Das große Buch der Abendgebete

von Marlene Fritsch 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das große Buch der Abendgebete
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das große Buch der Abendgebete"

In vielen Familien gehört ein Abendgebet zum Ritual vor dem Schlafengehen selbst-verständlich dazu. Dieses Buch versammelt die schönsten Abendgebete, die viele Eltern noch aus ihren eigenen Kindertagen kennen, und moderne Gebete, die den Alltag unserer Kinder heute ins Wort bringen.
Illustriert mit den wunderschönen Bildern von Rita Efinger-Keller lädt dieses Buch nicht nur zum gemeinsamen Beten, sondern auch zum Schauen, Lesen und Träumen ein. Ein Gebetsschatz für die ganze Familie!
-Sammlung bekannter und neuer Abendgebete
-ideales Geschenk zur Geburt und zur Taufe
-außergewöhnliche Illustrationen

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783843600941
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:120 Seiten
Verlag:Patmos Verlag
Erscheinungsdatum:01.09.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SeilerSeites avatar
    SeilerSeitevor 2 Jahren
    gelungene Sammlung alter und neuer Gebete

    Marlene Fritsch stellt in diesem Sammelband zahlreiche schöne Abendgebete aus verschiedenen Zeitepochen vor. Viele der Klassiker sind weitreichend bekannt. Da findet sich "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius ebenso wie "Müde bin ich, geh zur Ruh" oder das Vaterunser. Diese Gebete und Liedtexte aus der Tradition sind nicht explizit kindgerecht geschrieben, entfalten aber auch heute noch ihre tiefgreifende Wirkung und bringen auf ihre ganz eigene Art den großen und heiligen Gott auch Kindern nahe.
      Die weiteren Kapitel sind thematisch gegliedert in Vertrauen, Bitte, Dank und Segen. Hier kommen alte und neue Texte zu Wort. Für zeitgemäße Verfasser stehen beispielsweise der Pfarrer und Buchautor Peter Spangenberg und Sandra Salm, die bereits eigene Gebetbücher veröffentlicht hat. Lobenswert ist ebenso die weitere Auswahl der Autoren, die über Konfessionsgrenzen hinweg sehr ökumenisch ausfällt. Als einige Beispiele seien Dietrich Bonhoeffer, Martin Luther, Franz von Assisi, Anselm Grün oder Augustinus angeführt. 
    Illustriert wurden die Gebete mit bunten Collagen von Rita Efinger-Keller. Auf wunderbare, fast märchenhaft anmutende Weise unterstreichen die Bilder die geistlichen Verse. Das Buch ist durchgehend farbig und in großer Schriftart gesetzt. Dadurch macht sowohl das Vorlesen und Betrachten der Bilder Spaß, als auch das erste eigene Lesen. 
    Obwohl die thematische Gliederung recht allgemein gehalten ist, lassen sich die konkreten Alltagssituationen gut in die Felder von Vertrauen, Dank und Bitte eintragen. Das letzte Kapitel über den Segen bietet viele schöne Anregungen, um dem Kind den eigenen Segen zur guten Nacht zuzusprechen. 
    Zusammengefasst erweist sich das Buch als eine gelungene Auswahl wunderschöner klassischer und neuer Abendgebete, die mit dazu passenden Illustrationen ein bezauberndes Gesamtwerk ergeben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks