Marliese Arold

 4.1 Sterne bei 1.393 Bewertungen

Lebenslauf von Marliese Arold

Marliese Arold wurde am 29. März 1958 in Erlenbach geboren. Sie wurde als Jüngste von drei Kindern geboren. Schon in sehr frühen Jahren, bereitete ihr das Schreiben unheimlichen Spaß. So schrieb sie mit 8 ihr erstes Gedicht und im Alter von 10 Jahren ihren ersten Kriminalroman. Nach dem Abitur heiratete Arold und studierte in Stuttgart Bibliothekswesen. 1980 zog die Autorin wieder nach Erlenbach und widmete sich weiter dem Schreiben. Mit der Science Fiction Reihe "ZM Streng geheim" für Kinder wurde sie hauptberuflich Autorin. Im selben Jahr, 1983, kam ihre Tochter zur Welt, zwei Jahre später hat sie einen weiteren Sohn bekommen. Heute lebt Arold immernoch mit ihrem Mann in Erlenbach. Ihre Kinder sind flügge geworden und studieren. Bis heute hat sie über 180 Bücher geschrieben, die zum Teil in über 20 Sprachen übersetzt wurden.

Neue Bücher

Magic Maila

Erscheint am 06.08.2020 als Hardcover bei Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH.

Magic Girls - Das Geheimnis des Amuletts

Erscheint am 18.09.2020 als E-Book bei arsEdition.

Magic Girls - Das Geheimnis des Amuletts

Erscheint am 18.09.2020 als Hardcover bei arsEdition.

Magic Girls

Erscheint am 21.09.2020 als Hörbuch bei Igel Records.

Alle Bücher von Marliese Arold

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch (ISBN: 9783760786865)

Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch

 (139)
Erschienen am 06.09.2011
Cover des Buches Magic Girls - Das magische Amulett (ISBN: 9783551359766)

Magic Girls - Das magische Amulett

 (83)
Erschienen am 20.01.2012
Cover des Buches Die Delfine von Atlantis (ISBN: 9783841500175)

Die Delfine von Atlantis

 (73)
Erschienen am 01.12.2010
Cover des Buches Magic Girls - Das Rätsel des Dornenbaums (ISBN: 9783551359773)

Magic Girls - Das Rätsel des Dornenbaums

 (65)
Erschienen am 24.01.2013
Cover des Buches Magic Girls - Gefangen in der Unterwelt (ISBN: 9783551359780)

Magic Girls - Gefangen in der Unterwelt

 (59)
Erschienen am 01.06.2013
Cover des Buches Magic Girls - Späte Rache (ISBN: 9783551311795)

Magic Girls - Späte Rache

 (47)
Erschienen am 22.07.2014
Cover des Buches Magic Girls - Die große Prüfung (ISBN: 9783551311788)

Magic Girls - Die große Prüfung

 (48)
Erschienen am 24.01.2014
Cover des Buches Magic Girls - In geheimer Mission (ISBN: 9783760763781)

Magic Girls - In geheimer Mission

 (46)
Erschienen am 02.03.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Marliese Arold

Neu
D

Rezension zu "Magic Maila" von Marliese Arold

Einfach nur WOW!!!
Diradivor 10 Tagen

Inhalt 

Mit einem riesigen Knall beginnt das Chaos in Mailas Leben. Als ihrer Oma Luna beim Brauen von Jungbrunnenlikör der Hexenkessel explodiert, können etliche magische Wesen und Gegenstände aus dem Zauberladen der Familie ausbüxen. Und zwar in die Menschenwelt! Die weitgereiste Tante Juna versucht ihr Bestes, um die Ausreißer zurückzubringen. Aber allein schafft sie es nicht. Jetzt muss die 13-jährige Maila helfen, die als Einzige der Familie ebenfalls in die Menschenwelt reisen kann. Zaubern ist dabei allerdings streng verboten. Genauso wie Verlieben. Eigentlich. Denn Herzensdinge haben – genau wie Zaubereien – den Hang, aus dem Ruder zu laufen …

Meinung

Mit Magic Maila ist Marliese Arold ein äußerst gelungener Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe gelungen. Das Buch eignet sich für junge Leser zum Selberlesen ab 8 bis 10 Jahren, hat eine angenehm große Schriftgröße und kurze Kapitel, sodass auch Lesemuffel sich an ein Buch von knapp 240 Seiten herantrauen können. Dem Kritiker, der Illustrationen im Buch vermisst, soll gesagt sein, dass die Geschichte so bunt, spannend, einfallsreich, kurios und magisch ist, sodass man die Illustrationen tatsächlich nicht benötigt oder beim Lesen vermisst. Die Autorin schafft es, Bilder im Kopf entstehen zu lassen, und man wird mit einem Schlag in die Hexenwelt katapultiert. Direkt auf den ersten Seiten befindet man sich mitten im magischen Abenteuer, und der Schreibstil ist so flüssig und spannend, dass man nur so über die Seiten wegfliegt. Maila ist eine tolle sympathische Protagonistin, auf deren jungen Schultern eine große Verantwortung lastet. Man fiebert mit ihr regelrecht mit, und leidet, wenn etwas gemeines passiert. Das Buch glänzt mit Ideenreichtum und hat einen enormen Spannungsbogen und viele überraschende Wendungen. Magic Maila hat bei diesem starken Auftakt sehr viel Potenzial, und wir freuen uns schon auf Band 2, der Anfang August diesen Jahres erscheinen soll. Denn wir müssen unbedingt wissen, wie die Geschichte weitergeht, bleibt alles so wie es scheint, wie entwickeln sich die anderen Charaktere weiter, und was passiert mit Maila- gegen welche Gegner oder Gefahren muss sie ankommen? Wir vergeben für dieses herausragende Buch 5 Sterne. Klare Kaufempfehlung! 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Magic Maila" von Marliese Arold

Verhexte Geschichte
Luciennevor 11 Tagen

Inhalt:
Mit einem riesigen Knall beginnt das Chaos in Mailas Leben. Als ihrer Oma Luna beim Brauen von Jungbrunnenlikör der Hexenkessel explodiert, können etliche magische Wesen und Gegenstände aus dem Zauberladen der Familie ausbüxen. Und zwar in die Menschenwelt! Die weitgereiste Tante Juna versucht ihr Bestes, um die Ausreißer zurückzubringen. Aber allein schafft sie es nicht. Jetzt muss die 13-jährige Maila helfen, die als Einzige der Familie ebenfalls in die Menschenwelt reisen kann. Zaubern ist dabei allerdings streng verboten. Genauso wie Verlieben. Eigentlich. Denn Herzensdinge haben – genau wie Zaubereien – den Hang, aus dem Ruder zu laufen …

Meine Meinung:
Mir ist das Buch wegen dem außergewöhnlichen Cover sofort aufgefallen. Auch der Klappentext hat mich sofort angesprochen und ich wollte dieses Buch unbedingt lesen. Der Schreibstil ist fehlerfrei, spannend und sehr bildhaft. Man findet sich gut in der Geschichte und den beschriebenen Orten zurecht. Die Story an sich ist wirklich toll durchdacht und vermittelt eine gute Message an den Leser, die auch im Kopf hängen bleibt.
Die Charaktere sind bunt gemischt aber alle sehr wertvoll für die Story. Eine tolle Geschichte für angenehme Stunden oder zur Verbesserung der Laune bei Regenwetter (auch für Erwachsene).

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Magic Girls, Band 10: Der goldene Schlüssel" von Marliese Arold

Band 10 bringt einmal mehr neue Eindrücke
TanteGhostvor 11 Tagen

Farbenprächtig wie immer und kein Bisschen langweilig. 


Inhalt: Noch immer geistert das Familiengeheimnis von Opa Jeremias durch die Familie. Und als Opa dann eines schönen Tages einfach verschwunden ist und ein Abschiedsbrief die Familie auffordert, nicht nach ihm zu suchen, lassen es sich Elena und Miranda nicht nehmen, eben doch nach ihm zu suchen. - Zum Glück ist Wochenende.

Elena, Miranda und Oma Mona landen bei ihrer Suche im Feenreich. - Kaum zu glauben, aber in Opa Jeremias fließt Feenblut. Somit auch in Elena…

Endlich erfährt die Familie die gesamte Wahrheit über den goldenen Schlüssel, den es wirklich gibt. Was er kann und wo er einst herkam. - Sie nehmen ihn mit nach Hause. Doch dort wird alles noch einmal auf eine harte Probe gestellt. Elena ihr Freund, ihre erste große Liebe, entpuppt sich als etwas, was er gar nicht ist.


Fazit: Im Unterschied zu den anderen Folgen hat es hier erst einmal keinen direkten Einstieg in die Story. Die vorhergehende Folge spielt erst einmal keine Rolle weiter und die Handlung startet an einem ganz anderen Punkt. Das Leben plätschert typisch für Teenager einfach mal so vor sich hin. - Allerdings bleibt das nicht lang so. Denn Elena und Miranda landen ja in jeder Folge eins fix drei in einem Abenteuer. - So auch hier.

Ein neuer Protagonist taucht auf. Ein Junge, der sich allerdings gleich irgendwie an Elena heran macht. Er unternimmt nicht einmal den Versuch, sich an Miranda heran zu machen. Obwohl es doch immer heißt, dass Miranda die attraktivere von beiden sein soll. - Jedenfalls kommt mir der Junge von Anfang an nicht koscher vor. 

Für die Gesichte ist es ja ganz gut, dass er sich wirklich als nicht koscher entpuppt, aber Miranda als Person, tut mir dann doch mächtig leid. - Am Ende war alles ein wenig durchschaubar. Aber es ist ein Kinder- und Jugendbuch. Da sollte man als Erwachsener wohl jetzt nicht unbedingt so drüber nachdenken.

Auf jeden Fall hatte ich eine ganze Menge Spaß an der Story. Es waren eine ganze Reihe neue Eindrücke drinnen. Zum Beispiel ist Elena endlich mal verliebt, was in ihrem Alter ja typisch ist. Und dann die Erlebnisse in der Feenwelt. Das alles ist mal eine nette Abwechslung zu dem Bösen, was sonst immer eingearbeitet ist. - Magische Begebenheiten und unmögliche, ja auch peinliche Situationen waren in jedem Fall da.


Die Sprecherin hat ihren Job wieder richtig gut gemacht. Ich habe die Charaktere wunderbar auseinander halten können. Dazu das Kopfkino. Ich habe die Handlung komplett vor mir gesehen. Eine spannende und der Zielgruppe gerechtes Alter. Alle super!!!

Die Zeit ist wie im Flug vergangen und ich hatte das absolute Vergnügen bei dieser Folge. Sie stand den anderen in nichts nach. Und es gab sogar einen Bezug zum “Magic Diary”, was ich ja inzwischen auch schon gehört habe.


Ich kann dieses Buch insoweit empfehlen, dass ich dringend ans Herz lege, dann die ganzen Folgen der chronologischen Reihenfolge nach zu lesen. Man versteht zwar auch so, was los ist und kann die Zusammenhänge herstellen, aber wenn man alles von Anfang an kennt, macht alles noch einmal mehr Spaß. - Also, rann an den Speck!!!

Kommentare: 1
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Magic Maila

Einfach magisch! Spannung, Magie und eine Prise Romantik

Magischer Lesespaß für Kinder 10 Jahren 

Die neue magische Reihe von Marliese Arold 

Mit einem riesigen Knall beginnt das Chaos in Mailas Leben. Als ihrer Oma Luna beim Brauen von Jungbrunnenlikör der Hexenkessel explodiert, können etliche magische Wesen und Gegenstände aus dem Zauberladen der Familie ausbüxen. Und zwar in die Menschenwelt! Die weitgereiste Tante Juna versucht ihr Bestes, um die Ausreißer zurückzubringen. Aber allein schafft sie es nicht. Jetzt muss die 13-jährige Maila helfen, die als Einzige der Familie ebenfalls in die Menschenwelt reisen kann. Zaubern ist dabei allerdings streng verboten. Genauso wie Verlieben. Eigentlich. Denn Herzensdinge haben – genau wie Zaubereien – den Hang, aus dem Ruder zu laufen …

Die Autorin

Marliese Arold, Jahrgang 1958, wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Aus Liebe zu Büchern wurde sie zunächst einmal Bibliothekarin. Seit 1983 ihre ersten eigenen Werke veröffentlicht wurden, arbeitet sie als freie Autorin. Ihre Bücher kennt man in über 20 Ländern. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann in Erlenbach am Main. 

Jetzt mitmachen und ein Buch gewinnen. Viel Erfolg! 

Euer Edel:Kids Books Team 



* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Falls ihr eure Rezension noch auf anderen Plattformen veröffentlicht, verwendet bitte nicht das Wort "Rezensionsexemplar" in der Bewertung, da eure Rezension dann eventuell gelöscht wird.


292 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der magische achte Tag

Die spannende Mädchenreihe von Bestsellerautorin Marliese Arold.

Als die 13-jährige Laura eine geheimnisvolle Taschenuhr findet, ist nichts mehr wie zuvor. Es gibt für sie plötzlich einen achten Tag in der Woche. An diesem Tag ist Laura Teil einer Welt voller Magie. Alles ist anders und alles scheint möglich. Laura entdeckt an sich neue Fähigkeiten und muss lernen, mit ihnen umzugehen. Bald findet sie drei Freundinnen, die sich in der gleichen Situation befinden. Auf die vier wartet eine wichtige Aufgabe: Sie müssen ihre eigene Welt vor den skrupellosen Zeitprogrammierern schützen.

Vier ungewöhnliche Heldinnen in einem spannenden magischen Abenteuer. Die neue Mädchenbuchreihe von der Autorin der »Magic Girls«!

 

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Leseprobe

 

Über die Autorin

Marliese Arold wurde als jüngstes Kind von drei Geschwistern in Erlenbach am Main geboren. Das Nesthäkchen liebte die Märchen, die ihre Mutter ihr erzählte und entdeckte sehr früh die Liebe zu Geschichten. Sie konnte von Büchern nicht genug bekommen, aber Bücher waren knapp. Um Abhilfe zu schaffen, beschloss sie kurzerhand, selbst zu schreiben. Über hundert Geschichten hat die Vollzeit-Autorin, die inzwischen mit Mann und zwei Kindern noch immer in Erlenbach lebt, schon geschrieben. Ihre lustigen, traurigen, spannenden und frechen Erzählungen vermehren sich fröhlich weiter und, tatsächlich, langsam wird es auf ihren Bücherregalen eng!

Die Bewerbung

Hier könnt ihr 10 x ein Buchpaket (Band 1 und 2) von „Der magische 8. Tag“ gewinnen. Um in dem Lostopf zu landen, beantwortet uns einfach bis 15. Februar folgende Frage:


Was würdet ihr mit einem achten Tag machen?


Wir freuen uns auf ein magisches Buchabenteuer mit euch.


Euer Edel:Kids Books Team 

 

 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Falls ihr eure Rezension noch auf anderen Plattformen veröffentlicht, verwendet bitte nicht das Wort "Rezensionsexemplar" in der Bewertung, da eure Rezension dann eventuell gelöscht wird.

 

162 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks