen gebracht, jedoch einen sehr stimmigen Abschluss gezaubert

    Mein Fazit:
    Wieder einmal wurde ich von Marleen Reichenberg in einen Kurzurlaub entführt und habe ihn mehr als genossen. Diese, in meinen Augen, perfekte Kombination aus Leidenschaft, Emotionen, Gefühlen, Realismus und Humor, ist ein wahrer Lesegenuss und ich empfehlen dieses Buch sehr gerne weiter.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    DianaEs avatar
    DianaEvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: sehr emotionale, fesselnde Romance Story.
    Marleen Reichenberg – Try it baby

    Marleen Reichenberg – Try it baby


    Julie hat nur der Liebe wegen ihre Heimat, ein kleines französisches Städtchen, verlassen um mit Vincent, der seinen größten Traum verwirklichen will, nach New York zu gehen. Doch dort läuft es nicht so harmonisch wie sie gehofft hatte, denn nur kurze Zeit in dieser großen Stadt hat sie bereits alles verloren: ihren Job, Vincent, der sie betrogen hat, ihre Familienbande, ihre Freunde.

    Als sie endlich beschließt ihrem Leben wieder einen Sinn zu geben, trifft sie auf Luke Tierney, der Frauen nie zweimal trifft und sein Leben in vollen Zügen genießt. Es entwickelt sich eine Freundschaft, doch die widersprüchlichen Signale die Luke aussendet, verwirren Julie zunehmend. Sie beschließt sich auf sich selbst zu konzentrieren... und das macht Luke neugierig.


    „Try it baby“ ist mein erster Roman von Marleen Reichenberg.

    Das Buch ist locker leicht und entwickelt sich schnell zu einer fesselnden Romance-Story. Sehr emotional wird die Geschichte von Julie erzählt, die zwar sympathisch, aber anfänglich sehr wehleidig und jammerig herüber kommt. Es dauerte einige Zeit bis ich mit der Hauptfigur warm geworden bin, je mehr sie sich ihr Leben zurück erobert, desto interessanter wurde die Figur für mich, aber genau das bewundere ich an der Autorin. Sie hat hier eine facettenreiche, lebendige und sehr authentische junge Frau geschaffen, die vor den Scherben ihrer Existenz stand. Julie ist eine Kämpferin, auch wenn es ein wenig gedauert hat, bis ihr das selbst klar geworden ist.

    Alle Figuren wirken harmonisch auf die Geschichte abgestimmt, sie wirken detailliert ausgearbeitet und sind vielschichtig.

    Luke Tierney kann charmant und überzeugend, ein wenig Empathie hätte ihn an manchen Stellen nicht schaden können, aber genau das macht seine Figur aus. Hier hat die Autorin eine schöne Balance zwischen Emotionen, Stärke und Selbstschutz gefunden.


    Die Schauplätze und die Handlung selbst sind sehr detailliert, emotional, fesselnd und abwechslungsreich, da nicht nur Julie und Luke im Vordergrund steht, sondern auch Sabrina, die Mitbewohnerin, ihre Geschichte erhält, was mir sehr gut gefällt.

    Besonders gut gefielen mir die Eindrücke in New York, sodass ich mir vorstellen könnte, selbst einmal die Stadt zu besuchen. Sehr gelungen.


    Ein klein wenig Kritik muss ich trotzdem üben; aber das ist wirklich „jammern auf hohem Niveau“ und nur meine persönliche Meinung.

    Obwohl ich verstehen kann, warum Julie so aufgebaut wurde, hat es lang gedauert bis ich mit ihr warm geworden bin. Das wiederum hat dazu geführt, dass ich etwas länger brauchte um in der Geschichte anzukommen.

    Nicht so gut haben mir die Wiederholungen gefallen, die einerseits aus der Sicht von Julie, dann wiederum aus der Sicht von Luke erzählt wurden. Natürlich sind beide Sichtweisen wichtig, aber mich hat das ein wenig im Lesefluss gestört.


    Bitte nicht falsch verstehen, es ist eine wunderbar, emotionale Geschichte, die fesseln und mitreißen konnte und die ich jedem Romance-Liebhaber selbst ans Herz legen kann, nur wie im wahren Leben auch, kann man nicht immer sofort mit allen Figuren warm werden. Aber ich bin mir sicher, das Julie tausende Herzen erwärmen kann mit ihrer echten, authentischen Art.

    Die Story ist kurzweilig und die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte überzeugen können, sodass ich in naher Zukunft sicherlich wieder ein Buch von ihr lesen werde.


    Das Cover ist ein Blickfang, passt zum Inhalt des Buches und auch der Titel passt zur Story.


    Fazit: sehr emotionale, fesselnde Romance Story. 4 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    starlings avatar
    starlingvor 9 Monaten
    Herzenswärme im winterlichen New York

    Allein und hintergangen findet sich die junge Französin Julie Marchant in einem einfachen Hotelzimmer in New York wieder. New York war der Traum ihres Freundes Vincent gewesen – Exfreundes. Ihm zuliebe hatte sie ihre Heimat Antibes verlassen und ihr komplettes Leben hinter sich gelassen.

    Und nun steht sie alleine da. Ohne Wohnung und leider auch ohne Job. Denn den hatte sie nach dem Betrug von Vincent direkt mit gekündigt.
    Doch das Schicksal meint es gut mit ihr und so landet sie bei Sabrina, die eine neue WG Bewohnerin sucht. Da sich die Frauen auf Anhieb verstehen, darf sie bleiben und so einen Neuanfang starten. Denn eine Rückkehr nach Frankreich kommt für Julie nicht in Frage. Schließlich besitzt sie die Green Card und muss somit das Land nicht zwingend verlassen.

    Wenn auch schlecht bezahlt, so findet sie schließlich einen Job als Babyfotografin und beginnt langsam wieder sich ein neues Leben aufzubauen. Auch mit Sabrinas quirliger Hilfe.

    Alles läuft gut, bis auf einmal Sabrinas Onkel Luke unvermittelt im Haus steht. Seinem Haus. Und da er noch nichts von Julie als neuer Mitbewohnerin weiß, fängt ihr Kennenlernen denkbar schlecht an. Luke hält Julie für eine Einbrecherin.

    Kann Julie das Missverständnis ausräumen und kann sie unter diesen Umständen noch in dem Haus bleiben, oder muss sie direkt ihre Koffer packen und nach Antibes zurück kehren?


    Mit Try it Baby ist Marleen Reichenberg einmal mehr ein wundervoller, gefühlvoller Roman über die Hürden des Lebens und einen Neuanfang gelungen.

    Dieses Mal nicht in Frankreich angesiedelt, sondern im vorweihnachtlichen New York, gilt es für die Protagonistin Julie einen neuen Weg in ihrem Leben zu finden. Und diesen Weg zeichnet die Autorin auf ihre eigene Art mit sehr viel Gefühl nach.

    Lernt man Julie zu Anfang kennen, so erscheint sie dem Leser wie ein scheues Reh. Verloren auf einer Autobahn, direkt im Visier der Scheinwerfer herannahender Autos. Aber so zart ein Reh auch zu sein scheint, im inneren steckt ein zäher Waldbewohner. Und ebenso weiß Julie sich im Hexenkessel von New York durchzubeißen und zu beweisen.

    Mit Julie hat Marleen eine Protagonistin geschaffen, die man sofort in sein Herz schließen muss, und die man eigentlich an die Hand nehmen mag um ihr zu helfen. Ebenso wie es Sabrina macht. Und auch Sabrina ist eine tolle Romanfigur. Ihre Geschichte und Veränderung hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.
    So wie mir überhaupt die ganze Geschichte sehr gut gefallen hat. Eine Geschichte so voller Wärme, das sie einem an einem windigen und nassen Dezembernachmittag das Herz wärmt und mich am Ende mit einem breiten Grinsen und einem sehr guten Gefühl zurück gelassen hat. Das ich dieses Buch natürlich in einem Rutsch durchgelesen habe, muss ich wohl nicht extra betonen.

    Danke liebe Marleen für dieses neue Herzensbuch, dem ich natürlich 5 strahlende Sterne gebe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Manja82s avatar
    Manja82vor 9 Monaten
    ein richtig toller Roman

    Kurzbeschreibung
    So hat sich die junge Französin Julie ihren Neuanfang in New York nicht vorgestellt:
    Ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit findet sie sich plötzlich mutterseelenallein und arbeitslos in einer Stadt, die dafür bekannt ist, mit Neuankömmlingen nicht gerade zimperlich umzugehen. Julie sehnt sich nach Südfrankreich zurück. Lediglich die Hoffnung darauf, dass ihr untreuer Freund Vincent wieder zur Besinnung kommt, hält sie noch im von ihr verhassten Big Apple.
    Luke Tierney, ein erfolgsverwöhnter, millionenschwerer Bauunternehmer, ist überzeugter New Yorker. Seine persönliche Freiheit geht ihm über alles, deshalb meidet er anhängliche Frauen wie der Teufel das Weihwasser. Die von Liebeskummer und Heimweh geplagte Julie passt überhaupt nicht in sein Beuteschema.
    Aus irgendeinem ihm selbst nicht ersichtlichen Grund fühlt er sich verpflichtet, die widerspenstige Französin aufzumuntern und ihr eine unvergessliche Silvesternacht zu bereiten.
    Als Julie sich langsam aber sicher in New York behauptet, rührt sich in Luke ein Gefühl, das er bisher nicht kannte:
    Eifersucht …
    (Quelle: amazon)

    Meine Meinung
    Marleen Reichenberg ist eine Autorin, die ich bereits gut kannte. Nun ist mit „Try it Baby – New York, New Year, New Love“ ihr neuestes Werk erschienen.
    Ich wurde hier ganz besonders vom Klappentext angesprochen. Doch auch das Cover macht neugierig und so habe ich mich schnell auf das Buch gestürzt.

    Ihre Charaktere hat Marleen Reichenberg wirklich richtig gut gezeichnet. Ich konnte sie mir wirklich gut vorstellen, sie wirkten auf mich glaubhaft und authentisch.
    Julie ist Französin, die mit ihrem Freund nach New York gegangen ist. Doch die Beziehung scheitert und Julie ist vollkommen auf sich alleine gestellt. Alle glauben sie würde es nicht schaffen, doch Julie beißt sich durch, sie gibt nicht auf. Genau das gefiel mir richtig gut, sie hat mir wirklich total gut gefallen.
    Luke hatte es mir auch sehr angetan. Einerseits ist er ein richtiger Schnuckel, er hat aber auch so Seiten an sich, da dachte ich nur Oh mein Gott. Luke ist zudem ein ziemlicher Frauenheld und Julie ist zunächst einmal so rein gar nicht sein Typ. Das ändert sich aber, denn er zeigt Julie sehr viel von New York.

    Auch die anderen auftauchenden Charaktere, wie beispielsweise Sabrina, sind der Autorin richtig gut gelungen. Auf mich wirkten sie vorstellbar und die Handlungen konnte ich gut nachvollziehen.

    Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Ich wurde hier immer mehr ins Geschehen hineingezogen, musste einfach wissen wie es mit Luke und Julie weitergeht.
    Die Handlung ist richtig toll. Marleen Reichenberg konnte mich auch dieses Mal wieder richtig begeistern. Sie greift hier zu Themen wie Liebe, Freundschaft aber auch Träume und Hoffnungen spielen eine große Rolle.
    Als Kulisse hat die Autorin New York gewählt. Ich habe mich hier gefühlt als wäre ich selbst vor Ort, alles ist anschaulich beschrieben und somit vor meinem inneren Auge zum Leben erwacht. Man bekommt richtig Fernweh.

    Das Ende hat mir wirklich gefallen. Es passt in meinen Augen richtig gut zur Gesamtgeschichte, schließt sie sehr gut ab und macht sie rund.

    Fazit
    Alles in Allem ist „Try it Baby – New York, New Year, New Love“ von Marleen Reichenberg ein Roman, der mich vollkommen gefangen nehmen konnte.
    Vorstellbare glaubhaft gezeichnete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die mich richtig in ihren Bann ziehen konnte und deren Kulisse lebendig beschrieben wird, haben mich begeistert und ganz wunderbar unterhalten.
    Absolut zu empfehlen!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschön !
    "...wie ein vom Sturm umhergewirbeltes Blatt."❤

    Eine wunderschöne Liebesgeschichte!
    Julie ist eine Französin in der hektischen und sehr lebendigen Metropole New York.
    Die langjährige Beziehung ist gescheitert, kein Job und die Frage, will sie zurück nach Hause?
    Ausgerechtnet Luke, sexy und sehr beziehungsunwilliger Luke, weckt ihren Ehrgeiz, in New York doch Fuß zu fassen.
    Und Julie beißt sich durch, doch ist sie auch einsam und sehnt sich nach Liebe.
    Luke ist nicht ihr Typ und sie seiner auch nicht, aber ...! ;-)
    "Diese Stadt ist wie ich. Attraktiv, rasant, elegant, angesagt und voller Gegensätze." ;-)
    Widersprüchliche Gefühle und süße Romantik, eine Achterbahn der Gefühle.
    "Irgendwie fehlte er ihr, trotz seiner seltsamen Art, nett zu ihr zu sein und sich sofort danach von ihr zu distanzieren."
    Die Sehnsucht nach Liebe und sich selbst verwirklichen, hartnäckig nach seinen Träumen greifen.
    Wunderschön geschrieben und sehr sympathische Charaktere, die über sich hinaus wachsen.
    Ein purer Lesegenuß und sehr empfehlenswert!❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sabine_creutzs avatar
    sabine_creutzvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gefühlvolles Abenteuer fürs Herz. ... wunderschön erzählt
    Ein gefühlvolles Abenteuer fürs Herz


    New York, man sagt, wer es hier schafft, der schafft es überall. Nur leider meint es diese mit der jungen Französin Julie nicht gut, denn ihren Neustart hier, hat sie sich wirklich anders vorgestellt und nicht Mutterseelenallein und dazu noch arbeitslos. Sie möchte Nachhause, nach Südfrankreich zurück, oder noch lieber wäre ihr, ihr untreuer Exfreund würde sich besinnen und sie zurück erobern. Nur die Hoffnung darauf, hält sich noch im Big Apple.


    Luke hingegen liebt das Leben in New York, der millionenschwere Bauunternehmer, liebt die Freiheit die er hier genießen kann und macht um „anstrengende“ Frauen einen riesen Bogen. Er will Spaß, Sex und kein jammerndes weibliches Wesen, das ihm auf die Nerven geht. Warum ihm Julie nahe geht, versteht er nicht, aber er mag sie und verbringt gerne Zeit mit ihr. Dumm nur, das er, als Julie immer mehr in der ihr so verhassten Stadt ankommen und Freunde findet, ihr Lachen wiederfindet, er plötzlich etwas fühlt das er nicht kennt ….. Eifersucht


    Ein Neustart kann unheimlich beängstigend sein, vor allem ohne Freunde. Als ich zu meinem Mann zog, etwa eine Stunde von meinem letzten Wohnort entfernt, fühlte es sich manchmal einsam an und das obwohl ich ja ihn hatte. Trotzdem gab es eben Momente, da fehlte mir das Vertraute, das Geliebte und wer weiß wie es geendet hätte, wäre ER nicht so ein toller Mann? Vielleicht kann ich mich deshalb so gut in Julie hineinversetzen, verstehen wie sie sich gefühlt haben muss, einsam und arbeitslos in dieser riesen Stadt – wobei man meine und ihre natürlich nicht mal ansatzweise vergleichen kann. Aber nur der Gedanke, das mit ihm und mir hätte nicht funktioniert, mir tat Julie einfach unheimlich leid und gerne hätte ich sie gedrückt und ihr versprochen, wenn sie nur durchhält, wird es besser, irgendwann …


    Luke hingegen musste sich mein Leserherz, meine Sympathie erst verdienen, ist er nicht gerade nett und macht Julie das Leben so manches mal einfach schwer. Aber widerstehen kann man seinem Charme eben nicht sehr lange und so mag man diesen Kerl einfach und begleitet auch ihn gerne.


    Marleen Reichenberg  erzählt aus beiden Perspektiven, gewährt uns Einblick in beide Gedankenwelten und Leben, was den Spaß beim Leben erhöht und man kann sich wunderbar amüsieren. Humor spielt hier eine große Rolle und deshalb fliegt man nur so durch die Kapitel, immer mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Aber auch Hilflosigkeit, Einsamkeit und Tränen schenkt uns die Autorin, also viele Stellen an denen wir gewiss nicht lächeln, oder uns freuen, sondern mit den Figuren mit leiden und mit hoffen. Ein wunderbarer Mix der Emotionen, bei dem auch die Liebe und vor allem die Leidenschaft nicht zu kurz kommen.


    Der Schreibstil, mit dem die Autorin mich schon so oft begeisterte ist einfach herrlich frech. Es gelingt ihr, die Geschichte so zu erzählen, das du als Leser mehr willst, mehr von den Protagonisten, mehr von ihr selbst. Ich liebe es, das ich einfach abschalten kann, die Zeit vergessen und mich völlig in der Geschichte verlieren kann – auch wenn das zu sehr vielen kaltgewordenen Tassen Kaffee und Tee führt. Aber genauso sollte ein gutes Buch sein, es lässt dich vergessen, wie ein kleiner Urlaub vom Alltag, einfach dein Leben Leben sein lassen können. Und was gibt es schöneres?


    Try it Baby – New York, New Year, New Love von Marleen Reichenberg – gefühlvoll, emotionsgeladen und voller kleiner Überraschungen. Ein gefühlvolles Abenteuer fürs Herz

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    manu710s avatar
    manu710vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Try it Baby – New York, New Year, New Love … Wieder eine tolle, gefühlvolle und auch humorvolle Story von Marleen Reichenberg. Und wer die B
    Wenn die Liebe dich findet...

    Try it Baby – New York, New Year, New Love … Wieder eine tolle, gefühlvolle und auch humorvolle Story von Marleen Reichenberg. Und wer die Bücher von Marleen kennt, weiß dass er hautnah mit dabei ist. Man lernt beim Lesen regelrecht die Länder und die Kulissen kennen. Aber auch hier haben mich natürlich auch Charakter e verzaubert und die auch die Story. Denn sie lässt einen nicht los, sie bewegt. Aus jeder verfahrenen und vielleicht aussichtslosen Situation kann man das Beste machen. „In jeder Veränderung steckt eine Chance. Und wenn man etwas will, dann kann man es schaffen.“

     

    Julie, die ausgerechnet zur Vorweihnachtszeit in einer fremden Stadt auf sich allein gestellt ist, erhält durch Sabrina wieder neuen Halt. Sie rappelt sich mehr und mehr aus ihrer misslichen Lage auf und beginnt sich auf sich selbst zu konzentrieren. Sie fasst den Mut und begibt sich auf neue Wege. Und diesen Mut hat ihr letztendlich Luke gegeben. Denn er selbst weiß wie es ist, sich seinen Ängsten zu stellen und an sich selbst zu glauben. Und aus der zurückhaltenden Julie wird eine charakterstarke Frau, wo sich Luke nicht mehr zurückhalten kann. Denn Julie schafft es sich mehr und mehr in sein Herz zu schleichen, und das wo er mit Gefühlen und er großen Liebe nichts anfangen kann. Ein Jahreswechsel bringt dann alle seine Unsicherheit hoch und verletzt damit Julie unbewusst. Ob Luke sich seinen Gefühlen stellt und ob Julie ihm eine Chance gibt?

     

    Mit Try it Baby ist es Marleen wieder gelungen das ich aus meinem Alltag fliehen konnte. Es ist eine wundervolle Story um Ängste, Träume und das Finden der großen Liebe. Die Charaktere wurden so authentisch dargestellt, dass sie zum Greifen nah waren. Auch die bildliche Beschreibung der Orte ließen einen mittendrin sein. Der Schreibstil ist mitreißend und die Seiten flogen einfach nur dahin. Auch die Wortgefechte zwischen Julie und Luke waren  herzerfrischend und doch blieb man bei einigen Gedanken nachdenklich zurück. Für mich ist die Story wieder wie nach Hause kommen. Und das Cover, ja, Top. Es passt einfach wundervoll zur Geschichte.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks