Marliese Arold

(1.149)

Lovelybooks Bewertung

  • 877 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 15 Leser
  • 152 Rezensionen
(429)
(414)
(241)
(51)
(14)

Lebenslauf von Marliese Arold

Marliese Arold wurde am 29. März 1958 in Erlenbach geboren. Sie wurde als Jüngste von drei Kindern geboren. Schon in sehr frühen Jahren, bereitete ihr das Schreiben unheimlichen Spaß. So schrieb sie mit 8 ihr erstes Gedicht und im Alter von 10 Jahren ihren ersten Kriminalroman. Nach dem Abitur heiratete Arold und studierte in Stuttgart Bibliothekswesen. 1980 zog die Autorin wieder nach Erlenbach und widmete sich weiter dem Schreiben. Mit der Science Fiction Reihe "ZM Streng geheim" für Kinder wurde sie hauptberuflich Autorin. Im selben Jahr, 1983, kam ihre Tochter zur Welt, zwei Jahre später hat sie einen weiteren Sohn bekommen. Heute lebt Arold immernoch mit ihrem Mann in Erlenbach. Ihre Kinder sind flügge geworden und studieren. Bis heute hat sie über 180 Bücher geschrieben, die zum Teil in über 20 Sprachen übersetzt wurden.

Bekannteste Bücher

Wanda und das Weihnachtswunder

Bei diesen Partnern bestellen:

24er VK MAXI Mein Pony und ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Cool Cats & Hot Dogs

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Delfine von Atlantis

Bei diesen Partnern bestellen:

Gefahr im Gespensterpark

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich will doch leben!.

Bei diesen Partnern bestellen:

Magic Girls - Späte Rache

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Marliese Arold
  • Zauberhafte Hexenstory

    Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch

    Raven

    16. October 2017 um 03:08 Rezension zu "Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch" von Marliese Arold

    Das Buch "Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch" von Marliese Arold ist 176 Seiten lang und bei Ars Edition erschienen. Das Hardcoverband hat eine sehr gute Qualität mit schönen dicken Leseseiten. Das Buch ist wirklich sehr liebevoll bearbeitet und einfach nur zauberhaft. Das Augensymbol des Covers besteht aus einem weichen Flock und in der Mitte ist tatsächlich ein roter, glänzender Stein eingefasst. Im Buch sind alle Seiten pink verschnörkelt, teilweise mit Figuren und Symbolen hinterlegt und teilweise sind die Seiten ...

    Mehr
  • Schöner Auftakt zu einer magischen Reihe

    Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch

    phoenics

    12. October 2017 um 19:30 Rezension zu "Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch" von Marliese Arold

    Der Vater wurde in einen grünen Leguan verwandelt, die Familie dank der verrückten Großmutter ins Hexil zu Recherchezwecken geschickt und dann wird der Vater entführt …   Elena und ihre Familie (Mutter und Geschwister) wurden in die Menschenwelt geschickt, um einerseits über die Menschen zu recherchieren, andererseits um den Ruf ihrer Familie wieder herzustellen. Einzig ihre beste Freundin Miranda kann Elena über diese dramatische Erfahrung hinwegtrösten, da sie die Familie begleitet und gemeinsam mit Elena die irrwitzigsten ...

    Mehr
  • Ein gutes Buch für verregnete Sonntage

    Piratenherz

    Litara

    10. September 2017 um 10:03 Rezension zu "Piratenherz" von Marliese Arold

    Mir hat das Buch gefallen, weil es einen von der Wirklichkeit abhebt. Rebecca und Juri entführen uns in eine andere Welt. Ich konnte es kaum weglegen, denn es war unglaublich spannend.

  • Rezension zu "Die Cityflitzer im Liebeswahn" von Marliese Arold

    Die Cityflitzer im Liebeswahn

    LostHope2

    28. August 2017 um 17:51 Rezension zu "Die Cityflitzer im Liebeswahn" von Marliese Arold

    Die Freundinnen Nina und Vanessa haben Sommerferien. Während es Vanessa aber nicht zu stören scheint, dass sie und ihre Familie nicht wegfahren, wünscht sich Nina nichts mehr als das. Doch das geht nicht, da ihre Mutter alleinerziehend ist und sie ihren Vater, der auch keinen Unterhalt zahlt, nicht kennt. Und während Nina sich für ihre Mutter auf einer Datingwebsite anmeldet, um einen reichen Mann für sie zu finden, der ihr Sachen kauft und mit ihnen an das Meer fährt, muss Vanessa an ihren Freund Anton denken, der mit seiner ...

    Mehr
  • Magic Girls Band 11 Eine verratene Liebe

    Magic Girls, Band 11: Eine verratene Liebe

    Kati_liest

    01. August 2017 um 13:23 Rezension zu "Magic Girls, Band 11: Eine verratene Liebe" von Marliese Arold

    Miranda und Elena leben bereits seit einem Jahr im Hexil, einem längeren Aufhalt in der Menschenwelt.Elena trauert ihrer ersten großen Liebe hinterher, während Miranda mit ihrem Freund Eusebius glücklich ist. Doch eines Tages treffen Elena, Miranda und ihre beiden Menschenfreundinnen Jana und Nele auf den hübschen Jungen Andreas, der Miranda sofort den Kopf verdreht. Andreas ist ein begabter Künstler und möchte Miranda malen.  Währenddessen findet Elena heraus, dass sie die Zeit für ein paar Minuten zurückdrehen kann. Sie ...

    Mehr
  • Ein Buch einfach zum liebhaben

    Das Pfützenungeheuer

    Kinderbuchkiste

    12. May 2017 um 16:42 Rezension zu "Das Pfützenungeheuer" von Marliese Arold

    Seit diesem Buch liebten meine Kinder den Regen noch mehr als zuvor. Jede tiefere Pfütze wurde zu einem kleinen Abenteuer, so wie in der Geschichte.Sie handelt von Paul und einem kleinen blau geflecktem Wesen mit langem Schwanz.Es ist mal wieder so ein Tag, den man besser vergisst, oder das Beste daraus macht.Es regnet in Strömen und Paul, ein kleiner Junge, der mit seinen Eltern (sagen wir mal) im 3. Stock eines Mehrfamilienhauses wohnt, ist allein und langweilt sich.Da er nicht auf den Spielplatz darf, beschließt er wenigstens ...

    Mehr
  • Wunderschön, faszinierend, magisch

    Magic Girls 5: Die große Prüfung

    ClarissaFairchild

    17. December 2016 um 13:52 Rezension zu "Magic Girls 5: Die große Prüfung" von Marliese Arold

    ZUM BUCH: Name: Magic Girls - Die große Prüfung (Bd.5) Autorin: Marliese Arold Illustratorin: Petra Schmidt Verlag: Carlsen Form des Buches: Taschenbuch Seitenanzahl: 176 Seiten Preis: 6,99 € Genre: Fantasy ZUM INHALT: Es geht um Miranda Leuwen und Elena Bredov, zwei Hexen und beste Freundinnen, die für ihr Hexendiplom üben. Sie leben in einer schönen Villa gemeinsam mit Elenas Familie in der 'Menschenwelt'. Elenas Vater ist ein Geheimagent der Zauberregierung und jagt den bösen Schwarzmagier Mafaldus Horus, der aus der Unterwelt ...

    Mehr
  • Weiß nicht recht

    Oskars ganz persönliche Geheimdatei

    Silliv

    09. December 2016 um 19:42 Rezension zu "Oskars ganz persönliche Geheimdatei" von Marliese Arold

    Also wenn das Wort "onanieren" vorkommt, ob ich das meinem Kind zu lesen gebe. Außerdem träumt Oskar von Busen (hat vorher ein Urlaubsvideo gesehen), aber er würde gerne wieder davon träumen. Seit die Familie einen Hahn hat, zählt der kleine Bruder, wie oft er die Hühner besteigt. Also ich konnte es lesen, war auch recht lustig, aber als Kinderbuch würde ich es nicht empfehlen.Auch wenn jeder Junge in die Pupertät kommt und ich nicht prüde bin, finde ich es nicht so ein tolles Thema zum Lesen.2 Sterne.

  • Magisch und mitreißend. Wie alles begann und wie es sich entwickelte.

    Magic Girls - Wie alles begann

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. July 2016 um 17:31 Rezension zu "Magic Girls - Wie alles begann" von Marliese Arold

    "Wie alles begann" von Marliese Arold. Fakten zum Buch: Das Buch erschien 2013 im arsEdition Verlag. Seine 96 Seiten sind unterteilt in 6 Kapitel und einem Glossar, in welchem die wichtigsten Begriffe nochmals erklärt werden. Zum Beispiel:"Runensprache: Sehr alte Sprache mit großer magischer Wirkung." (S. 93) Inhalt: In dem Buch geht es darum, wie alles begann. Und es begann alles mit einem Prozess gegen Elenas Vater, Leon Bredov. Ihm wird vorgeworfen Mitglied der "Schwarzen Zauberkutten" zu sein, welche die Regierung stützen ...

    Mehr
  • Gut, aber ich bin wohl doch zu alt dafür

    Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch

    mullemaus7584

    12. June 2016 um 12:43 Rezension zu "Magic Girls - Der verhängnisvolle Fluch" von Marliese Arold

    Meine Meinung: Die Covergestaltung ist ganz gut gelungen, aber was mich mehr faszinierte war die Innengestaltung des Buches. Die Seiten der Kapitelanfänge sind grau und auf vereinzelten anderen Seiten findet man im Hintergrund vereinzelt kleine Bildchen, z.B. ein lesendes Mädchen. Der Schreibstil gefiel mir ganz gut. Die Autorin konnte die Geschichte gut rüberbringen. Die Idee und Umsetzung der Geschichte ist ganz gut gelungen. Die Spannung wurde langsam aufgebaut und die Protagonisten entwickelten sich im Laufe der Story. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks