Marlene Röder Zebraland

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(18)
(24)
(16)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Zebraland“ von Marlene Röder

Ein tragisches Unglück. Keine Zeugen. Ein Schweigegelübde, das für vier Freunde zur Zerreißprobe wird. Angst und Schuldgefühle wiegen immer schwerer - verkehren Vertrauen in Misstrauen und Liebe in Hass.

Sehr spannend und auf positive Weise kurzweilig. Allerdings war mir das Ende zu unausgereift. Deshalb "nur" 4 von 5 Sternen.

— jujumaus
jujumaus

Konnte es nicht aus der Hand legen, einfach geschrieben aber ein bisschen kurz

— AnnaMi
AnnaMi

Mittelmäßiger Roman

— Summer-Sarah
Summer-Sarah

Die Spannung kommt nicht zu kurz, aber es macht eben auch sehr nachdenklich, durch das ernste Thema.

— anybody
anybody

Wer ist Schuld, wer ist nicht Schuld, dass ist hier die Frage...

— SchwarzeRose
SchwarzeRose

Stöbern in Jugendbücher

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Ein tolles Buch für junge Mädchen, in dem es um leckeres Essen, die erste Liebe, Familie und Freundschaft geht.

Geschichtenentdecker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannendes und tiefgründiges Jugendbuch

    Zebraland
    jujumaus

    jujumaus

    25. April 2016 um 21:40

    Ich habe dieses Buch vor einiger Zeit bei einer Challenge von Ravensburger geschenkt bekommen und ich muss direkt gestehen, dass ich es mir ansonsten wahrscheinlich nicht gekauft hätte. Ich persönlich finde den Titel und das Cover nicht besonders ansprechend, weshalb ich in der Buchhandlung nicht zu dem Buch gegriffen hätte. Der Klappentext ist dagegen allerdings sehr spannend geschrieben und ausnahmsweise verrät er auch mal nicht den halben Inhalt des Buches. Hier geht es um die vier Jugendlichen Phil, Anouk, Judith und Ziggy. Letztere beide erzählen das Geschehen rückblickend abwechselnd aus ihren Perspektiven und das dreht sich darum, dass die vier auf dem Rückweg von einem Festival ein Mädchen aus ihrer Schule überfahren haben und anschließend Fahrerflucht begangen haben. Die vier (mehr oder weniger) Freunde gehen mit diesem Geschehen unterschiedlich um, doch so eine gemeinsame Erfahrung schweißt auf gewisse Weise zusammen… Insgesamt habe ich das Buch regelrecht verschlungen, weil es sich zum einen unglaublich flüssig lesen lässt und es zum anderen auch nicht allzu viele Seiten hat, weshalb ich jetzt auch zu diesem Buch gegriffen habe. Natürlich ist die Geschichte nicht so ausführlich, wie ein dickes Buch, aber gerade das fand ich so erfrischend, dass auf so wenigen Seiten so viel Spannung aufgebaut wurde. Lediglich das Ende fand ich zu unausgereift und es war zu plötzlich und zu unausführlich zu Ende, sodass ich insgesamt 4 von 5 Sternen vergebe.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Für eine Schullektüre nicht übel ...

    Zebraland
    Dini98

    Dini98

    31. October 2014 um 09:52

    Inhalt: Die vier Jugendlichen Ziggy, Phil, Anouk und Judith haben auf den ersten Blick nichts gemeinsam, aber ein schreckliches Geheimnis verbindet sie miteinander. Sie haben ihre Mitschülerin Yasmin überfahren und sie im Wald liegen gelassen ohne Hilfe zu holen. Die Schuld an Yasmins Tod nagt an den Vieren und sorgt für Gefühlschaos. Als sie dann auch noch Briefe von einem Unbekannten bekommen, der über ihr Geheimnis Bescheid weiß, droht die Situation zu eskalieren. Gestaltung: Das Cover ist sehr schlicht gestaltet. Man sieht nur ein paar einsame Bäume im Nebel herumstehen und darunter prangt der Titel des Buches „Zebraland“. Ich persönlich konnte mir anfangs nichts darunter vorstellen, aber im Nachhinein betrachtet, passt das Cover zu dem Buch. Nicht nur, weil sich das ganze Unglück sich im Wald abspielt, sondern weil das Bild die allgemeine Atmosphäre des Romans sehr gut darstellt. Es ist dieses etwas düstere, neblige und geheimnisvolle und die Einsamkeit, die das Buch ausmacht. Stil und Sprache: Marlene Röders Schreibstil liest sich schön flüssig. Sie braucht keine großen Umgebungsbeschreibungen, um den Leser zu fesseln. Kurz und knapp und mit authentischen Dialogen zieht sie den Leser mit in eine andere Welt. Figuren: Der Roman ist abwechselnd aus Ziggys und Judiths Sicht geschrieben. Sich in Ziggys stille und fast schon depressive Art hineinzuversetzen, fiel am Anfang etwas schwer, aber mit der Zeit konnte man ihn besser verstehen. Judith hingegen ist mit ihrer Zielstrebigkeit und ihrer Leidenschaft für Listen zwar etwas seltsam, aber sie hat Charakter. Man kann sich gut in sie hineinfühlen, doch gegen Ende des Buches hat sie sich so verändert, dass sie ihre Sympathie bei mir eingebüßt hat. Anouk und Phil sind ein etwas anstrengendes Paar, doch sie gehören als Protagonisten ebenfalls zu der Handlung dazu, wie die beiden anderen. Insgesamt ist dieses „unglückliche Kleeblatt“ eine interessante Mischung aus den verschiedensten Persönlichkeiten. Handlung/Idee: Die Idee hinter dem Buch mit dem Unfall und der Schuld, die die Vier auf sich laden, finde ich sehr gut und auch super umgesetzt. Auch die Themen die in dem Buch behandelt werden, wie Migration haben das Buch zu einem besonderen gemacht. Die Handlung an sich ist schlüssig und man kann dem Geschehen auch immer gut folgen, obwohl manchmal zwischen Vergangenheit und Gegenwart gesprungen wird. Fazit: Ein ernstes, aber wirklich lesenswertes Jugendbuch, das nicht nur mit seiner Gefühlsintensität, sondern auch mit seiner einfachen Sprache und den vielschichtigen Charakteren überzeugt. Eine der besten Schullektüren, die wir je hatten. Mehr Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog: http://nadinemoench.com/

    Mehr
  • Tragisches Ende

    Zebraland
    SchwarzeRose

    SchwarzeRose

    31. October 2013 um 21:16

    Drei Jugendlich, die von einer Feier zurück fahren, und dabei einen Unfall verursachen. Bei dem Unfall kommt Yasmin ums Leben. Philipp, Anouk, Ziggy und Judith begehen Fahrflucht. Sie werden von Mose heimgesucht, doch wer ist der geheimnisvolle Mose? Fragen über Fragen, aber vor allem, werden die drei Jugendlichen mit der Sühne leben können, dass sie einen Menschen auf dem Gewissen haben. Wer weiß das schon.

    Mehr
  • Verlosung & Diskussion: Welche Bücher werden die neuen Klassiker?

    muchobooklove

    muchobooklove

    25. September 2013 um 16:42

    Wir alle lieben die Klassiker unter den Büchern, die immer wieder von Generation zu Generation weitergegeben werden und die jeder kennt, egal wie alt man ist. Der Ravensburger Verlag hat mit Büchern wie "Die Welle" oder als "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" bewiesen, dass er immer wieder ein Gespür für Geschichten hat, die über Jahrzehnte hinweg Leser begeistern können. Aber welche aktuellen Bücher haben ebenfalls Potential, zu Klassikern zu werden? Wir haben aus dem interessanten Ravensburger Programm drei Bücher ausgewählt, die wir uns in Zukunft als Klassiker vorstellen können: Zebraland von Marlene Röder:  "So wurde „Zebraland“ für mich zu einem echten Leseabenteuer, da ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, weil mich die Geschichte so fesselte. Gerade weil sie so authentisch wirkt." — Michaela G. Liverpool Street von Anne C. Voorhoeve: "Anne Voorhoeve hat ein bewegendes Mädchenportrait geschrieben und den Überlebenden des Nationalsozialismus eine Stimme verschafft. Großartig, wie sie die widerstreitenden Gefühle eines Kindes schildert."— Buecherstapel Wolfszeit von Nina Blazon: "Ich habe mit den Figuren mitgefiebert, mich in eine fremde Zeit ziehen lassen, der Entwicklung eines jungen Protagonisten zugesehen, einen kriminalistischen Fall mit aufgedeckt und am Ende auch noch eine kleine, aber (fast) kitschfreie Liebesgeschichte verfolgt. Was will das Leserherz mehr?!" — Mausezahn Ihr habt die Möglichkeit, diese Bücher zu gewinnen, denn wir verlosen gemeinsam mit dem Ravensburger Verlag 5 Buchpakete, in denen jeweils diese 3 Titel enthalten sind. Für die Chance auf eines der 5 Buchpakete, müsst ihr nur bis zum 3. Oktober einen Beitrag hier im Thema verfassen und mit den anderen Lesern darüber diskutieren, welche Kinder- oder Jugendbücher eurer Meinung nach zukünftig zu Klassikern werden könnten? Dabei würde uns besonders folgende Frage interessieren: Was macht ein Buch für euch zu einem Klassiker und was braucht dieses Buch, damit ihr es immer wieder in die Hand nehmt? Wir sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen!

