Marta Franceschini Vier Pfoten und ein großes Herz

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Vier Pfoten und ein großes Herz“ von Marta Franceschini

Ein eher kurzweiliger Roman, mit einem Faible für Beagle und wirklich nur für Hundeliebhaber.

— kassandra1010
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Häufchen Hund!

    Vier Pfoten und ein großes Herz

    kassandra1010

    06. April 2017 um 21:07

    Lucia, die scheue Hundedame fällt quasi über eine Leiche im Park.

    Betitelt als philosophischer Krimi ermittelt nun die ängstliche Lucia in dem Mord und muss all ihren Mut zusammennehmen um dem Mörder auf die Spur zu kommen.

    Ein eher kurzweiliger Roman, mit einem Faible für Beagle und wirklich nur für Hundeliebhaber.

  • Rezension zu "Vier Pfoten und ein großes Herz" von Marta Franceschini

    Vier Pfoten und ein großes Herz

    Wortklauber

    11. September 2008 um 18:36

    Lucia ist die Ich-Erzählerin dieses Romans. Und Lucia ist eine Hündin. Eine äußerst ängstliche Hündin, die vergessen hat, was sie so ängstlich hat werden lassen; die sich nur noch an die Zeit im Tierheim erinnern kann, aus dem sie schließlich ihr jetziges Frauchen Mara geholt hat. Bei ihr und ihrer Tochter Sofia lebt sie nun. Heiß geliebt und behütet, doch die Angst steckt ihr so sehr in den Knochen, dass sie sie auch in ihrem neuen Zuhause nicht abschütteln kann. Ausgerechnet sie findet eines Tages im Park eine Leiche. Ein junger Mann, ein Drogensüchtiger, und gestorben ist er offensichtlich durch die Bisse eines Hundes. Ein volles Dutzend Hunde - mit ihren jeweiligen Menschen - gibt es in jenem Park, die sich mehr oder weniger gut kennen und öfter über den Weg laufen. Einer dieser Hunde muss es gewesen sein. Aber welcher? Und warum? Und es bleibt nicht bei einem Toten ... Nicht mein erster Hundekrimi, aber mein erster, wo der Hund "selbst" erzählt. Und nun bin ich mir uneins, wie ich diesen Roman eigentlich finden soll ... Einerseits: Ab und an kitschig ist's schon, wenn von der übergroßen Liebe der Hunde zu ihren Menschen die Rede ist, zum Beispiel. Und das mit der Angst ist ein bisschen breit ausgewalzt, für meinen Geschmack. Ob der "Gedächtnisverlust" - und die Erinnerung auf dem Höhepunkt der Ereignisse - hätte sein müssen? Und außerdem hat so ein Roman mit einer großen Schwierigkeit zu kämpfen: Lucia, die Hündin also, lässt den Leser zwar viel an ihrer Gedankenwelt teilhaben, was die direkten Geschehnisse betrifft, ist sie aber immer nur Kommentatorin dessen, was ihr Frauchen erlebt (schließlich ist der Roman nicht im Walt Disney-"Susi & Strolch"-Stil geschrieben; die Hunde reden also nicht miteinander, finden auch nichts auf eigene Faust heraus). So ein Blick "von außen" kann auf Dauer etwas ermüdend wirken. Letztendlich: Dass "der Täter" ausgerechnet diese Rasse haben musste ... Hmmm ... Andererseits ...: Ist der Roman teils ziemlich witzig. Und wenn man selber einen Hund hat, erkennt man so manche beschriebene Verhaltensweise der Hunde und besonders ihrer Halter sehr wohl wieder *g*. Und er hat - neben einigen Längen (bei aller Kürze; der Roman hat nur gut 120 Seiten) - einen poetischen und philosophischen Touch, ist nicht so platt, wie man vieleicht vermuten könnte, wenn man "Hundekrimi" hört. Also: Ich bin mir uneins. Vielleicht ist es ein kurzer Krimi, den man doch lieber nicht allzu schnell lesen sollte. (Beim nächsten Gassigehen werde ich meine üblichen "Gassibekanntschaften" vielleicht gedanklich mal auf ihre Eignung, sich in einem Krimi wiederzufinden, abchecken ;-)) PS: Marta und Sophia heißen Mutter und Tochter im Roman; Marta und Sophia heißen auch die Autorin und ihre Tochter. Ob sie sich zu diesem Buch auch von einer Hündin (namens Lucia) hat inspirieren lassen, ist unbekannt ;-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks