Marlow

Alle Bücher von Marlow

MarlowYork Notes Advanced - Doctor Faustus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
York Notes Advanced - Doctor Faustus
MarlowGood Design for DTP Users
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Good Design for DTP Users
Good Design for DTP Users
 (0)
Erschienen am 01.04.1997
MarlowWhat is Desktop Publishing?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
What is Desktop Publishing?
What is Desktop Publishing?
 (0)
Erschienen am 01.04.1997

Neue Rezensionen zu Marlow

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
MareikeMarlows avatar

Liebe Lovelybooker,


ausnahmsweise muss ich sagen: ENDLICH sind die Ferien vorbei! (Zumindest in Niedersachsen). Denn der zweite Band rund um die beiden ungleichen Schwestern Jana und Tessa und ihren backenden Polizisten Martin ist direkt zum Ferienanfang (1.7.2016)  erschienen und so konnte ich zu diesem Zeitpunkt keine Leserunde starten.

Aber jetzt!

Zumindest in Niedersachsen – und hier spielen ja auch meine Krimis – ist man nun wieder zu Hause und kann auf dem Sofa gemütlich schmökern.

Und genau für diese behaglichen Stunden habe ich die humorvollen Krimis geschrieben.


Worum geht es im zweiten Band „Blutroter Flieder“?

Früh morgens steht Sven, ein junger Stallbursche, vor der Tür der beiden Schwestern Tessa (32 Jahre, Journalistin, Kaffeejunkie, moderne Stadtpflanze) und Jana (64 Jahre, Dorfärztin in Ruhestand, Hobby-Töpferin, leicht „ver-beiget“). Sven bittet die beiden um Hilfe, denn er bezweifelt, dass der tödliche Reitunfall seiner Chefin wirklich ein Unfall war. Da Jana und Tessa ja schon einmal gezeigt haben, dass sie ein gutes Ermittlerteam sind, hofft er, dass sie auch diesmal die Wahrheit herausfinden. Tatsächlich entdecken die beiden einige Ungereimtheiten und sie können nicht anders, als Svens Verdacht zu bestätigen: Das war Mord!

Und natürlich werden Tessa und Jana es nicht dem überheblichen Kommissar Kettel überlassen, den Mörder zu stellen.

Wer schon den ersten Band „Blaubeermorde“ gelesen hat, wird sich freuen, auch andere Bewohner Burgheides - wie Martin und Gustav aber auch Tessas Federvieh - wiederzusehen.

Auch diesmal war Markus Hummel alias Backbube so nett und hat Martin mit leckeren Rezepten unterstützt.


Ich würde mich freuen, wenn ihr an der Leserunde teilnehmen wollt. Droemer Knaur ist so nett und stellt 15 Exemplare zur Verfügung, die unter den Bewerbern verlost werden.


Natürlich begleite ich die Runde wieder und freue mich auf euer Feedback und regen Austausch.


Und damit auch gleich zu einer ersten Frage:

Was verbindet ihr mit „Landleben“? Warum ist es toll (oder auch total blöde) auf dem Land zu wohnen?


Freue mich auf euch!

Sonnige Grüße

Mareike

Zur Leserunde
MareikeMarlows avatar

Liebe Lovelybooker,

 

am 1. Februar 2016 erscheint „Blaubeermorde“, der erste Band meiner „Landkrimi-Reihe“ bei DroemerKnaur.

 

Worum geht es?

 

Tessa Eichhorn (32) eine echte Berliner-Stadtpflanze, schreibt für die Zeitschrift LandChic. Sie liebt es, das idyllische Leben auf dem Land zu porträtieren. Ihre Fotostrecken haben schon so manche Branchen-Auszeichnung erhalten. Doch wie das Leben so spielt, gerät sowohl Privates und wie auch Berufliches aus den Fugen – und sie erhält außerdem Post von einem Notar.

Der Vater, den sie nie kennengelernt hat - und von dem sie dachte, er sei tot – hat ihr ein Haus vererbt. Ist dies eine Chance für Tessa auf einen kompletten Neuanfang?

 

In dem (fiktiven) Örtchen Burgheide, irgendwo zwischen Bremen und Lüneburg wohnt Jana Hinrichs (63). Vor ein paar Wochen hat sich die erfahrene Dorfärztin selbst in den Ruhestand entlassen, denn ihr Vater Joona ist verstorben und Jana möchte nun das Haus ihrer Kindheit, ein wunderschönes Haus am See, übernehmen und vielleicht den ein oder anderen Lebenstraum endlich in Angriff nehmen.

Doch leider hatte ihr Vater ein Geheimnis. Dieses Geheimnis ist inzwischen 32 Jahre alt und heißt Tessa! Es ist ziemlich vorlaut und weiß noch nicht mal, wie man ordentlich Tee mit Kluntjes trinkt.

 

Jana und Tessa erfahren bei Joonas Testamentseröffnung nicht nur, dass sie Halbschwestern sind, sondern auch, dass sie das Seehaus nur gemeinsam erben können. Allerdings nur, wenn sie es ein Jahr dort zusammen aushalten.

Leider bleibt es jedoch nicht bei diesem – fast unlösbar erscheinenden - Problem für die beiden. Denn in dem hübschen See, direkt vor ihrer gemeinsamen Haustür, dümpelt eine Leiche.

Und weder die örtliche Polizei, noch der Kriminalkommissar, erscheinen den beiden Frauen kompetent und feinfühlig genug, den Mörder im beschaulichen Burgheide zu finden ...

 

„Blaubeermorde“ ist ein humorvoller Landkrimi für gemütliche Lesestunden mit Tee – oder Kaffee  ...

 

Eine Leseprobe findet ihr über meine Homepage www.mareikemarlow.info bei den Mordsschwestern-Blaubeermorde oder direkt bei Knaur.

 

Ich würde mich riesig freuen, wenn der ein oder andere von euch Lust hat, bei einer Leserunde teilzunehmen. Der Verlag DroemerKnaur verlost 15 Freiexemplare – wer eines davon gewinnen will, möge sich doch bitte bekennen: Tee oder Kaffee? Welches ist euer „Lebenselixier“? Und warum?

 

Natürlich werde ich die Leserunde begeleiten. Ich freue mich schon auf Euch!

 

Liebe Grüße

Mareike Marlow (Kaffee!!!)

 

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks