Marsha Diane Arnold Die Schneemacher

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schneemacher“ von Marsha Diane Arnold

Es ist Winter und Dachs wartet sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Aber keine einzige Schneeflocke fällt vom Himmel. Wann schneit es endlich? »Es schneit, wenn es so weit ist«, sagt Igel. »Wir müssen nur warten.« Doch dazu hat Dachs keine Lust. Mit Töpfen, Pfannen und Löffeln schlägt er Krach. »Aufwachen, Himmel! Es ist Zeit zum Schneien.« Kaninchen, Wühlmaus und Beutelratte kommen angerannt. Sie helfen Dachs beim Schneemachen. Aber nichts passiert. Es schneit erst, als es so weit ist. Ein lustiges und warmherziges Bilderbuch für die kalte Jahreszeit, das das lange Warten auf den ersten Schnee garantiert verkürzt!

Ein entzückendes, tolles, sehr fantasievolles Bilderbuch, das das warten auf den ersten Schnee verkürzt

— Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Der zauberhafte Eisladen

schöne Geschichte mit magischen Elementen.

Siraelia

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Abenteuer junger Mädchen, die zusammenhalten und ewige Freundschaft schwören.

Kiki77

Das Wunder der wilden Insel

ein eindringliches Buch

Sabine_Hartmann

Amalia von Flatter, Band 01

Ein vielversprechender Reihenauftakt mit viel Humor und Fantasie!

lehmas

König Guu

Märchenhaft, Zauberhaft

hexegila

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Ganz süß, aber leider bestechen die Illustrationen mehr als die eigentliche Geschichte. Hatte mir von Sophie Kinsella etwas mehr erwartet.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein lustiges und warmherziges Bilderbuch für die kalte Jahreszeit

    Die Schneemacher

    WinfriedStanzick

    11. October 2017 um 08:17

    In unseren Breiten ist Schneefall im Winter ein eher seltenes Phänomen geworden. Wie sehnsüchtig kleine Kinder im Winter auf ein paar Schneeflocken arten, oder auch auf mehr, damit sie ihren Schlitten herausholen und den Berg hinabsausen können, davon erzählt dieses schöne Bilderbuch, das zuerst in New York erschienen ist (wo es mehr Schnee gibt als bei uns).Der Dachs wartet sehnsüchtig auf den ersten Schnee. Er schaut in den Himmel, studiert Landkarten, aber der Igel sagt nur: „Es schneit, wenn es so weit ist. Wir müssen nur warten.“Doch der Dachs ist ungeduldig und will zusammen mit dem Kaninchen, der Beutelratte und der Wühlmaus dem Schnee etwas nachhelfen, indem sie Zucker auf das Dach streuen. Doch dann haben sie ein Einsehen. Sie warten und spielen, warten und spielen – bis es soweit ist.Ein lustiges und warmherziges Bilderbuch für die kalte Jahreszeit, das das lange Warten auf den ersten Schnee garantiert verkürzt.

    Mehr
  • Ein tolles, sehr fantasievolles Bilderbuch, das das warten auf den ersten Schnee verkürzt

    Die Schneemacher

    Kinderbuchkiste

    02. October 2017 um 13:34

    Ein Winterbuch für Kinder ab 2,5 JahrenUnsere Protagonisten des Waldes fragen sich genau das, was Kinder sich bei uns jedes Jahr fragen"Wann kommt endlich der Schnee?" "Es schneit, wenn es so weit ist", sagt der Igel" ( Zitat aus dem Buch)Ja, aber wann ist es so weit? Es müsste doch schon längst schneien. Ungeduldig erwarten der kleine Dachs, das Kaninchen, die Beutelratte und die Wühlmause den Schnee und jeder hat so seine eigenen Gedanken wann der Schnee kommt und wie man vielleicht nachhelfen kann um den Schnee zu locken.Der Dachs beobachtet sehr genau mit dem Fernglas den Himmel. Er ist derjenige, der sich wohl den Schnee am meisten herbei sehnt.Doch so sehr er auch in den Himmel schaut Schnee sieht er nicht.In der Waldschule projiziert der Igel schon einmal die Wachstumsphasen eines Baumes an die Leinwand. Der Baum ist kahl, es schneit wenn es aufgehört hat zu schneien wächst der Baum, lasngsam kommen Blätter und im Sommer steht er in voller Pracht da. Der Herbstwind fegt die Blätter von den Bäumen und mit dem nächsten Schnee geht der Kreislauf von neuem los.Es ist immer so und deshalb muss man auch einfach nur warten. Der Dachs ist trotzig. Er will jetzt Schnee und nicht irgendwann. Wenn der Schnee nicht von alleine kommt, er noch schläft dann muss man ihn aufwecken und mit viel Getöse schlägt er auf Töpfe und Pannen ein. So laut das die anderen Tiere erschrocken zusammen laufen.Schnee kommt deshalb jedoch immer noch nicht.Wenn der Schnee sich nicht aufwecken lässt muss man vielleicht Löcher in den Himmel machen damit der Schnee durch kommt, aber anstelle des ersehnten Schnees hagelt es nur Steine, die sie zuvor hochgeworfen hatten.Ein Schneetanz, der könnte etwas bewirken meint die Wühlmaus. Tanzen macht viiiel Spaß. Alle sind gut gelaunt nur der Schnee bleibt aus.Die Beutelratte erinnert sich an die sichere Familien-Methode Schnee zu bekommen. Wenn man die Schlafanzüge verkehrt herum trägt dann gibt es Schnee.Das musste der Dachs unbedingt ausprobieren und tatsächlich als er am Morgen  das Haus verlässt schneit es. Der Boden ist schon bedeckt mit...Ob es wirklich Schnee ist?Nein, leider nicht aber was sich duie Freunde haben einfallen lassen um wenigstens optisch ein wenig Schnee zu zaubern, das verrate ich nicht.Wieder erklärt der Igel den Lauf der Jahreszeiten, dieses Mal am Beispiel des Krokus. Warten ist also weiterhin angesagt,.Also warten sie und warten und warten und warten und...Ob es doch noch schneien wird?Wer weiß!Die Leser dieses wunderbaren, sehr einfühlsamen Bilderbuches werden es erfahren und auch was die Tiere so alles beim Warten treiben.*Stimmungsvolle, liebevoll gezeichnete Bilder illustrieren diese wunderschöne Geschichte.Es ist einfach eine Freude sich in die Bilder zu vertiefen. Beim Vorlesden der Geschichte kamen von unseren kleinen Lesekindern immer wieder die Ausrufe: "Oh, wie süüüß!"Ja sie haben recht!Auch wenn ich den Ausdruck "süüüß" im allgemeinen nicht so sehr als Beschreibungsmerkmal mag und die Kinder dann zu weilen frage: "Ja, hast du sie denn schon probiert...",muss ich zugeben hier ist es wirklich auch mein spontaner Eindruck gewesen.Die Bilder sind so unglaublich fein gezeichnet. Jedes Fellhaar, jeder Stachel des Igelkleides jeder Strahl der Lampe, jeder Grashalm ist so wahnsinnig fein, das eine unglaublich weiche, warme Stimmung beim Betrachten in einem aufkommt. Eine Stimmung des Verzückens. Dazu die liebevollen kleinen Kulleraugen, die so fein ausgearbeitet eine Mimik transportieren, die glauben lässt die Tiere leben, bewegen sich.*Dazu diese wunderbare Geschichte, in der sich jedes Kind mit seinen Gefühlen wieder findet. Wer wartet sich sehnlichst auf den ersten Schnee wenn es Winter wird.*Unsere Lesekinder hatten noch zahlreiche Ideen was man machen könnte um den Schnee zu locken.Ja, und ob ihr es glaubt oder nicht bei uns hat es in der Lesestunde tatsächlich auch noch geschneit.Leider aber nur in den Schneekugeln, die wir im Anschluss gebastelt haben!*Ein wunderschönes Buch für Kinder ab etwa 2,5 Jahren  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks