Marlene Halser

 4.4 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Go vegan!.

Lebenslauf von Marlene Halser

Marlene Halser, geboren 1977, studierte Politische Wissenschaft, Ethnologie, Religionswissenschaft und Journalismus an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und absolvierte die Redakteursausbildung an der deutschen Journalistenschule (DJS).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marlene Halser

Cover des Buches Go vegan!9783742304018

Go vegan!

 (17)
Erschienen am 16.10.2017

Neue Rezensionen zu Marlene Halser

Neu
H

Rezension zu "Go vegan!" von Marlene Halser

Einblick in eine Realität die nicht oft gezeigt wird
hatschivyvor 5 Tagen

Menschen, die in verschiedenen Branchen arbeiten, welche auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben mögen: Sportler, Koch, Sexspielzeugverkäuferinnen, Kosmetikverkäufer, Tierrechtsaktivist...

Sie alle haben gemein, dass sie sich mit dem Thema Veganismus beschäftigen. In dem Buch erzählen sie wie sie zu der Entscheidung gekommen sind und wie sie diese verwirklichen können. 

Veganismus ist zukunftsweisend und mit diesem Buch können Leser bekräftigt werden, dass es möglich ist vegan zu leben.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Go vegan!" von Marlene Halser

Go vegan
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Nachdem ich in dem Buch „Sieben Tage grün“ gelesen hatte, dass eine Ernährung mit tierischen Produkten nicht gesund sei googlete ich mich zunächst durchs Internet und erfuhr, dass unsere Ernährung verantwortlich für die sogenannten Zivilisationskrankheiten ist und das diese Zivilisationskrankheiten (Diabetes, Gicht, Herzinsuffiziens) eine der häuftigste Todesursache ist und das die bekannte China Study einen engen Zusammenhang zwischen tierischen Lebensmitteln und zahlreichen Krankheiten aufzeigte. Auch musste ich entdecken dass die Harvard University Milchprodukte als Krebsauslöser erkannt hat und aus ihrer Ernährungspyramide gestrichen hat.

Also machte ich mich auf die Suche nach Büchern über vegane Ernährung und stolperte bei der Onleihe Go Vegan.
Dieses Buch ist eigentlich eine Sammlung von Porträts .Hier kommen verschiedene Menschen zu Wort die sich aus unterschiedlichsten Gründen dazu entschlossen Vegan zu leben.

Bislang waren Veganer für mich immer radikale Menschen, die alle Nichtveganer verachten:
Björn Moschinski sagt zum Beispiel „Vegan bedeutet ein ethisch bewußtes Leben zu führen, […] das erstreckt sich auf alle Bereiche des Lebens. Wer das nicht verstanden hat ist kein echter Veganer und sollte sich auch nicht so nennen.
„fällt es sogar schwer, ganz offen auf Menschen zuzugehen, die ich neu kennenlerne und die keine Veganer sind. […] Die Kluft zwischen mir und denen ist einfach zu groß.“
Aber die meisten erzählen in einem sympathischen Plauderton von ihrem Leben. Welche persönlichen Erlebnisse sie als Veganer hatten oder was sie zum Vegan sein animierte berichten von Aktionen auf Tierhöfen, was mit Merinoschafen passiert oder anderen Tieren, warum Kühe Milch geben oder medizinische Statistiken. Die nächsten berichten über ihre veganen Geschäftsideen oder von ihren Blogs.
Es öffnet einem den Blick in die „vegane Welt“ und stößt zum Nachdenken an.

Eine Beurteilung eines solchen Buches finde ich jedoch sehr schwer. Schließlich geben viele der Autoren ihre eigene Meinung wieder oder berichten einfach nur von einem Lebensabschnitt. Da kann man schnell die Objektivität verlieren, weil man der einen oder anderen Meinung einfach nicht zustimmen kann oder weil sie einem zu radikal ist. Mancher würde vielleicht gerne sagen: Deine Meinung ist falsch. Aber kann eine Meinung überhaupt falsch sein?
Deswegen habe ich versucht meine persönliche Meinung zum Thema vegan nicht einfließen zu lassen.

Mir hat das Buch gut gefallen, weil so viele Menschen zu Wort kamen und es so leicht und locker geschrieben war. Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen, weil die Autoren den Leser nicht zwingend bekehren wollen oder mit erhobenem Zeigefinger sprechen sondern weil sie einfach von Ihrem Leben erzählen.

Kommentieren0
13
Teilen

Rezension zu "Go vegan!" von Marlene Halser

Grüsse vom Planeten Vegan
micra-catvor 6 Jahren

Zugegeben, mich hat vor allem der Name "Attila Hildmann" auf dem Cover  dazu bewogen, dies Buch zu bestellen, denn ich bin schon länger neugierig auf seine Bücher  "Vegan for Fit" und wie sie alle heißen. Attila Hildmann kommt hier zwar lediglich auf einigen Seiten zu Wort, aber auch der Rest ist  lesenswert. Man hat das Gefühl, alle Welt spricht momentan von veganer Ernährung, daher wollte ich (Fleischesser) mal sehen was es mit diesem Hype eigentlich auf sich hat.

Go Vegan ist in einzelne kurze Kapitel eingeteilt und es kommen darin ganz unterschiedliche Personen darin vor, die darüber plaudern, wie sie zum Veganer wurden und auch warum. Interessant dabei ist, dass sich diese Wege oft erst langsam über die Jahre entwickelt haben. Von Tierschützern, Köchen, einer Yogalehrerin, Bloggern bis hin zum erfolgreichen Geschäftsmann, der nach einem Burn-Out Veganer wurde und jetzt entsprechende Lebenmittelmärkte für Veganer betreibt, Frauen mit Shops für vegane Mode, Sextoys oder Tattoo-Studios ist alles vertreten.

Sehr gut gefällt mir, dass in dem Buch Fakten dargelegt, aber nicht mit erhobenem Zeigefinger über Fleischesser geurteilt wird. So kann jeder für sich entscheiden, ob er in diesem Buch Anstöße findet, etwas an seiner Lebensweise zu ändern oder sich nur wundert über diese merkwürdige Spezies der Veganer. Ich bin weder Veganer noch Vegetarier und möchte auf ein Mettbrötchen hin und wieder auch nicht verzichten. Die ärztlichen Darstellungen zum Milch haben mich aber zumindest dazu gebracht, hier noch mehr auf Soja-Produkte auszuweichen und zu überlegen, ob noch mehr Änderungen notwendig und machbar sind.

Für Veganer ist das Buch vermutlich eher uninteressant. Die finden hier bestenfalls eine Bestätigung ihres Lebensstils und vielleicht ein paar neue Einkaufs- oder Rezeptadressen. Ich denke mal es ist eher für Leute wie mich geeignet, die etwas an ihrer Ernährung ändern möchten oder einfach neugierig auf die Lebensweise und -Einstellung der Veganer sind.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks