Marlene Uhlstein TRUGSCHLUSS

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „TRUGSCHLUSS“ von Marlene Uhlstein

„Ich komme gleich nach.“ , sind die letzten Worte des kleinen Benjamin zu seinen Mitschülern, bevor er spurlos aus dem Park der exklusiven Schweizer Privatschule verschwindet. Sein Großvater, Ludwig Leonberg, ist einer der Großen in der deutschen Rüstungsindustrie und im privaten Sicherheits-Business. In Südfrankreich, unmittelbar vor dem Haus der Großeltern, wird ein Mädchen entführt. Ihr Vater, Jean Meyer, ist der Generaldirektor der Düsseldorfer Leonberg-Werke. Die Entführer fordern kein Lösegeld, sondern die sofortige Annullierung aller Waffenlieferungen des Unternehmens in die heißesten Krisengebiete der Welt. Das Leben der Kinder steht auf dem Spiel. Für die beiden Männer beginnt, gemeinsam mit Werner Steger, dem Chef der Leonberg-Security und dem IT-Spezialisten Ricky Mews die Suche nach einem gefährlichen, unbekannten Gegner. Es gilt, Interpol und BKA zu täuschen und irritierte Kunden in Afrika und im Mittleren Osten zu beschwichtigen. Skrupellose Waffenhändler, eine russische Dolmetscherin, die spurlos verschwindet und mysteriöse Männer, die immer wieder aufkreuzen, pflastern ihren Weg. Für alle Beteiligten beginnt ein Wettlauf mit der Zeit und quer durch Europa… Testleser meinen: „Spannende Unterhaltung, von der ersten bis zur letzten Seite.“ „Ein packend geschriebenes Buch, die handelnden Personen sind gut gezeichnet.“ „Ein Pageturner, den ich nicht mehr zur Seite legen konnte.“
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • *+* Actionreicher Krimi *+*

    TRUGSCHLUSS

    Irve

    27. May 2014 um 22:56

    * Actionreicher Krimi * . Inhaltsangabe: „Ich komme gleich nach.“ , sind die letzten Worte des kleinen Benjamin zu seinen Mitschülern, bevor er spurlos aus dem Park der exklusiven Schweizer Privatschule verschwindet. Sein Großvater, Ludwig Leonberg, ist einer der Großen in der deutschen Rüstungsindustrie und im privaten Sicherheits-Business. In Südfrankreich, unmittelbar vor dem Haus der Großeltern, wird ein Mädchen entführt. Ihr Vater, Jean Meyer, ist der Generaldirektor der Düsseldorfer Leonberg-Werke. Die Entführer fordern kein Lösegeld, sondern die sofortige Annullierung aller Waffenlieferungen des Unternehmens in die heißesten Krisengebiete der Welt. Das Leben der Kinder steht auf dem Spiel. Für die beiden Männer beginnt, gemeinsam mit Werner Steger, dem Chef der Leonberg-Security und dem IT-Spezialisten Ricky Mews die Suche nach einem gefährlichen, unbekannten Gegner. Es gilt, Interpol und BKA zu täuschen und irritierte Kunden in Afrika und im Mittleren Osten zu beschwichtigen. Skrupellose Waffenhändler, eine russische Dolmetscherin, die spurlos verschwindet und mysteriöse Männer, die immer wieder aufkreuzen, pflastern ihren Weg. Für alle Beteiligten beginnt ein Wettlauf mit der Zeit und quer durch Europa… Testleser meinen: „Spannende Unterhaltung, von der ersten bis zur letzten Seite.“ „Ein packend geschriebenes Buch, die handelnden Personen sind gut gezeichnet.“ „Ein Pageturner, den ich nicht mehr zur Seite legen konnte.“( Quelle: Lovelybooks) . Das Cover: Es ist in den für mich klassischen Thriller-Farben gehalten: Rot-Grau-Schwarz. Eine einzelne Rose liegt auf dem Asphalt. Darüber informiert das Cover über Titel und Autorin des Buches. . Meine Meinung: Schon allein durch die Tatsache, dass in diesem Thriller Kinder entführt werden, war ich beim Lesen emotional sehr nah dran am Buch. Ich fragte mich: Wie werden sie behandelt, werden sie freikommen, kann alles ein gutes Ende nehmen? . Ich war sehr besorgt, denn diese Entführungen wurden vor dem Hintergrund der legalen und illegalen Waffenindustrie begangen. Die Forderungen, die gestellt wurden, konnten nur mit viel Fingerspitzengefühl erfüllt werden. Das Ende ist ein klein wenig offen und ich hoffe auf eine Fortsetzung, in der alles komplett abgeschlossen werden kann. . Diese Neugier trug mich recht schnell durch die knapp 250 Seiten dieses Thrillers. Atemlos und sehr gespannt verfolgte ich die Jagd der Ermittlerteams auf die Entführer. An einigen Stellen empfand ich die Geschichte als etwas undurchsichtig, denn da an mehreren Orten gleichzeitig gefahndet, beschattet und verfolgt wurde, kam ich hin und wieder mit den Personen und den Schauplätzen durcheinander. Spannend war „Trugschluss“ dennoch. Der Schreibstil ist sehr flüssig und temporeich, es geht Schlag auf Schlag. . Die Kapitel tragen nicht die klassische Nummerierung, sie sind mit Wochentag und der Uhrzeit der der entsprechenden Handlungsseqenzen überschrieben. Dies unterstrich für mich beim Lesen die Dringlichkeit der Aufklärung und Befreiung. . Der Thriller ist nicht nur spannend, an einigen Stellen blitzt auch etwas Situationskomik durch. Als Beispiel möchte ich da die Namen der Ermittler anführen: `Black und White`, `Salt und Pepper`, `Blitz und Donner`. . Nicht bei allen, aber bei vielen Protagonisten ist es der Autorin gelungen, ihnen Persönlichkeit einzuhauchen, sodass es mir recht leicht fiel, meine Sympathien zu verteilen. Das Hauptaugenmerk von Marlene Uhlstein lag nicht darauf, diesen Fall ausschweifend und langatmig darzulegen, sondern dem Leser einen rasanten Action-Thriller an die Hand zu geben. Und das ist ihr ganz gut gelungen. . Mein Fazit: Spannende Unterhaltung mit kleinen Abstrichen. Ich vergebe 4 von 5 Sternen. . Infos zum Buch: „Trugschluss“ von Marlene Uhlstein ist im Januar 2014 unter der ISBN-Nr. 978-1494914219 bei Create Space erschienen. Es umfasst 246 Seiten und ist auch als eBook erhältlich.

    Mehr
  • Spannend und undurchsichtig

    TRUGSCHLUSS

    Kitty411

    17. February 2014 um 10:54

    Zum Buch: „Trugschluss“ von Marlene Uhlstein ist ein Thriller, der am 17.12.2013 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/TRUGSCHLUSS-Marlene-Uhlstein-ebook/dp/B00HEQQ2L4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1387467882&sr=8-1&keywords=marlene+uhlstein  Klappentext: „Ich komme gleich nach.“ , sind die letzten Worte des kleinen Benjamin zu seinen Mitschülern, bevor er spurlos aus dem Park der exklusiven Schweizer Privatschule verschwindet. Sein Großvater, Ludwig Leonberg, ist einer der Großen in der deutschen Rüstungsindustrie und im privaten Sicherheits-Business.  In Südfrankreich, unmittelbar vor dem Haus der Großeltern, wird ein Mädchen entführt. Ihr Vater, Jean Meyer, ist der Generaldirektor der Düsseldorfer Leonberg-Werke.  Die Entführer fordern kein Lösegeld, sondern die sofortige Annullierung aller Waffenlieferungen des Unternehmens in die heißesten Krisengebiete der Welt.  Das Leben der Kinder steht auf dem Spiel. Für die beiden Männer beginnt, gemeinsam mit Werner Steger, dem Chef der Leonberg-Security und dem IT-Spezialisten Ricky Mews die Suche nach einem gefährlichen, unbekannten Gegner.  Es gilt, Interpol und BKA zu täuschen und irritierte Kunden in Afrika und im Mittleren Osten zu beschwichtigen.  Skrupellose Waffenhändler, eine russische Dolmetscherin, die spurlos verschwindet und mysteriöse Männer, die immer wieder aufkreuzen, pflastern ihren Weg. Für alle Beteiligten beginnt ein Wettlauf mit der Zeit und quer durch Europa… Die Story: Der Enkel eines Rüstungsindustriellen verschwindet spurlos aus dem Internat und sein Großvater bekommt Drohungen, dass dem Jungen etwas zustoße wenn er sich nicht an die Forderungen halte. Zeitgleich verschwindet auch die Tochter des Geschäftsführers, und auch dieser bekommt die Drohungen. Doch die Entführer haben nicht damit gerechnet, dass die Firma über eine große Security-Abteilung verfügt, die sich nun auf die Suche nach den Kindern macht… immer wieder scheint es Spuren der vermissten Kinder zu geben, doch immer wieder entkommen die Entführer…  Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in Tage unterteilt, welche ihrerseits in Daten unterteilt wurden. Dazu gibt es einen Prolog und einen Epilog. Covergestaltung: Das Cover ist zum größten Teil in schwarz-weiß gehalten und zeigt eine Rose, die einsam auf dem Asphalt liegt. Lediglich die Blüten der Rose und der darüber stehende Titel des Buches sind in knallrot hervorgehoben, der Autorenname über dem Titel ist weiß. Meine Meinung: Dieser Thriller hat mir gut gefallen, er lässt sich durch den flüssigen Schreibstil gut lesen und die Spannung, die gleich zu Beginn entsteht, wird im Laufe der Story immer mehr gesteigert, bis es am Ende zu einer überraschenden Wendung kommt, die so nicht zu erwarten war. Auch der Verlauf der Geschichte ist sehr abwechslungsreich, so dass zwischendurch keine Langeweile aufkommt und man gebannt weiterliest. Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, ist, dass während der Geschehnisse der Name mancher Personen immer wieder zwischen dem richtigen und dem Decknamen wechselt, das hat mich teilweise verwirrt. Alles in allem ist es aber ein spannender, packender Thriller, der von mir 4 Sterne bekommt.

    Mehr
  • Trugschluss

    TRUGSCHLUSS

    dine04

    09. February 2014 um 10:12

    Die Inhaltsangabe von Marlene Uhlsteins Thriller"Trugschluss" hörte sich sehr vielversprechend und spannend an. Was sich auch zum größten Teil bewahrheitet hat. Allerdings konnte ich, anfangs, das Lesen nicht vollkommen geniessen, da ich ziemlich schnell von den vielen verschiedenen Protagonisten, den Sprüngen zwischen Teamnamen (die ich echt klasse fand) und echten Namen und den Ortswechseln irritiert war. Wenn man sie aber, gedanklich, alle sortiert hat, liest sich die Story wirklich schön flüssig und man kann mit ihnen mitfiebern. Lediglich zum Ende hin wird es noch einmal etwas durcheinander. Zum Abschluss muss ich noch sagen, dass auch wenn ich keine volle Punktzahl vergebe, ich höchstwahrscheinlich die Fortsetzung ebenfalls lesen werde, denn ich bin schon ein wenig neugierig was es dann für Probleme zu lösen gibt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks