Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

MarliesLuer

vor 5 Jahren

Liebe Leser!

Der Traumstunden Verlag Essen hat mir ein Print zur Verfügung gestellt.
Ich verlose es signiert und mit Widmung.

Darum geht es in diesem Buch, welches in sich abgeschlossen ist, aber Teil der Lindenhaus-Trilogie ist:

Im Rahmen ihrer Arbeit als Journalistin für ein modernes Frauenmagazin - „FRiZ“, Frauen in der Zeitenwende – lernt Melissa eine außergewöhnliche Dame kennen. Melissa erleidet dort während eines Interviews einen kleinen Unfall und muss über Nacht das Bett hüten. Dabei fällt ihr das umfangreiche und poetische Buch „Lebenslicht“ zu, welches vom Leben und Sterben von Miras autistischem Sohn erzählt, das sie mit wachsender Faszination liest. Sie stellt sich die Frage: Wie überlebt man den Tod des eigenen Kindes und findet zu neuer Lebensfreude zurück? Mira Mertens, eine alte Dame, die mit ihrem Gartendrachen namens Thaddäus spricht und umgeben von ihrer Amethystsammlung in einem alten Haus mit verwunschenem Garten lebt, hat darauf ihre ganz eigene Antwort gefunden. Ihr “Lindenhaus” in Strümpfelbach, einem kleinen Ort in den Weinbergen Baden-Württembergs, birgt ein Geheimnis: “Gottes Gästezimmer”.

Im Laufe der Zeit zieht es Melissa immer wieder zu Mira Mertens hin, sie fühlt sich der alten Dame sehr verbunden und vertraut ihr zunehmend. Langsam wächst sie in Miras Welt hinein, sucht bei ihr Schutz und Hilfe, als sie obdachlos und arbeitslos wird. Auch bringt sie ihre eigene Mutter zu Mira, als diese in eine schwere Krise gerät. Mithilfe von Miras Medialität kann ihr genügend Kraft vermittelt werden, sich ihrer dramatischen Vergangenheit zu stellen.

Das Besondere an diesem Roman ist, dass die Handlung teils auf einer wahren Geschichte basiert (das kleine Buch „Lebenslicht“, das in den Roman integriert ist). Daher rührt die Authentizität. Trotz der Ernsthaftigkeit der Themen Trauer, Verlust, Seelenschmerz und deren Verarbeitung, kommen der Humor und die Leichtigkeit des Seins nicht zu kurz.

Am Schluss des Buches gibt es für den Leser noch eine nette, nützliche “Überraschung” in Form eines kleinen Kochbuches mit Miras köstlichen Rezepten.


Autor: Marlies Lüer
Buch: Miras Welt

MarliesLuer

vor 5 Jahren

Was Ihr tun müsst, um zu gewinnen? Schreibt hier einfach einen Beitrag, warum Euch gerade dieses Buch interessiert.
Ich wähle am 1. Mai nach dem Zufallsprinzip einen der Teilnehmer aus und gebe ihn HIER bekannt.
Der/die GewinnerIn sendet mir dann zeitnah innerhalb von 7 Tagen in einer E-Mail die Versandadresse.
Kontakt: marliesluer@t-online.de

Sollte der/diejenige sich nicht bis zum 8.5.2014 gemeldet haben, lose ich erneut unter den Teilnehmer aus.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

"Miras Welt" kann man ja schon länger kaufen, und wahrscheinlich habe viele Leser bereits dieses Buch. Auch ich habe es vor kurzer Zeit gelesen, und war sehr beeindruckt von dem Schreibstil. Er ist sehr gefühlvoll, und vieles hat mich zum nachdenken gebracht. Allerdings hat mich dieses Buch auch in eine ganz andere Welt entführt......in Miras spirituelle Welt, über die ich noch nie so intensiv nachgedacht hatte.
Außerdem hat Marlies Lüer einen Teil ihrer eigenen Lebensgeschichte in diesem Buch geschrieben, denn sie hat von ihrem schwerstbehinderten Sohn Martin erzählt. Da waren einfach sehr viele emotionale Gefühle spürbar, und ich konnte sie für ihre "Kraft" nur bewundern.
Sie hat für ihren Sohn alles getan, aber mußte ihn trotzdem irgendwann in eine "andere Welt" gehen lassen..........

Obwohl ich das Buch bereits für mich gekauft habe, würde ich gerne an dieser Verlosung teilnehmen. Falls ich gewinne, möchte ich es einer sehr guten Bekannten von mir schenken, die sich mit Sicherheit auch für "Miras Welt" interessiert.

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Das Buch hört sich sehr spannend an und ich liebe Bücher , die teils auf wahren Begebenheiten basieren , da dies die Geschichte noch viel spannender macht . Ich würde ihr Buch sehr gerne lesen und eine Rezension im Gewinnfall ist selbstverständlich .

Lese2010

vor 5 Jahren

Weshalb ich teilnehmen will , weil sich das Buch einfach klasse und super interessant anhört .

Scheherazade

vor 5 Jahren

Das Cover ist toll und die Beschreibung hat mich angesprochen. Ich würde gern ein Exemplar gewinnen.

MarliesLuer

vor 5 Jahren

Das Los ist gefallen! Genauer gesagt, die Feder fiel.
Es ist die Originalfeder von meinem Cover, die ihre Wahl traf:

Cappucino-Mama!

Bitte übersende mir deine E-Mail-Adresse und nenne mir den Vornamen für die Widmung im Buch.

Ich habe mich sehr über das große Interesse von Euch allen gefreut, darum habe ich beschlossen, in der 2. Maihälfte erneut eine Verlosung zu starten, dann für E-Books (mobi/epub/pdf)

Und nun hänge ich hier Fotos an, damit Ihr das Wahlverfahren sehen könnt.
Auf der Facebookseite
https://www.facebook.com/pages/Miras-Welt/255088111169920
gibt es noch mehr zu sehen!
Besucht mich doch einmal dort, oder auf meiner Website www.Kerzenschatztruhe.de
Dort wartet viel Interessantes und Schönes auf Euch!

3 Fotos

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Hallo Cappucino-Mama,

ich gratuliere dir von ganzem Herzen, dass du dieses Buch von Marlies Lüer gewonnen hast. Da ich es bereits gelesen habe, kann ich dir nur sagen, dass es wirklich ein toller sehr interessanter Roman ist.
Ich denke, es ist ein Buch voller Emotionen, die dich mit Sicherheit in den Bann ziehen werden.

Auch bei Marlies Lüer möchte ich mich für diese Verlosung bedanken, und wünsche ihr weiterhin ganz viel Erfolg mit ihren Romanen. "Kleine Einblicke" von ihnen konnte ich bereits in "Auf den Schwingen der Fantasie" bekommen, denn dort hat sie u.a. einige Geschichten aus ihren anderen Romanen veröffentlicht. Meine persönlichen Favoriten sind nach "Miras Welt" natürlich "Melissas Welt", und in den "Schwingen" hat sie die Geschichte von Celia erzählt. Eine wunderschöne Geschichte aus ihrem Roman "Midirs Sohn", die ich einfach total schön fand......

Liebe Grüße

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

@ Marlies Lüer

Dankeschön - bin schon gespannt - ein zwar ernsthaftes und spirituelles Buch, bei dem der Humor aber nicht fehlt, das klingt doch sehr vielversprechend. Und mit Bezug auf eine wahre Begebenheit - das finde ich sowieso gut. Mein Sohn ist auch Autist (wobei man ihm das daheim nicht unbedingt anmerkt, sondern im Umgang mit anderen Leuten. Er war in Waiblingen im Internat (daher kam der Ortsname mir auch bekannt vor). Habe jetzt bei Amazon schon ins Buch hereingelesen - macht Lust auf mehr.

MarliesLuer

vor 5 Jahren

@ Elke: Vielen Dank für deine lobenden Worte, ich freue mich über jeden einzelnen zufriedenen, glücklichen Leser. Als "neuer" Autor ("Jungautor" mag ich nicht sagen, obwohl es techn. korrekt wäre, aber ich bin ja 50+) ist man sehr darauf angewiesen, empfohlen zu werden, insbesondere wenn man über einen "kleinen" Nischenverlag veröffentlicht.

@Cappucino-Mama:
Ich habe ja die Feder die Wahl treffen lassen. Die Feder fand ich einst auf Martins Grab, und es ist seine Geschichte, die die Buchfigur Mira aufgeschrieben hat in ihrem Buch "Lebenslicht", das in den Roman integriert ist.

Bevor ich die Feder auf die Papierkügelchen fallen ließ, sprach ich innerlich ein kleines Gebet, dass die Wahl auf "die richtige Person" fallen möge - und nun lese ich hier, dass dein Sohn auch autistisch ist! Da bekomme ich ja eine kleine Gänsehaut - ich mache immer wieder die Erfahrung, dass Gebete und Wünsche erhört werden.

Ich denke, du wirst ein eindringliches Leseerlebnis haben!

herzliche Grüße an alle,
Marlies

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.