Marliese Arold Magic Girls, Band 4: Gefangen in der Unterwelt

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(23)
(19)
(11)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magic Girls, Band 4: Gefangen in der Unterwelt“ von Marliese Arold

Elenas Hexenfreundin Miranda scheint krank zu sein. Sie kann nicht mehr hexen! Und das, obwohl sie sonst die Beste darin ist. Eines Morgens ist Miranda dann auf einmal verschwunden und Elena erfährt, dass ihre Freundin von den Schwarzen Zauberkutten verschleppt wurde. Um Miranda zu befreien, muss sie in die Unterwelt hinabsteigen, in das Reich des schrecklichen Herrschers der Dunkelheit. Zum Glück stehen ihr die beiden Menschenfreundinnen Nele und Jana zur Seite...

Ich habe es verschlungen.

— Unicorn-Dream

ich finde das buch richtig toll dehalb habe ich es auch für meine buchvorstellung genutzt ech kenne alle teile aber der gefällt mir am meist

— packwoman

Super Fortsetzung

— Bavariagirl

Eigentlich interessantes Buch, jedoch muss ich die weiteren lesen, um ein genaues Urteil zu finden.

— MissKiaraFunny

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Nicht schlecht, aber irgendwie ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Gegen Ende nahm es etwas an Fahrt auf.

killerprincess

Eintagsküken

Ein außergewöhnicher Roman über wichtige Themen.

Flammenstern25

Die hässlichen Fünf

Lenkt den Blick auf's Wesentliche: Auf die inneren Werte kommt es an! Da kommen einem die Tränen!

Smilla507

Der Weihnachtosaurus

Ein zuckersüßes Weihnachtsbuch!

Margo

Zarah & Zottel - Die Sache mit der gestohlenen Zeit

Eine wunderschöne Kinderbuchreihe- eine tolle Mischung aus Bilderbuch / Kinderbuch mit schönen Zeichnungen und viel Humor

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich kann es nur empfehlen!

    Magic Girls, Band 4: Gefangen in der Unterwelt

    Unicorn-Dream

    22. December 2015 um 20:58

    Das Buch es super geschrieben, spannend und einfach nur mega schön. Beim lesen entstehen richtig schöne Bilder im Kopf und von den ersten vier Teilen mag ich diesen (abgesehen von dem ersten) am liebsten. Dem Autor ist es außerdem gelungen vier Bücher (und noch mehr zu schreiben) Die hier besonderes Etwas nicht verlieren, sondern immer toll bleiben. Ich werde wahrscheinlich mir mal die anderen Teile ausleihen uns durch lesen.

    Mehr
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • Gefangen in der Unterwelt

    Magic Girls, Band 4: Gefangen in der Unterwelt

    Buechergeplauder

    13. June 2013 um 19:51

    Mirandas Zauberfähigkeiten werden immer schwächer, es liegt daran, dass Mafaldus Horus sie verflucht hat. Plötzlich stehen zwei Anhänger der Schwarzen Zauberkutten vor Miranda und entführen sie, im Auftrag von Mafaldus. Sie bringen Miranda in die Unterwelt, wo Mafaldus sie dem Meiser der Unterwelt überbringt. Er setzt Miranda als tausch gegen seine eigene Freiheit. Elena bemerkt sofort das etwas nicht stimmt, als sie Miranda niergendwo finden kann. Sie wendet sich an ihre Mutter und Oma. Da diese nichts wesentliches unternehmen ruft Elena ihre beiden Menschenfreundinnen Jana und Nele. Diese zögern nicht lange und helfen Elena bei der Suche, denn sie machen sich ebenfalls große Sorgen um Miranda. Die drei Mädchen bekommen den Hinweis, dass Miranda in die Unterwelt verschleppt wurde. Der Eingang befindet sich im Dornenbaum, wo Mafaldus Horus gefangen ist. Gemeinsam mit ihren zwei Menschenfreundinnen und Eusebius macht sich Elena auf die Suche nach Miranda. Doch die Unterwelt ist kein sicherer Ort. Der vierte Band, der Magic Girls Reihe, von Marliese Arold und ich muss sagen, dass er mich wiedermal umgehauen hat. Für ein Kinder- / Jugendbuch finde ich diese Reihe sehr spannend und ansprechend. Ich fiebere mit Elena und ihren Freunden richtig mit. Die Geschichte verliert nicht an Spannung und ich freue mich immer wieder den nächsten Band zu lesen. Man weiß nie, was einen diesmal erwartet. In welche Schwierigkeiten die Mädchen sich wieder bringen und was es sich mit dem geheimnisvollen Amulett auf sich hat. Das Buch war wieder spannend und lesenswert. Ich kann es nur weiterempfehlen. Ihr werdet nicht enttäuscht.

    Mehr
  • Rezension zu "Gefangen in der Unterwelt" von Marliese Arold

    Magic Girls, Band 4: Gefangen in der Unterwelt

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. May 2012 um 21:19

    Eine schöne Geschichte, wenn auch diesmal das gewisse Etwas gefehlt hat. Dennoch möchte ich wissen, wie es mit den Bredovs und Miranda weitergeht. Aufgrund der Tatsache, dass das Buch eine gewisse spannende Handlung aufweist, vergebe ich hier, trotz meiner oben genannten Mängel, die unten stehenden Sterne.

  • Rezension zu "Gefangen in der Unterwelt" von Marliese Arold

    Magic Girls, Band 4: Gefangen in der Unterwelt

    bookmagic

    05. October 2010 um 17:39

    Dieser teil der Buchreihe ''Magic Girls'' ist ,finde ich, der spannenste von den vieren die ich bisher gelesen habe. In diesem Teil erlebt Elena in der Unterwelt ein Abenteuer aber sie hat dabei natürlich Hilfe... Ob alles gut geht müsst ihr schon selber herausfinden. Ich finde das Buch allerdings nicht super gut ,da es für meinen Gemschmack etwas zu kindlich ist. ihr müsst also selber wissen ob ihr auch kindlichere Bücher gerne lest. Wenn ja dann ist dieses Buch richtig gut..

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks