Marliese Arold Magic Girls. Hinter geheimnisvollen Türen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magic Girls. Hinter geheimnisvollen Türen“ von Marliese Arold

Von wegen stille Weihnachtszeit! Eine aufregendes Adventsabenteuer um die Hexenfamilie Bredov in 24 Teilen.

Stöbern in Kinderbücher

Wir zwei sind Freunde fürs Leben

Herzerwärmend und berührend. Erneut zeigen uns der Hase und Igel, was wahre Freundschaft ausmacht. Die Illustrationen sind zauberhaft schön!

CorniHolmes

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wundervolle Geschichte die Begeistert!!! :D

    Magic Girls. Hinter geheimnisvollen Türen
    Solara300

    Solara300

    19. October 2014 um 14:54

    Kurzbeschreibung In dieser spannenden Geschichte geht es um Miranda und ihren Freund Eusebius der von heute auf Morgen mit ihr Schluss macht und Miranda damit das Herz bricht. Traurig und verletzt versucht Elena ihre Freundin aufzuheitern und bekommt von Großmutter Mona den Tipp das Eusebius nicht ganz freiwillig mit Miranda Schluss gemacht hat... Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und  macht Lust auf mehr mit dem Auge vorne darauf und dem Titel mit den geheimnisvollen Türen. Der Titel passt finde ich übrigens sehr gut zum Buch und ist wie auch die Innenseiten liebevoll gestaltet. Charaktere Elena Bredov ist im Schulstress und versucht ihrer Freundin Miranda auch in Sachen wie Liebeskummer beizustehen. Miranda überlegt in die Magiewelt zurückzugehen und Elena in der Menschen Welt zu verlassen da sie sich ein Leben ohne ihren Freund Eusebius nicht mehr vorstellen kann. Großmutter Mona weiß mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und hilft den Mädels. Schreibstil Die Autorin Marliese Arold hat einen wunderbaren Schreibstil der mich wieder in seinen Bann zog. Die Geschichte nimmt einen mit in den Dezember und in einen Verlauf der Miranda und Ihrer besten Freundin Elena einiges abverlangt. Einfach Klasse!!! :D Meinung Was wenn sich jemand Geliebtes total irrational verhält??? Dann sind wir bei Eusebios Tibor der einem Fluch ausgeliefert ist, der ihn dazu veranlasst mit Miranda seiner großen Liebe Schluss zu machen. Verstört und immer noch sehr traurig versucht Elena ihre Freundin zu trösten und ihr in Ihrer Not beizustehen. Aber trotz all der Aufregung ruft auch noch die tägliche Schule in der die beiden den ein oder anderen Test bestehen müssen. Großmutter Mona kommt den Mädel zu Hilfe und Sie finden gemeinsam schon bald heraus das sich Eusebius in London aufhält und das hinter allem ein böser Zauber steckt. Die Zeit rinnt und die Freundinnen machen sich auf, Eusebius zu retten und bekommen hautnah mit wie unglaubliches vor ihren Augen geschieht... Denn sie haben es hier mit einer sehr starken magischen Kraft zu tun. Eine wundervolle Geschichte die im Dezember spielt und jedes Kapitel einen anderen Tag im Dezember darstellt. Für mich nicht nur liebevoll gestaltet sondern sehr empfehlenswert wie eigentlich die ganze Reihe der Autorin. Fazit Eine Klasse Geschichte die ich nur sehr weiter empfehlen kann. :D   5 von 5 Sternen

    Mehr