Marlis Scharff-Kniemeyer

 4,6 Sterne bei 15 Bewertungen

Lebenslauf von Marlis Scharff-Kniemeyer

Marlis Scharff-Kniemeyer wurde in Kronberg/Taunus geboren. Sie besuchte zunächst eine Fotoschule im Taunus, bevor sie 1973 ihr Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach aufnahm. Seit 1980 arbeitet Marlis Scharff-Kniemeyer als freie Grafikerin. Seitdem 1985 das erste von ihr illustrierte Kinderbuch im Ravensburger Verlag erschien, arbeitet sie ausschließlich im Bereich Kinderbuchillustration.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marlis Scharff-Kniemeyer

Cover des Buches Meine ersten Gutenacht-Geschichten (ISBN: 9783473314171)

Meine ersten Gutenacht-Geschichten

 (4)
Erschienen am 01.02.2008
Cover des Buches Eine schöne Weihnachtsüberraschung (ISBN: 9783473437627)

Eine schöne Weihnachtsüberraschung

 (2)
Erschienen am 20.06.2018
Cover des Buches Pelle, der kleine Pinguin (ISBN: 9783760741789)

Pelle, der kleine Pinguin

 (2)
Erschienen am 17.09.2009
Cover des Buches Schlaf gut, Träum schön! (ISBN: 9783473433629)

Schlaf gut, Träum schön!

 (2)
Erschienen am 01.06.2012
Cover des Buches Der kleine Bär freut sich auf Weihnachten (ISBN: 9783473446322)

Der kleine Bär freut sich auf Weihnachten

 (2)
Erschienen am 01.07.2013
Cover des Buches Die Weihnachtsgeschichte (ISBN: 9783845815732)

Die Weihnachtsgeschichte

 (1)
Erschienen am 04.10.2016
Cover des Buches Erste Tiergeschichten (ISBN: 9783760716268)

Erste Tiergeschichten

 (1)
Erschienen am 01.02.2008

Neue Rezensionen zu Marlis Scharff-Kniemeyer

Cover des Buches Der große Ravensburger Liederschatz (ISBN: 9783473556229)Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Der große Ravensburger Liederschatz" von Marlis Scharff-Kniemeyer

ein Liederschatz für die ganze Familie
Fernweh_nach_Zamonienvor 2 Jahren

Inhalt:

Eine musikalische Reise mit 100 bekannten, deutschen Kinderliedern zum Singen, Tanzen, Musizieren und Feiern.




Illustrationen:


Kleine Illustrationen begleiten das jeweilige Lied und geben meist eine Momentaufnahme desselben wieder.




Die Gestaltung der Personen und Tiere ist farbenfroh und ansprechend. Der Zeichenstil hat uns sehr gut gefallen.




Altersempfehlung:


ab 3 Jahre




Meine Eindruck:




Uns hat am besten gefallen, dass die Themenauswahl sehr breit gefächerten ist: 


Die Lieder sind nach Kategorien sortiert: z. B.durch das ganze Jahr, Weihnachten, Schlaflieder, Lieder über Märchen oder von großen und kleinen Tieren.


Es sind Klassiker dabei wie z.B. "Schlaf, Kindchen, schlaf!" oder "Alle meine Entchen" oder neuere Kinderlieder "Die Affen rasen durch den Wald" sowie weniger bekannte "Die Blümlein sie schlafen", tyypische Lieder zur Weihnachtszeit, aber auch weniger bekannte, z.B. "zu Betlehem geboren".


Zu jedem Lied gibt es Noten und Gitarrenakkorde und (sofern vorhanden) mehrere Strophen zum Mitsingen.




Fazit:


100 bekannte Kinderlieder zum Tanzen, Singen und Musizieren!


So ein schönes Buch, sollte in keinem Kinderzimmer fehlen.


Abgerundet durch farbenfrohe Illustrationen.




 
...
Rezensiertes Buch: „Der große Ravensburger Liederschatz" aus dem Jahr 2006



Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Mein Winter-Klavierbuch (ISBN: 9783845823034)baronessas avatar

Rezension zu "Mein Winter-Klavierbuch" von Marlis Scharff-Kniemeyer

Winterlieder
baronessavor 4 Jahren

Meine Meinung:

Dieses Kinderbuch ist wie ein Überraschungsei, es enthält 3 Dinge – Bilder, Texte und 1 Musikinstrument. Speziell ist das Thema der Winter. Das sieht man auch auf dem malerischen Cover.

 

Die Seiten sind fest, die letzte Seite ist sehr dick, darin befindet sich die Technik. Gleichzeitig ist die letzte Seite auch verlängert, denn es stellt ein Klavier mit Tasten dar. Auf den Tasten gibt es bunte Punkte. Auf der Rückseite gibt es einen An-und Ausschalter dafür.

Man muss etwas drücken auf den Tasten, aber es ist ja auch ein Buch und kein richtiges Klavier.

 

Wenn man das Buch aufschlägt, sieht man Doppelseiten. Sie gehören zusammen. Auf einer Seite werden Illustrationen abgebildet, sie geben eine Anschauung auf den Text wieder. Die bunten Bilder sind wirklich sehr schön.

Auf der anderen Seite sieht man den Text und die Noten. Der Rand ist jeweils bunt umringt, aber es gibt auch kleine bunte Bilder auf dieser Seite.

Die Noten sind mit einem bunten Punkt abgesetzt. Jede Note hat eine andere Farbe, sodass man keine Kenntnis der Musiknoten besitzen muss. Wichtig ist einfach die Freude am Musizieren, denn das kann man mit diesem Buch. Man drückt einfach auf den entsprechenden farbigen Punkt auf der Tastatur und ein Ton erklingt. Wenn man die Farben der Noten auf den Farben der Tasten hintereinander drückt, erklingt die Melodie. Es sind bekannte Lieder, sodass kleine Kinder diese Lieder auch kennen müssten. Durch den Text kann man die Lieder auch mitsingen. Natürlich ist der Fantasie auch keine Grenze gesetzt, wenn man einfach wild darauf losspielt. Nur so kann man ein Gefühl für Töne bekommen.

 

Ich finde das ist eine tolle Sache, denn die Kinder lernen den Umgang mit einem Instrument. Durch die bunten Illustrationen macht es noch einen sehr schönen Eindruck. Alles auf kindgerechter Art, denn Musik soll ja Spaß machen, überhaupt wenn man zusammen musiziert.

 

Von mir bekommt dieses Kinderbuch 5 Sterne. Ich empfehle es gern weiter.

 

 

 

Fazit:

Ein Klavier zum sich einprägen, denn die bunten Punkte auf der Tastatur sorgen dafür. Dazu farbenfrohe Illustrationen, bekannte Lieder und alles sehr kindgerecht. Großartig!

Kommentieren0
32
Teilen
Cover des Buches Erste Tiergeschichten (ISBN: 9783760716268)mabuereles avatar

Rezension zu "Erste Tiergeschichten" von Marlis Scharff-Kniemeyer

Rezension zu "Erste Tiergeschichten" von Marlis Scharff-Kniemeyer
mabuerelevor 10 Jahren

Das Buch enthält 10 kurze Vorlesegeschichten. Zum Teil sind sie ein Reimform gestalten. Einige haben eine moralische Quintessenz. So geht es um freundschaftliche Hilfe, als auch darum, dass jeder etwas besonders gut kann. Andere fordern zum Mitmachen auf. Es sind zum Beispiel alle versteckten Katzenkinder zu finden. Die Sprache ist kindgerecht. Die Moral wirkt keinesfalls aufgesetzt, sondern ergibt sich aus der Handlung.
Schöne Illustrationen unterstreichen den Inhalt.
Ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch ab ca. 2 Jahren!
Die Spiralbindung und die Pappseiten geben dem Buch eine gewisse Robustheit.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks