Marni McGee

 5 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Gute Engel schützen dich, Grummelbär will schlafen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marni McGee

Marni McGee lebt in Kalifornien und kann sich nichts Schöneres vorstellen als für Kinder zu schreiben. Über 22 Kinderbücher, die in 16 Sprachen übersetzt wurden, sind aus dieser Leidenschaft bereits hervorgegangen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marni McGee

Cover des Buches Gute Engel schützen dich (ISBN:9783765567933)

Gute Engel schützen dich

 (3)
Erschienen am 08.03.2019
Cover des Buches Grummelbär will schlafen (ISBN:9783451700422)

Grummelbär will schlafen

 (1)
Erschienen am 14.06.2016
Cover des Buches Bärtram - Alles wieder gut! (ISBN:9783765568763)

Bärtram - Alles wieder gut!

 (0)
Erschienen am 26.02.2010
Cover des Buches Bear Can't Sleep! (ISBN:9781848953307)

Bear Can't Sleep!

 (1)
Erschienen am 10.09.2015
Cover des Buches Surferella (ISBN:9781936310067)

Surferella

 (0)
Erschienen am 15.08.2011

Neue Rezensionen zu Marni McGee

Neu

Rezension zu "Bear Can't Sleep!" von Marni McGee

Eine wunderschöne Geschichte die zeigt wie gut es ist Freunde zu haben
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Wieso nur kann der Bär nicht schlafen?
Eine gefühlvolle, turbulente Geschichte rund um das 
Thema Füreinander da sein
für Kinder ab 3 Jahren

Die Tiere im Wald bereiten alles für den Winterschlaf bzw. die Winterzeit zu. Emsig werden Vorräte gesammelt und auch Marmelade gekocht. Wärend  sie so bei der Arbeit sind kommt plötzlich ein riesiger Bär vorbei, der mürrisch einen großen Ast hinter sich her zieht. Alle verstecken sich schnell. Sie haben Angst gefressen zu werden. Nur der Hase geht sorglos und sicherlich auch ein wenig mutig auf den Bären um ihn zu fragen wieso er so schlecht gelaunt ist. Der Jedoch raunst nur ärgerlich zurück, dass er seine Ruhe haben will. 
Wieso nur hat der Bär so schlechte Laune ? überlegt der Hase wenig später mit seinen Freunden.
Ob er vielleicht hungrig ist?
Für Hase Fleck steht fest, er wird ihm etwas zu Essen bringen, dabei widerfährt ihm jedoch ein Missgeschick und so erreicht er mit weniger Essen als geplant die Bärenhöhle. Dort hört er wie der Bär traurig vor sich hin jammert.
Der Bär ist alt und friert. Er friert so sehr, dass er nicht schlafen kann.
Sofort steht für Fleck fest, er muss dem Bären helfen.
Seine Idee ist großartig, doch wie er sie umsetzt verursacht viel Ärger bei den Freunden.
Ob Fleck dem Bären  helfen konnte?
Ja, und es wird noch schöner. Der Bär hat plötzliche viele Freunde.
Es ist eine wundervolle Geschichte, die viele soziale Elemente vereint. 
Das füreinander da sein auch wenn der andere nicht so nett ist, das sich kümmern auch wenn der andere keine Hilfe möchte und abweisend ist, das Erkennen, dass nicht alles böse ist was groß oder fremd ist,.
Nicht aufgeben, mutig sein, sich kümmern aber auch die Einsicht Hilfe zuzulassen werden hier ganz wunderbar in die Handlung eingebunden.
Die liebevollen, dynamischen oft auch witzigen und sehr gefühlvollen Illustrationen übernehmen bei dieser Geschichte eine ganz wichtige Rolle, denn sie vermitteln ein Gefühl für die Stimmungen und Situationen. Sehr beeindruckend empfanden unsere Lesekinder die Größenverhältnisse. Der riesige Bär der den Fuchs am Schlawittchen in der Luft hält ist eine immer wieder genannte Szene. Sehr ergriffen haben h´die Kinder die Darstellungen des traurigen Bären, der immer wieder versucht einzuschlafen. Deutlich empfindet man diese tiefe Traurigkeit. Unterstützt vom Text der erzählt das der Bär sich alt fühlt entsteht beim Vorlesen eine sehr emotionale Stimmung, die  Kinder sind sehr berührt.
Wie schön es ist wenn sich jemand um einen kümmert und man Freunde hat, die für einen da sind, das erfährt der Bär in dieser Geschichte und auch die kleinen Leser / Zuhörer nehmen diese Botschaft aus der Geschichte mit.
Eine Geschichte, ein Buch, das die Kinder sofort ins Herz geschlossen haben.
Es ist auch eine tolle Gute Nacht Geschichte.
Ein Lieblingsbuch!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Grummelbär will schlafen" von Marni McGee

Ein sehr einfühlsames Bilderbuch über Mut, Freundschaft und füreinander das ein
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Die Tiere im Wald bereiten alles für den Winterschlaf bzw. die Winterzeit zu. Emsig werden Vorräte gesammelt und auch Marmelade gekocht. Wärend  sie so bei der Arbeit sind kommt plötzlich ein riesiger Bär vorbei, der mürrisch einen großen Ast hinter sich her zieht. Alle verstecken sich schnell. Sie haben Angst gefressen zu werden. Nur der Hase geht sorglos und sicherlich auch ein wenig mutig auf den Bären um ihn zu fragen wieso er so schlecht gelaunt ist. Der Jedoch raunst nur ärgerlich zurück, dass er seine Ruhe haben will. 
Wieso nur hat der Bär so schlechte Laune ? überlegt der Hase wenig später mit seinen Freunden.
Ob er vielleicht hungrig ist?
Für Hase Fleck steht fest, er wird ihm etwas zu Essen bringen, dabei widerfährt ihm jedoch ein Missgeschick und so erreicht er mit weniger Essen als geplant die Bärenhöhle. Dort hört er wie der Bär traurig vor sich hin jammert.
Der Bär ist alt und friert. Er friert so sehr, dass er nicht schlafen kann.
Sofort steht für Fleck fest, er muss dem Bären helfen.
Seine Idee ist großartig, doch wie er sie umsetzt verursacht viel Ärger bei den Freunden.
Ob Fleck dem Bären  helfen konnte?
Ja, und es wird noch schöner. Der Bär hat plötzliche viele Freunde.
Es ist eine wundervolle Geschichte, die viele soziale Elemente vereint. 
Das füreinander da sein auch wenn der andere nicht so nett ist, das sich kümmern auch wenn der andere keine Hilfe möchte und abweisend ist, das Erkennen, dass nicht alles böse ist was groß oder fremd ist,.
Nicht aufgeben, mutig sein, sich kümmern aber auch die Einsicht Hilfe zuzulassen werden hier ganz wunderbar in die Handlung eingebunden.
Die liebevollen, dynamischen oft auch witzigen und sehr gefühlvollen Illustrationen übernehmen bei dieser Geschichte eine ganz wichtige Rolle, denn sie vermitteln ein Gefühl für die Stimmungen und Situationen. Sehr beeindruckend empfanden unsere Lesekinder die Größenverhältnisse. Der riesige Bär der den Fuchs am Schlawittchen in der Luft hält ist eine immer wieder genannte Szene. Sehr ergriffen haben h´die Kinder die Darstellungen des traurigen Bären, der immer wieder versucht einzuschlafen. Deutlich empfindet man diese tiefe Traurigkeit. Unterstützt vom Text der erzählt das der Bär sich alt fühlt entsteht beim Vorlesen eine sehr emotionale Stimmung, die  Kinder sind sehr berührt.
Wie schön es ist wenn sich jemand um einen kümmert und man Freunde hat, die für einen da sind, das erfährt der Bär in dieser Geschichte und auch die kleinen Leser / Zuhörer nehmen diese Botschaft aus der Geschichte mit.
Eine Geschichte, ein Buch, das die Kinder sofort ins Herz geschlossen haben.
Es ist auch eine tolle Gute Nacht Geschichte.
Ein Lieblingsbuch!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Gute Engel schützen dich" von Marni McGee

Kindern Engel näher bringen
heaven4uvor 4 Jahren

Dieses Buch will Kindern Engel näher bringen. So zeigt es, dass die Engel sich freuten, als Gott die Welt erschuf, dass sie sich über Bienen, Spinnen und den Hahn freuen, der morgens besonders laut kräht. Engel sind überall und passen auf alle Tiere auf. Die Tiere fragen sich, ob die Engel auch auf den Menschen aufpassen? Ja das tuen sie!

Gute Engel schützen dich erscheint bereits in der 6. Auflage, was für den Erfolg des Buches spricht. Engel sind immer wieder ein wichtiges Thema für Kinder, eben weil man sie nicht sehen kann. Durch das ganze Buch hindurch ziehen sich liebevolle Zeichnungen, ein Highlight sind die Engel, welche mit viel Glitzer dargestellt werden. Meine Töchter haben beim Vorlesen immer wieder darüber gestrichen. Der Text ist jeweils immer sehr kurz pro Seite, dennoch würde ich das Buch erst ab 3 Jahren empfehlen was den Inhalt angeht. Vorher ist es wohl eher schwierig, den Sinn des Textes genauer zu verstehen. Sicher müssen hier die Eltern noch ein bisschen mehr erklären, aber das Buch ist ein toller Einstieg um über Engel zu reden. Die Bilder sprechen allerdings auch für sich und laden zum entdecken ein. Gut gefallen hat mir, dass Gott und die Engel hier immer zusammenhängen.

Ein ideales Geschenk zur Taufe oder zur Geburt, welches das Kind durch die Kindheit begleiten kann. Auch als Gute Nacht Geschichte ist das Buch sehr gut geeingnet, weil es sehr ruhig und unaufgeregt ist.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks