Marlies Heinz Vorderasiatische Altertumskunde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vorderasiatische Altertumskunde“ von Marlies Heinz

Eine systematische Einführung in die Vorderasiatische Altertumskunde gab es bisher nicht, doch macht die Neugestaltung der Studiengänge im Zuge der Einführung des B.A. allen Studienanfängern Überblicke über die bisherigen Teilbereiche des Faches zur Pflicht. Die vorliegende Einführung aus der Reihe bachelor-wissen ist explizit für die neuen Studiengänge konzipiert. Das inhaltliche Konzept folgt der modernen, kulturgeschichtlich orientierten Lehrpraxis: das Material wird interpretierend verwendet mit dem Ziel, aus den archäologischen Ergebnissen historische Ereignisse zu rekonstruieren. Zahlreiche Tafeln, Folien und Abbildungen, die übersichtliche Gestaltung und die klare Sprache machen das Buch für die Studierenden zu einer so unterhaltsamen wie informativen semesterbegleitenden Lektüre; Lehrende erhalten durch die Gliederung in 14 Einheiten einen Vorschlag für die Gestaltung ihrer Semesterveranstaltung.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vorderasiatische Altertumskunde" von Marlies Heinz

    Vorderasiatische Altertumskunde
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    09. January 2011 um 09:39

    Die Vorderasiatische Altertumskunde wird als historische Anthropologie bezeichnet. Dieses Buch richtet sich speziell an Studienanfänger, aber auch Lehrende, die sich gerade für diesen in der Archäologie neu konzipierten Bachelor-Studiengang einlesen möchten. Ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis sorgt für einen guten Überblick. Egal, ob der Leser etwas nachschlagen oder sich einen groben Überblick verschaffen will, hier wird er fündig. Dieses Inhaltsverzeichnis ist übersichtlich gestaltet und richtet sich nach der Hauptthematik und seinen Unterthemen. Anschließend fährt Marlies Heinz mit einem interessanten Vorwort fort. Hierbei geht sie auf die beteiligten Personen ein. Ich persönlich hätte mir diese Danksagungen eher ans Ende des Buches gewünscht. Mit einem Vorwort verbinde ich eher eine kleine Einstiegshilfe. Trotzdem ist es interessant zu sehen, wer alles an diesem Werk mitgearbeitet hat. Anschließend beginnt gleich der sachliche Inhalt. Das Buch ist in 14 Lektionen eingeteilt. In vielen kleinen Unterpunkten gelingt es der Autorin anschaulich die Hauptthemen abzuarbeiten. Es sind nur kleine Eindrücke, trotzdem bekommt man als Studienanfänger einen guten Einblick in die Thematik. Ich fühlte mich gut informiert und auch als Laie habe ich die vermittelten Informationen sehr gut verstanden. Marlie Heinz legt bei diesem Buch sehr viel Wert auf eine anschauliche Vermittlung. Ihre Sachtexte sind fachlich korrekt, anschaulich, aber wirken an keiner Stelle langweilig. Neben dem allgemeinen Texten hebt sie Erklärungen in einem blauen Kasten systematisch hervor. Dies dient meist zur Verständlichkeit. Wer also ohnehin schon verstanden hat, worum es geht, der braucht die Informationen, die an einen Eintrag in ein Lexikon erinnern nicht unbedingt lesen. Zudem verwendet die Autorin viele Zeichnungen, Karten und anderes Bildmaterial, welches den aktuellen Inhalt bildhaft unterstützt. Der Text kann so wesentlich besser nachvollzogen werden. Am Ende eines jeden Kapitels verweist die Autorin auf weiterführende Literatur. Schließlich arbeitet sie die einzelnen Themen nur grob ab. Dieses Buch ist eine gute Einführung, um zu sehen, was einen alles erwartet. Mir persönlich wurde viel Fachwissen vermittelt. Durch den anschaulichen Schreibstil und die vielen Abbildungen bleibt viel von dem vermittelten Wissen im Gedächtnis haften. Dazu bedarf es keine großen Vorkenntnisse.Selbst ein Laie würde die Ausführungen verstehen. Dementsprechend sollte dieses Werk auch nur von Studienanfängern genutzt werden. Tiefgehende Lektüre wird schließlich zahlreich empfohlen. Von mir bekommt dieses Werk eine Empfehlung. Wer sich für diese Studiengang oder generell für diese Thematik interessiert, sollte dieses Buch einmal gelesen haben. Gerade, da es für den neu konzipierten Bachelor-Studiengang sehr wichtig ist. ===Bewertung=== Von mir bekommt dieses Buch fünf Sterne. Es ist anschaulich, fachlich gut und wirkt an keiner Stelle trocken. Für Studienanfänger bietet es eine guten Überblick.

    Mehr