    Mehr
    • 289
  • Zebraland

    Zebraland
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. July 2013 um 12:56

    Vier Jugendliche die Schuld an den Tod eines Menschen sind. Hüllen sich in schweigen. Zusammenhalt wäre das wichtigste in die diesem Moment.  Sie werden erpresst, doch wer ist der Erpresser, der von den Unfall wusste.  Ist es einer aus den eigenen Reihen.

  • Verlosung zum Jubiläum: 50 Jahre Ravensburger Taschenbücher

    muchobooklove

    muchobooklove

    Hallo ihr Lieben! Wer kennt nicht die berühmte blaue Ecke mit der weißen Schrift? Vielen ist Ravensburger bestimmt durch die Spiele, Puzzles und Bücher aus Kindertagen bekannt. Die Ravensburger Taschenbücher sind für Millionen von Jugendlichen der Zugang zur Literatur – durch das Lesen in der Schule oder erste selbstgekaufte Bücher. Die Geschichten sollen die Leser bewegen, aufklären und gleichzeitig unterhalten.  Seit 1963 gibt es das beliebte Taschenbuchprogramm und mittlerweile blickt Ravensburger auf über 2700 Titel und über 900 Autoren zurück. In diesem Jahr feiert der Verlag also ein großes Jubiläum: 50 Jahre Ravensburger Taschenbücher. Gemeinsam mit Ravensburger haben wir mehrere tolle Aktionen geplant. Heute geht es mit der ersten Aktion von Ravensburger los:  Ravensburger hat zum Jubiläum zwanzig Meilensteine des Programms als Sonderedition zum Aktionspreis von 5 Euro herausgebracht. Das finden wir eine tolle Idee und eine super Möglichkeit die beliebten Titel als neues Lesefutter zu entdecken!  Aus diesem interessanten Programm haben wir 5 Bücher ausgewählt über die ihr bis zum 22. Mai 2013 abstimmen könnt! Das könnt ihr machen, in dem ihr unter diesem Thema kommentiert, zu welchem der Bücher es eine Leserunde geben soll und warum. Unter allen Leseratten, die abstimmen, werden 10 Buchpakete von Ravensburger verlost, in denen die drei Bücher enthalten sind, für die am häufigsten abgestimmt wurde.  Die Welle - Morton Rhue: Faschistoides Denken und Handeln ist immer noch und überall vorhanden. Ein Lehrer beweist es seinen Schülern in einem aufsehenerregenden Experiment, da sie es sich selbst nicht vorstellen können, wie so ein System funktioniert. Die Schüler teilen sich schnell in Opfer und Täter, bis die Situation schließlich eskaliert.  Der Drachenfisch - Pearl S. Buck: Lan-may weiß, dass Drachenfische Glück bringen. Deswegen freut sie sich, als sie einen Drachenfisch aus grünem Stein aus dem Fluss angelt. Das Glück lässt tatsächlich nicht lange auf sich warten: Lan-may trifft Alice und hat endlich eine Freundin. Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder - Jenny Nimmo: Charlie Bone ist ein ganz normaler Junge. Zumindest glaubt er das, bis eines Tages ein Foto zu ihm spricht. Grandma Bone freut sich: Ihr Enkel Charlie ist im Besitz einer magischen Gabe! Sie schickt ihn auf die Bloor-Akademie, eine Schule für sonderbegabte Kinder. Hier begegnet Charlie seinen neuen Freunden, Olivia und Fidelio, seinem ärgsten Widersacher, dem zwielichtigen Sohn des Direktors, und einem sehr großen Geheimnis... Als Hitler das rosa Kaninchen stahl - Judith Kerr: Berlin, 1933: Die Nazis stehen kurz vor ihrem entscheidenden Wahlsieg. In letzter Minute reist Anna mit ihrer Familie in die Schweiz. Doch ihr Vater, ein bekannter jüdischer Journalist, kann dort ebenso wenig Fuß fassen wie ein halbes Jahr später in Paris. Zebraland - Marlene Röder: Ein tragisches Unglück. Keine Zeugen. Ein Schweigegelübde, das für vier Freunde zur Zerreißprobe wird. Angst und Schuldgefühle wiegen immer schwerer - verkehren Vertrauen in Misstrauen und Liebe in Hass... Hier findet ihr auch nochmal alle 20 Meilensteine der Ravensburger Taschenbücher in einer Buchliste, wo ihr gerne für eure Lieblinge abstimmen könnt! Ich wünsche euch viel Spaß bei der Aktion und wir sind schon gespannt, welches Buch es werden wird! :-)

    Mehr
    • 415
  • Rezension zu "Zebraland" von Marlene Röder

    Zebraland
    Zitronenfalter

    Zitronenfalter

    13. November 2012 um 20:38

    Erzählt wird die Geschichte von Ziggy - Musiker und Fan von Bob Marley. Er setzt sich nach einem geplatzten Gig auf einem Musikfestival zu 3 ihm bekannten Jugendlichen ins Auto. Auf der Heimfahrt überfahren sie die gleichaltrige Türkin Jasmin. Da sie glauben, Jasmin getötet zu haben, lassen sie sie im Straßengraben liegen und begehen Fahrerflucht. Sie beschließen gemeinsam, den Unfall nicht zu melden.... Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen. Es ist sehr interessant, wie unterschiedlich sich diese 4 Jugendlichen mit dem Unfalltod auseinandersetzen.

    Mehr
  • Rezension zu "Zebraland" von Marlene Röder

    Zebraland
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. February 2011 um 08:40

    Inhalt: Sommer, Sonne, Reggae – es war einfach alles Perfekt an jenem Abend im August. Doch wie gern würden Ziggy, Judith, Philipp und Anouk genau diesen Abend aus ihrem Leben streichen. Den Abend, an dem sie Yasmin töteten. Ein tragisches Unglück. Keine Zeugen. Ein Schweigegelübde wird für die Freunde zur moralischen Zerreißprobe. Angst und Schuldgefühle wiegen immer schwerer – verkehren Vertrauen in Misstrauen, Stärke in Schwäche, Liebe in Hass … Meine Meinung: Für mich ist dieses Buch ein Jugendroman oder auch ein Jugendthriller der noch lange beschäftigt und nach wirkt. 4 Jugendliche wollten eigentlich nur einen schönen Tag verbringen und feiern. Doch dieser Tag verläuft fürchterlich schief und endet mit dem tragischen Tod von Yasmin für den die Vier verantwortlich sind. Anstatt ihre Schuld einzugestehen, schweigen sie und geraten mitten in einen Strudel aus Angst, Wut, Verzweiflung und Hass. Anfangs wirkt dieser Roman wie ein tragischer Jugendroman. Der Leser liest immer abwechselnd die Erzählperspektiven von Judith und Ziggy, die beide über diesen schicksalshaften Tag berichten und ihre Sichtweise darlegen. Die Figuren und das Geschehene sind so realistisch dargestellt und beschrieben, dass ich als Leser schnell das Gefühl bekam, alles hautnah mit zu erleben. Jeder dieser Jugendliche hat seine eigenen Probleme, ob familiär, in der Liebe oder vielleicht mit dem Selbstbewusstsein. Mir kam es vor als könnte ich die Angst und Verzweiflung der Jugendlichen spüren und hoffte so oft einer von ihnen würde endlich auspacken, um diesem Gefühlschaos zu entkommen. So schaffte es die Autorin Marlene Röder doch tatsächlich mir das Gefühl zu geben als sei der Roman authentisch. Zunächst einmal verläuft der Roman recht seicht und tragisch, nimmt dann aber sehr an Fahrt auf und entwickelt sich eher in Richtung Thriller. Der Schreibstil ist sehr fließend und leicht zu lesen. Immer abwechselnd wir die Handlung von Judith und Ziggy erzählt. Hier spiegeln sich auch ihre eigenen Gefühle und Gedanken wieder. Mit 220 Seiten erscheint der Roman recht kurz, reicht aber völlig für diese Geschichte. Das Ende hat mich allerdings ein wenig beschäftigt, hätte da für mich persönlich etwas mehr erwartet. Das Cover ist etwas geheimnisvoll gestaltet. Eine neblige Lichtung ist dargestellt. Der Titel war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber durch aus Sinn, wie der Leser nach und nach feststellen wird. Fazit: Ein tragischer Jugendroman, der sich mehr und mehr zu einem Thriller entwickelt. So wurde „Zebraland“ für mich zu einem echten Leseabenteuer, da ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte, weil mich die Geschichte so fesselte. Gerade weil sie so authentisch wirkt und bestimmt so oder so ähnlich schon öfter passiert ist. Daher sollte man nicht überrascht sein, dass die Grundidee der Handlung keine Neuerfindung ist. Zebraland ist nicht nur für Jugendliche geeignet, sondern kann auch Erwachsene in ihren Bann ziehen. Aufgrund der Handlung und des Schreibstils kann ich mir auch vorstellen, dass es für Schulklassen geeignet ist.

    Mehr