Neuer Beitrag

MarliesFerber

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe lovelybooks-Leserinnen und Leser,

00 70 is back:

Mörderische Weihnachten für Null-Null-Siebzig alias James Gerald:

"Null Null Siebzig: Truthahn, Mord und Christmas Pudding", der vierte Fall für Ex-Agent James Gerald und seine Freundin Sheila Humphrey, wird am 22. September erscheinen, rechtzeitig für gemütliche vorweihnachtliche Lesestunden.

Freundlicherweise stellt der Deutsche Taschenbuch Verlag wieder 15 Freiexemplare für eine Leserunde zur Verfügung. Wer hat Lust mitzumachen? Ich auf jeden Fall, denn ich bin neugierig, euch beim Lesen über die Schulter schauen zu dürfen und auf den Austausch mit euch - über James und Sheila, London, Truthahn, Mord und Christmas Pudding ...

Bewerbung: Wahrscheinlich kennen Leser/innen, die sich für 0070 - also klassische Whodunits mit britischem Setting - interessieren, den Film "Vier Hochzeiten und ein Todesfall"? Mich interessiert, was - Weihnachten betreffend - eure "vier Hochzeiten und ein Todesfall" sind, also eure persönlichen Weihnachts-Highlights und ein Anti-Highlight. Eines meiner Weihnachts-Highlights ist z.B. der Film "Tatsächlich Liebe".

Also: Welches sind eure persönlichen "vier Highlights und ein Anti-Highlight" zu Weihnachten?

 Und hier bekommt ihr eine Idee, worum es geht in "0070 - Truthahn, Mord & Christmas Pudding":

Nach einem aufregenden Jahr wollen James Gerald (70), ehemaliger Agent des britischen Geheimdienstes, und seine Freundin und frühere Kollegin Sheila Humphrey (67) endlich in Ruhe die Vorweihnachtszeit im stimmungsvollen London-Hampstead genießen. Doch dann wird Sheilas Freundin Rosalind auf dem Friedhof brutal erschlagen. James ermittelt auf seine ganz eigene Weise, und schon bald ahnt er Schlimmes: War womöglich Sheila das eigentliche Ziel des Anschlags? Ausgerechnet jetzt hat sich ein dubioser Jugendfreund bei Sheila eingenistet, und außerdem engagiert sie sich bei einem Laientheaterprojekt zur Integration entlassener Strafgefangener. Sie proben gerade das Stück "The Christmas Pudding", in dem es um hinterhältigen Mord geht. Kann James die Gefahr für Sheila abwenden? Es scheint schon fast zu spät ...

Autor: Marlies Ferber
Buch: Null-Null-Siebzig: Truthahn, Mord und Christmas Pudding

Antek

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Oh hier hüpfe ich ja sofort in den Lostopf. Den letzten Fall durfte ich ja aufgrund eines Lieferproblems lesen und bin da schon zum Fan geworden! :o)

Meine vier Highlights
- die schnuckelige Beleuchtung schon rund um Weihnachten, sei es beim Gassigehen in den Fenstern der Leute oder dann auch bei mir im Wohnzimmer.
- ich habe an Weihnachten immer zwei Wochen Urlaub
- meine Weihnachtskrippe mit den geschnitzten Figuren, die jedes Jahr Zuwachs bekommt
- Das leckere Essen

Mein Antihighlight
Der Stress vor dem Fest mit Einkaufen, Geschenke verpacken,..

grit0707

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich liebe Weihnachten grundsätzlich. Als Highlights gehören für mich "Der Polarexpress" und "Der Grinch". Da kann ich wieder zum Kind werden. Aber auch das Schmücken des Baums und das Dekorieren des Hauses ist jedes Jahr wieder mit viel Spaß verbunden.

Als Antihighlights empfinde ich die hohen Erwartungshaltungen meines Umfeldes (alles muss ja so perfekt sein) und den Einkaufsstress. Alleine wenn ich an Geschenke denke, wird mir ganz schwummrig. Daher wichteln wir in der Familie nur noch und dämmen dieses Stress etwas ein.

Ich hüpfe mal in den Lostopf, da auch ein gutes Buch zu Weihnachten gehört.

Beiträge danach
609 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nik75

vor 2 Jahren

Kapitel 27-Epilog
@MarliesFerber

Oh super! Auf Amazon und bei Lovely Books habe ich die Rezi auch eingestellt. Lg Nicole

MarliesFerber

vor 2 Jahren

Gestern war Heimatpremiere im Theater an der Volme mit dem Christmas Pudding - hier wörtlich zu nehmen: Wir hatten wirklich einen, der fachgerecht von Kerstin Menzebach, "Sheila"-Darstellerin des Theaterstücks "Operation Eaglehurst", und Dramaturg Stefan Schroeder flambiert wurde. Ein toller Abend mit lauter lieben Gästen, drei davon (unsere Hündin Curly sowie Poirot und Hastings, die Theater-Hunde) auf vier Pfoten.

https://tv58.wordpress.com/2015/10/27/truthahn-mord-und-christmas-pudding-autorin-marlies-ferber-begeistert-publikum/

Antek

vor 2 Jahren

@MarliesFerber

Danke für den Link, das war bestimmt ein genialer Abend, da kommt man bei der Beschreibung schon ins Schwärmen! :o)

Süß ja auch für mich als Hundefreund ganz besonders, dass die Fellnasen auch mit dabei waren! :o)

MarliesFerber

vor 2 Jahren

Kapitel 27-Epilog

Adé und danke!!

Morgen lese ich zum Abschluss meiner kleinen öffentlichen Präsentationsreihe von "Truthahn, Mord und Christmas Pudding" in Schwerte, einem meiner liebsten Lesungsorte und der Ort, an dem ich dann am häufigsten gelesen haben werde, nämlich insgesamt acht Mal. Wenn es Fotos gibt, werde ich sie hier verlinken, und mit diesen Eindrücken möchte ich mich bei euch allen verabschieden und mich noch einmal ganz herzlich fürs Mitmachen bedanken. Ich habe den Gedankenaustausch mit euch nicht nur genossen, sondern fand ihn auch anregend, interessant und bereichernd und hoffe, ihr hattet ansatzweise eine ebenso gute Zeit in dieser offenen, atmosphärisch warmen Runde wie ich. Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest, ihr habt bei mir übrigens geschafft, dass meine doch zum Teil von Stress überlagerte Sicht auf Weihnachten sich positiv verändert hat und ihr die Erinnerung an all das widererweckt habt, was ich eigentlich auch an Weihnachten liebe, aber zunehmend von all den "Ich muss noch unbedingt"-Gedanken überlagert wurde. Das ist vielleicht das größte Geschenk, das man zu Weihnachten bekommen kann: Weihnachten nicht mehr so sehr als Bürde, sondern wieder primär als Freude zu empfinden. Ich wünsche euch, dass ihr immer - auch und besonders wenn es einmal kalt wird in eurem Leben - eine Schar Rotkehlchen um euch wisst.
Marlies

1 Foto

Antek

vor 2 Jahren

Kapitel 27-Epilog
@MarliesFerber

Oh dann wünsche ich dir heute bei der Lesung viel Erfolg und Spaß.

Ich verabschiede mich dann auch von der tollen Runde, ich hatte hier wirklich viel Spaß und habe mich sehr wohl gefühlt.

Allen eine gute Zeit und natürlich eine schöne Weihnachtszeit

Liebe Grüße
Elke

MarliesFerber

vor 2 Jahren

Und mit diesen Bildern meiner letzten 0070-Lesung verabschiede ich mich von dieser schönen Leserunde ... ihr werdet mir fehlen, aber vielleicht schreibt man sich ja mal wieder in der einen oder anderen Runde. Macht's gut, ich wünsche euch viele gute Bücher zu Weihnachten!

http://www.lokalkompass.de/schwerte/kultur/der-4-und-letzte-fall-fuer-james-gerald-agent-0070-d597563.html

Cappuccino-Mama

vor 2 Jahren

...ich werde hier noch verrückt - neuer PC, dafür aber ein Schnecknet, und der Telekom ist es wieder mal egal. Doch jetzt endlich meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Marlies-Ferber/Null-Null-Siebzig-Truthahn-Mord-und-Christmas-Pudding-1197350304-w/rezension/1208851976/

Liebe Marlies, herzlichen Dank für dieses wundervolle Buch, das mir viel Lesefreude beschert hat. Die Rezi habe ich auch bei Amazon und Weltbild eingestellt, und werde die Rezi noch auf FB (Danke für die Freundschaftsannahme) teilen. Dann wünsche ich allen noch eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

Neuer Beitrag