Martín Kohan

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(2)
(2)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Sittenlehre

Bei diesen Partnern bestellen:

Zweimal Juni

Bei diesen Partnern bestellen:

Sekundenlang

Bei diesen Partnern bestellen:

Cuentas pendientes

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zweimal Juni" von Martín Kohan

    Zweimal Juni
    HarryF

    HarryF

    27. May 2012 um 11:37 Rezension zu "Zweimal Juni" von Martín Kohan

    Sammlung lose zusammenhängender Anekdoten, die mir keinen Lesespaß bereitet haben, auch wenn die Message die transportiert werden soll, eine durchaus wichtige und notwendige ist. Man kann das ganze aber auch unterhaltsamer verpacken.

  • Rezension zu "Sittenlehre" von Martín Kohan

    Sittenlehre
    Wolkenatlas

    Wolkenatlas

    15. September 2010 um 09:15 Rezension zu "Sittenlehre" von Martín Kohan

    Martín Kohans dritter Roman "Sittenlehre" ist ein an Konzentration und Strenge kaum zu überbietendes literarisches Meisterwerk. Schauplatz ist das Elitegymnasium Colegio Nacional, ein Gymnasium, das bis vor wenigen Jahren nur für Knaben zugelassen war und Schüler, die das Schuljahr nicht positiv beenden, ausschließt. Man schreibt das Jahr 1982, Militärpräsenz und Falklandkrieg gehören zum Alltag. Menschenverachtende Disziplin und Härte gehören zu einem Schulalltag, an dem das Lachen eines Schülers für die ganze Klasse mit einer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zweimal Juni" von Martín Kohan

    Zweimal Juni
    HeikeG

    HeikeG

    07. June 2009 um 13:40 Rezension zu "Zweimal Juni" von Martín Kohan

    Terror im Innern . Argentinien - ein Land, welches die meisten spontan mit Tango, Gauchos, der weiten Pampa und mit Diego Maradonas spektakulärem Fußball assoziieren. Aber diese südamerikanische Republik hat auch eine äußerst unrühmliche Vergangenheit. Namen wie Videlas und Masseras, Freunde des chilenischen Generals Pinochet, rufen für viele traumatische Erinnerungen hervor. . Während der Jahre 1976 bis 1983 wurde das Land von einer Militärdiktatur regiert, die zu den blutigsten in ganz Lateinamerika gehörte. Ein Zeitraum von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sekundenlang" von Martín Kohan

    Sekundenlang
    HeikeG

    HeikeG

    22. May 2007 um 13:10 Rezension zu "Sekundenlang" von Martín Kohan

    Wie ein Schwergewichtsboxer ein Symphonieorchester dirigiert oder die Verdichtung der Zeit Beginnt ein neuer Stern am lateinamerikanischen "Literatenhimmel" zu leuchten? Der argentinische Autor und Literaturprofessor Martín Kohan, geboren 1967 in Buenos Aires, hat mit seinem deutschsprachiges Debüt von "Sekundenlang" etwas Geniales vorgelegt. Äußerst interessant konstruiert Kohan seine Story in diesem spannenden und intellektuell intelligenten Roman. Zum Inhalt: Kohan versetzt den Leser ins Jahr 1990, in die argentinische Provinz ...

    Mehr