Marliese Arold Dem Pharao versprochen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dem Pharao versprochen“ von Marliese Arold

Ein verbotene Liebe im Schatten der SphinxÄgypten um 1330 v. Chr.: Die junge Anchesenamun ist schon seit langem Pharao Tutenchamun versprochen. Und sie wird ihre Pflicht erfüllen und Tutenchamuns Frau werden, aber ihr Herz gehört einem anderen. Er heißt Duamutef und ist der Bruder ihrer Milchschwester und besten Freundin Selket. Obwohl Anchesenamun weiß, was alles auf dem Spiel steht und dass sie auch die Familie ihrer Freundin in große Gefahr bringt, trifft sie sich weiterhin heimlich mit Duamutef. Doch eines Tages werden die beiden beobachtet …

Sie liebt den Bruder ihrer Milchschwester. das kann tödlich sein.

— mabuerele

Stöbern in Jugendbücher

Scherben der Dunkelheit

Die Magie und die Düsternis der Geschichte konnten mich wirklich begeistern.

SweetSmile

GötterFunke - Liebe mich nicht

Eine wirklich tolle Story, die einen einfach nicht aufhören lässt zu lesen =) Grandios!

XChilly

Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow

Nicht nur wie Harry Potter!

Gracey15

Wolkenschloss

Ein tolles Buch mit einem total besonderen Flair, Charm und ganz viel Humor. Dennoch fehlt mir anfangs ein wenig die Spannung.

annika_buecherverliebt

Schwebezustand

Mal was für zwischendurch

fjihzrgiuw

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Spannend, sinnlich, überraschend ... Eines meiner besten Bücher 2017 ... Noch besser als Teil 1...

SandysBunteBuecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verbotene Liebe

    Dem Pharao versprochen

    mabuerele

    11. August 2013 um 15:57

    Wir schreiben das Jahr 1330 vor Christi. In Ägypten herrscht Pharao Tutanchamun. Schon als Kind wurde er mit seiner Halbschwester Anchesenamun verlobt. Die aber liebt nun Duamutef, den Bruder ihrer Milchschwester. Das Jugendbuch ist spannend geschrieben. Die letzten Jahre des Pharaos Tutanchamun werden historisch gut geschildert. Der junge Pharao ist ehrgeizig. Seine Welt sind die kämpfe. Der graue Alltag des Regierens interessiert ihn nicht. Die Protagonistin Anchesenamun wurde gut charakterisiert. Einerseits war sie stolz, dem Pharao anzugehören, andererseits gewinnt die Liebe zu Duamutef immer mehr Platz in ihrem Herzen. Diese Liebe aber ist gefährlich. Sie kann für beide den Tod bedeuten. Gut herausgearbeitet werden die Lebensumstände und die Intrigen am Hofe des Pharaos. Eine besondere Rolle spielt Eje, der Berater des Pharaos. Die Handlung wird in verschiedenen Schienen erzählt. Ein Teil geschieht durch Anchesenamun selbst in Form eines Tagebuches. Der ist kursiv hervorgehoben. Ebenfalls kursiv sind in den laufenden Text die Gedanken und Briefe der handelnden Personen eingefügt. Gefallen hat mir, dass es kurze Rückblicke in die Zeit von Echnaton gab, dem Vater des jetzigen Pharaos. Die Sprache des Buches ist auf die Zielgruppe, junge Mädchen, zugeschnitten. Die romantische Liebesgeschichte mit all ihren Gefahren wird einfühlsam und emotional berührend erzählt. Im Glossar werden wichtige Begriffe und Personen erläutert. Gewünscht hätte ich mir allerdings eine kurze Darstellung der historischen Fakten in Abgrenzung zur Phantasie der Autorin. Als Jugendbuch hat mir der Roman gut gefallen. Ein paar mehr Einblicke in historische Zusammenhänge hätten den Buch allerdings gut getan.

    Mehr
  • Rezension zu "Dem Pharao versprochen" von Marliese Arold

    Dem Pharao versprochen

    silicia

    16. January 2012 um 15:35

    Zum Inhalt: Ägypten während der 18. Dynastie: Der junge Tutanchamun ist seit seiner frühsten Kindheit Pharao von Ägypten mitsamt den dazugehörigen Pflichten. So wurde er mit seinen jungen Jahren mit der beinahe gleichaltrigen Anchesenamun verheiratet. Als sie sich nach einigen Jahren wiedersehen und die Ehe vollzogen werden soll, hat sich jedoch einiges verändert. Anchesenamun hat ihr Herz an den gut aussehenden Duamutef verloren und muss sich nun zwischen ihren Pflichten als göttliche Gemahlin des amtierenden Pharaos und dem was ihr Herz ihr sagt entscheiden. Sie ist unsicher, ob sie ihr Leben und das Duamutefs und dessen Familie für ihre heimliche verbotene Liebe riskieren soll oder als fügsame Ehefrau ihrer vorgegebenen Bestimmung folgt. Nicht jeder ist ihr wohlgesinnt und so kommt es, dass sie eines Abends während eines heimlichen Treffens mit Duamutef beobachtet wird. Meine Meinung: Da ich mir zuerst einen historischen Roman erwartete, war ich im ersten Moment etwas enttäuscht. Im Mittelpunkt steht eindeutig die verzweifelte Liebe zwischen Anchesenamun und Duamutef. Dieser Liebe steht nicht nur die Ehe mit Tutenchamun im Wege steht, sondern auch Duamutefs Familie ist gegen solch eine gefahrvolle Verbindung. Einige der Charaktere hat es zwar tatsächlich in dieser Form gegeben und man bekommt ein grobes Bild der damaligen Umstände und Verstrickungen, jedoch verhältnismäßig oberflächlich. Was ich allerdings interessant fand, war die Form des Buchaufbaus. Auf jedes Hauptkapitel, in denen die Hauptgeschichte erzählt wird, folgt eine Art Tagebucheintrag Anchesenamuns. Diese fand ich besonders spannend, da man nicht nur „trocken“ die Geschichte liest, sondern das Geschehen zwischendurch immer wieder aus der Sicht der Protagonistin verfolgen kann. Man spürt förmlich ihre innere Zerissenheit und ihre Unsicherheit. Auf der einen Seite ihre Pflichten gegenüber ihrem Ehemann und ihrem Volk, auf der anderen Seite ihre innige verbotene Liebe. Anchesenamun ist in ihrem Wesen eher ruhig und etwas naiv, kann sich mit ihrem aufgedrängten Schicksal jedoch nicht abfinden und begehrt dagegen auf, selbst auf die Gefahr hin entdeckt und bestraft zu werden. Im Großen und Ganzen fand ich das Buch ganz unterhaltsam. Es ist leicht zu lesen und zu verstehen, sehr romantisch und gefühlvoll. Für mich ist es allerdings eher ein Buch für zwischendurch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks