Marlis Scharff-Kniemeyer

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Marlis Scharff-Kniemeyer

Sortieren:
Buchformat:
Pelle, der kleine Pinguin

Pelle, der kleine Pinguin

 (2)
Erschienen am 17.09.2009
Erste Tiergeschichten

Erste Tiergeschichten

 (1)
Erschienen am 01.02.2008
Mein Winter-Klavierbuch

Mein Winter-Klavierbuch

 (1)
Erschienen am 22.09.2017
Fröhliche Weihnachten

Fröhliche Weihnachten

 (1)
Erschienen am 01.07.2007
Wo bist du, Weihnachtsmann?

Wo bist du, Weihnachtsmann?

 (1)
Erschienen am 24.06.2008
Lieder, Reime, Fingerspiele (mit CD)

Lieder, Reime, Fingerspiele (mit CD)

 (1)
Erschienen am 01.02.2013
Es war einmal ...

Es war einmal ...

 (1)
Erschienen am 01.03.2005

Neue Rezensionen zu Marlis Scharff-Kniemeyer

Neu
baronessas avatar

Rezension zu "Mein Winter-Klavierbuch" von Marlis Scharff-Kniemeyer

Winterlieder
baronessavor einem Jahr

Meine Meinung:

Dieses Kinderbuch ist wie ein Überraschungsei, es enthält 3 Dinge – Bilder, Texte und 1 Musikinstrument. Speziell ist das Thema der Winter. Das sieht man auch auf dem malerischen Cover.

 

Die Seiten sind fest, die letzte Seite ist sehr dick, darin befindet sich die Technik. Gleichzeitig ist die letzte Seite auch verlängert, denn es stellt ein Klavier mit Tasten dar. Auf den Tasten gibt es bunte Punkte. Auf der Rückseite gibt es einen An-und Ausschalter dafür.

Man muss etwas drücken auf den Tasten, aber es ist ja auch ein Buch und kein richtiges Klavier.

 

Wenn man das Buch aufschlägt, sieht man Doppelseiten. Sie gehören zusammen. Auf einer Seite werden Illustrationen abgebildet, sie geben eine Anschauung auf den Text wieder. Die bunten Bilder sind wirklich sehr schön.

Auf der anderen Seite sieht man den Text und die Noten. Der Rand ist jeweils bunt umringt, aber es gibt auch kleine bunte Bilder auf dieser Seite.

Die Noten sind mit einem bunten Punkt abgesetzt. Jede Note hat eine andere Farbe, sodass man keine Kenntnis der Musiknoten besitzen muss. Wichtig ist einfach die Freude am Musizieren, denn das kann man mit diesem Buch. Man drückt einfach auf den entsprechenden farbigen Punkt auf der Tastatur und ein Ton erklingt. Wenn man die Farben der Noten auf den Farben der Tasten hintereinander drückt, erklingt die Melodie. Es sind bekannte Lieder, sodass kleine Kinder diese Lieder auch kennen müssten. Durch den Text kann man die Lieder auch mitsingen. Natürlich ist der Fantasie auch keine Grenze gesetzt, wenn man einfach wild darauf losspielt. Nur so kann man ein Gefühl für Töne bekommen.

 

Ich finde das ist eine tolle Sache, denn die Kinder lernen den Umgang mit einem Instrument. Durch die bunten Illustrationen macht es noch einen sehr schönen Eindruck. Alles auf kindgerechter Art, denn Musik soll ja Spaß machen, überhaupt wenn man zusammen musiziert.

 

Von mir bekommt dieses Kinderbuch 5 Sterne. Ich empfehle es gern weiter.

 

 

 

Fazit:

Ein Klavier zum sich einprägen, denn die bunten Punkte auf der Tastatur sorgen dafür. Dazu farbenfrohe Illustrationen, bekannte Lieder und alles sehr kindgerecht. Großartig!

Kommentieren0
30
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Erste Tiergeschichten" von Marlis Scharff-Kniemeyer

Rezension zu "Erste Tiergeschichten" von Marlis Scharff-Kniemeyer
mabuerelevor 8 Jahren

Das Buch enthält 10 kurze Vorlesegeschichten. Zum Teil sind sie ein Reimform gestalten. Einige haben eine moralische Quintessenz. So geht es um freundschaftliche Hilfe, als auch darum, dass jeder etwas besonders gut kann. Andere fordern zum Mitmachen auf. Es sind zum Beispiel alle versteckten Katzenkinder zu finden. Die Sprache ist kindgerecht. Die Moral wirkt keinesfalls aufgesetzt, sondern ergibt sich aus der Handlung.
Schöne Illustrationen unterstreichen den Inhalt.
Ein liebevoll gestaltetes Kinderbuch ab ca. 2 Jahren!
Die Spiralbindung und die Pappseiten geben dem Buch eine gewisse Robustheit.

Kommentieren0
20
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Wo bist du, Weihnachtsmann?" von Marlis Scharff-Kniemeyer

Rezension zu "Wo bist du, Weihnachtsmann?" von Marlis Scharff-Kniemeyer
mabuerelevor 8 Jahren

Der kleine Bär Berti möchte den Weihnachtsmann sehen. Doch im Winter schlafen die Bären. Was tun? Er stellt sich den Wecker ...
Schönes Kinderbuch, wenn man ein Geschenk zu Weihnachten sucht. Es wird ab drei Jahre empfohlen. Die kindgerechte Geschichte regt die Phantasie an und ist liebevoll illustriert.

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks