Marlies Kalbhenn

Autor von Rosentrost, Was für ein Glück und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marlies Kalbhenn

Marlies Kalbhenn wurde 1945 geboren. Sie lebt in Nordrhein-Westfalen. Sie hat als Buchhändlerin gearbeitet, als Bibliothekarin und als Lehrerin an der Volkshochschule. Sie hat einen eigenen Verlag, den Marlies Kalbhenn Verlag. Sie schreibt und veröffentlicht Gedichte und Geschichten. Sie hat zwei mal einen Preis für Geschichten in Einfacher Sprache gewonnen und den „Europäischen Märchenpreis“.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Rosentrost (ISBN: 9783981990119)

Rosentrost

Neu erschienen am 27.05.2021 als Taschenbuch bei Kalbhenn, Marlies.

Alle Bücher von Marlies Kalbhenn

Cover des Buches Weihnachtsgeschichten am Kamin 32 (ISBN: 9783499273087)

Weihnachtsgeschichten am Kamin 32

 (3)
Erschienen am 20.10.2017
Cover des Buches Wer's glaubt, wird selig (ISBN: 9783981401806)

Wer's glaubt, wird selig

 (0)
Erschienen am 01.12.2010
Cover des Buches Was für ein Glück (ISBN: 9783946185192)

Was für ein Glück

 (0)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Rosentrost (ISBN: 9783981990119)

Rosentrost

 (0)
Erschienen am 27.05.2021

Neue Rezensionen zu Marlies Kalbhenn

Cover des Buches Weihnachtsgeschichten am Kamin 32 (ISBN: 9783499273087)summerfeeling9s avatar

Rezension zu "Weihnachtsgeschichten am Kamin 32" von Barbara Mürmann

Geschichten über Weihnachten weltweit
summerfeeling9vor 7 Monaten

In diesem Band finden sich insgesamt 41 Kurzgeschichten über Weihnachten. Diese Geschichten konnten eingereicht werden und wurden dann von der Autorin ausgewählt und veröffentlicht. Es sind ua. über Erinnerungen aus der Kindheit, Alltagsgeschehnisse zu Weihnachten usw zu lesen. Die Geschichten sind real und nicht kitschig, melancholisch und schön. Die Idee ist gut, einige Geschichten fand ich auch recht schön, aber viele konnten mich auch nicht begeistern. Zum Glück sind die Geschichten kurz und knackig und man hat auch eine, für sich nicht so interessante Story, schnell durchgelesen. Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht begeistern, daher nur zwei Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Weihnachtsgeschichten am Kamin 32 (ISBN: 9783499273087)Daniel_Allertseders avatar

Rezension zu "Weihnachtsgeschichten am Kamin 32" von Barbara Mürmann

Wundervolle Geschichten - perfekt für die Weihnachtszeit!
Daniel_Allertsedervor 4 Jahren

Meine Meinung

Weihnachtliche Bücher gehören einfach zur obligatorischen Vorweihnachtseinstimmung. Seien es Romane, weihnachtliche Krimis, Adventskalenderbücher oder eine Sammlung lustiger und schöner Kurzgeschichten. Instinktiv habe ich mich für mein diesjähriges Weihnachtsbuch für »Weihnachtsgeschichten am Kamin« von Barbara Mürmann entschieden. Nicht nur wegen dem schönen Cover, sondern auch wegen der herrlich weihnachtlichen Beschreibung.

   Enttäuscht wurde ich keinesfalls: Bereits die erste Geschichte, »Das erste Lied«, hat mich sehr unterhalten, und verkündete mir nach Beenden, dass weitere, schöne Geschichten auf mich warten. Und genauso war es auch! Dieses Buch von Barbara Mürmann, die jedes Jahr eine Ausgabe bei Rowohlt veröffentlicht (wir haben mittlerweile die 32.), birgt viele wirklich wunderschöne Geschichten, die das Warten auf Weihnachten verkürzen. Besonders schön fand ich einfach diese Abwechslung, aber auch die Länge der Kurzgeschichten. Keine der Geschichten war »unerträglich lang«, einige hatten zehn Seiten, manche auch nur zwei, aber trotzdem polarisieren sie nur so von weihnachtlichem Ambiente. Gut geschrieben waren sie selbstverständlich auch allemal – die Autoren haben sich auf das winterliche Flair, aber auch auf den Knackpunkt der Geschichte konzentriert, kein dreihundertseitiges Philosophieren über die Soße zum Weihnachtsschmaus; kurze Geschichten mit vielen Emotionen und tollen Charakteren.

   Die Geschichten im Buch waren alle bunt gemischt. Vom lockerleichten, fröhlichen Kracher bis hin zur traurig-einfühlsamen Geschichte ist alles dabei. Besonders in Erinnerung wird mir »Die letzte Fahrt« bleiben, genauso wie »Ein Engel auf Erden«, »Die besondere Gabe« und »Weihnachtspost«; diese Geschichten bargen emotionale Gefühle, ein trauriger, aber zufriedener Blick beim Beenden der Story. Besonders humorvoll waren hingegen »Der Makronen-Engel« und »Ach du liebe Zeit!«, die mir wirklich das Lachen ins Gesicht gezaubert haben.

Fazit

Zusammenfassend: Ich bin begeistert! Ruhige, deutsche Weihnachtsgeschichten mit wundervollen Menschen und grandiosem, weihnachtlichem Ambiente. Perfekt zur Einstimmung auf Weihnachten – überaus empfehlenswert!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks