Marlene Fritsch , Elli Bruder Noah braucht keinen Regenschirm

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Noah braucht keinen Regenschirm“ von Marlene Fritsch

„Kannst du dir das vorstellen? Ganz am Anfang, da gab es noch nichts. Keine Menschen, keine Tiere, keine Bäume, kein Strand und kein Meer. Das fand Gott langweilig. Und öde und leer. Also beschloss er, dass etwas sein sollte. Er sagte: ‚Es werde Licht!‘ Und schon gab es Licht. ‚Hm, aber immer hell, das geht auch nicht‘, überlegte er. Also trennte er das Licht vom Dunklen. Gott gefiel das Licht und er nannte es Tag. Das Dunkle nannte er Nacht. Und schon war der erste Tag der Erde vorbei!“ Eine alte Geschichte, aber ganz neu erzählt - so wie alle Geschichten in diesem Buch. Fröhliche Gute-Nacht-Geschichten für kleine und große Menschen, die neugierig auf Gott und seine spannenden Abenteuer mit den Menschen sind.

Stöbern in Kinderbücher

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

Auf die Piste, fertig, los!

Ein wundervolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft, welches mir, mit jeder neuen Seite, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat.

NickyMohini

Ich bin der Fidel!

Eine wichtige Botschaft, die den Grundstein sozialen Verhaltens legt. Jedes Lebewesen verdient Respekt!

kris_tina

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannend, smart, unterhaltsam

Melli910

Das wilde Uff jagt einen Schatz

Erneut eine Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Nacht über Frost Hollow Hall

Bei der Altersempfehlung gerne zwei Jahre drauf, ansonsten ein gutes, teilweise recht gruseliges Debüt mit kleinen Längen und Kanten.

lex-books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Noah braucht keinen Regenschirm" von Marlene Fritsch

    Noah braucht keinen Regenschirm

    WinfriedStanzick

    15. May 2012 um 15:17

    Zwanzig Geschichten aus der Bibel hat Marlene Fritsch für dieses Buch neu erzählt. Zwölf aus der hebräischen Bibel und acht aus dem Neuen Testament. Sie erzählt in einer lockeren, kindgemäßen Sprache, die den alten Geschichten des Glaubens eine ganz neue, oft unvermutete Lebendigkeit einhaucht. Sie hat sie alle mit ganz wunderbaren Illustrationen versehen und sie so zusammengefasst, dass sie in ungefähr fünf Minuten vorgelesen werden können. Also ganz ideal für die abendliche Gute-Nacht-Geschichte vor dem Schlafengehen. Aber auch für die religionspädagogische Praxis in den Kindergärten und in den Grundschulen können diese Geschichten eine große Hilfe sein, sind sie doch in der Lage, schon kleinen Kindern auf eine ansprechende Weise die klassischen biblischen Geschichten und Figuren nahezubringen. Da geht es um die Erschaffung der Welt, um Adam und Eva, um Noah, den Turmbau zu Babel, natürlich um die Josefsgeschichte, um Mose, David und Jona im Walfisch. Acht Geschichten aus dem Neuen Testament von der Geburt Jesu bis zum Ostermorgen sind nicht weniger schön erzählt. Nicht für Eltern, die ihren Kindern die biblischen Geschichten nahebringen wollen, ist das Buch hervorragend geeignet, sondern wie gesagt auch für alle, die das beruflich oder ehrenamtlich in den Kindergärten, Schulen und Kirchengemeinden tun.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks