Marlene van Niekerk

 3 Sterne bei 8 Bewertungen

Lebenslauf von Marlene van Niekerk

Marlene van Niekerk, geboren 1954, veröffentlichte zwei Gedichtbände, eine Sammlung von Kurzgeschichten sowie den vielgepriesenen Roman »Triomf«, für den sie den M-Net-Preis, den CNA-Preis und die NOMA-Auszeichnung für Publikationen in Afrika erhielt. Der Roman wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und verfilmt. »Agaat« wurde zum preisgekrönten internationalen Bestseller und besiegelte ihren Ruf als eine der wichtigsten und einflussreichsten zeitgenössischen Autorinnen Südafrikas. Marlene van Niekerk lehrt Afrikaans und Niederländisch an der Universität Stellenbosch.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marlene van Niekerk

Cover des Buches Agaat - Die Kinderfrau (ISBN: 9783442713271)

Agaat - Die Kinderfrau

 (8)
Erschienen am 09.05.2016

Neue Rezensionen zu Marlene van Niekerk

Cover des Buches Agaat (ISBN: 9783442753550)

Rezension zu "Agaat" von Marlene van Niekerk

Agaat
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Der Autorin Marlene van Niekerk ist ein vielschichtiger Familienroman gelungen. Das Buch Agaat erzählt die Geschichte des schwarzen Hausmädchens Agaat Lourier und der Gutsbesitzerin Milla de Wet. Der Erzählbogen umfasst vier Jahrzehnte in Südafrika, beginnend in den 50er Jahren bis 1996, dem Jahr als Milla de Wet stirbt.
Im Buch Agaat werden drei Erzählperspektiven miteinander verwoben. Zum einen schildert die Autorin den Leidensweg der an ALS erkrankten Milla, die von Agaat aufopfernd gepflegt wird. Daneben werden die Ereignisse auf Grootmoedersdrift geschildert. Dies geschieht aus Sicht der gelähmten Milla, die ihr Leben Revue passieren lässt. Dabei werden auch die politischen Verhältnisse Südafrikas in Zeiten der Apartheid immer wieder eingeflochten. Ebenso erfährt der Leser die Lebensgeschichte Agaats, die Milla als verwahrlostes fünfjähriges Mädchen zu sich genommen hat.
Die Autorin hat ein bewegendes Buch geschrieben. Vor allem durch die gedanklichen Rückblenden und Tagebuchaufzeichnungen Millas, konnte man sich gut in den Farmalltag auf Grootmoedersdrift hineinversetzen. Nur die Farmdetails am Anfang wie z.B. Getreidearten, Dünger etc. waren mir zu ausführlich und langatmig. Den Krankheitsverlauf von ALS hat die Autorin ausführlich und schonungslos dargestellt.


Fazit: Ein gutes, lesenswertes Buch mit anspruchsvollen Themen.

Kommentieren0
54
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks