Marlis Maehrle Papier-Atelier

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Papier-Atelier“ von Marlis Maehrle

Mit Papier haben wir alle täglich zu tun, doch genau diese Flut industriell gefertigter Papierprodukte verstellt uns oft den Blick auf die Schönheit, Vielfalt und Einzigartigkeit dieses Werkstoffs. Mit einfachen Techniken, bei denen immer noch das Feingefühl der Hände als wichtigstes Werkzeug zählt, kann man sich eine ganz eigene Papierwelt erschaffen. Marlis Maehrle stellt in 35 Projekten die Herstellung von Geschenken und Wohnaccessoires wie Papierschalen, Schatzkästchen und Objekten vor, welche alle den besonderen Zauber von Papier vermitteln. Die Anleitungen liefern eine Vielzahl anregender Ideen und Techniken, die ohne vorgefertigte Elemente auskommen und neue Wege zur individuellen Weiterentwicklung der Projekte eröffnen.

Kreative Ideen und detaillierte Anleitungen

— Sabine_Hartmann
Sabine_Hartmann

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viele kreative Ideen

    Papier-Atelier
    Sabine_Hartmann

    Sabine_Hartmann

    28. March 2017 um 12:53

    Dieses Werk-Kunst-Buch wendet sich an alle, die mit Papieren arbeiten wollen und dabei altbekannte Techniken mit ungewöhnlichen Thematiken, aus anderen Kulturen entlehnten Formen und Stilen kombinieren möchten. Die ersten Kapitel beschreiben die verwendeten Materialien und die Grundtechniken der Papierbearbeitung. Schon dabei kommen die Liebe und der Respekt zum einzusetzenden Material deutlich zum Tragen. Papier als Werkstoff, der uns täglich umgibt und deshalb kaum wahrgenommen wird, mutiert hier zu einem vielfältigen Material, aus dem durchscheinende, filigrane, immer ästhetisch ansprechende Objekte entstehen. Dabei kann es sich um Gebrauchsmaterialien, aber auch um Dekorationsobjekte handeln. Neben Schalen, Schachteln und Kühlschrankmagneten gibt es auch Objekte zum An-die-Wand-Hängen. Insgesamt werden 35 Projekte vorgestellt, die in 9 Unterkategorien gruppiert sind. Dabei steht jeweils ein anderes Thema im Vordergrund, wie z.B. Behausungen, Klappkarten oder kleine Kostbarkeiten. Für andere Projekte werden weitere Materialien hinzugefügt, zum Beispiel Draht, Zweige oder Löffel. Herausragend sind die Anleitungen. Jedes Projekt wird detailliert beschrieben. Eine Materialliste zeigt jedes benötigte Detail. In einem separaten Kästchen werden die zu erwerbenden Kompetenzen angegeben. Die Anleitungen sind in in Schritte untergliedert und wirken dadurch übersichtlich. Sie sind leicht verständlich formuliert. Die benötigten Materialien sind überaus preiswert, die Werkzeuge sollten in jeder Schule vorhanden sein. Gerade auch im Rahmen von Upcyclingprojekten sind hier Ideen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zu finden. Im Anhang finden sich zahlreiche Vorlagen für die vorgestellten Projekte. Insgesamt eignet sich das Buch besonders gut für den Werk- bzw. Kunstunterricht und Projekttage/-wochen.

    Mehr