Martha Grimes Still ruht der See

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(7)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Still ruht der See“ von Martha Grimes

Ein altes Hotel in den Bergen. Zwei rätselhafte Morde. Und ein Mädchen, das schneller ist, als die Polizei erlaubt.

La Porte, ein kleiner Gebirgsort am Spirit Lake: Kurz nachdem Ben Queen aus dem Gefängnis entlassen wird, wo er die letzten zwanzig Jahre wegen Mordes an seiner Frau Rose verbracht hat, wird seine Tochter Fern erschossen. Die Polizei geht davon aus, dass Ben auch Fern auf seinem Gewissen hat. Aber die aufgeweckte zwölfjährige Emma, die im heruntergekommenen Hotel Paradise lebt, glaubt nicht an seine Schuld – in keinem der beiden Mordfälle. Und sie tut alles, um die Unschuld Bens zu beweisen. Doch das gefällt dem wahren Schuldigen ganz und gar nicht …

Der zweite Roman mit der charismatischen zwölfjährigen Heldin Emma Graham aus 'Das Hotel am See'.

Stöbern in Krimi & Thriller

Was ihr nicht seht

Fesselnd geschrieben! Ein Thema, dass einen nicht kalt lässt!

Elizzy

Death Call - Er bringt den Tod

Geht unter die Haut! Sehr detailliert geschrieben, nichts für schwache Nerven.

Ann-Kathrin1604

Ich beobachte dich

Ein packender Psychothriller, der den Leser mitreißt, in die Irre führt und in einem spannenden Showdown überrascht zurücklässt!

jam

Die gute Tochter

Tiefgründig, verzwickt und fesselnd.

Sidny

Pannfisch für den Paten

humorvollen Krimi, Mafia in Fredenbüll?

janaka

Das Böse in deinen Augen

Psychothriller mit wenig Thrill

Schugga

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Still ruht der See" von Martha Grimes

    Still ruht der See

    Chrisu

    18. July 2010 um 16:08

    Es lohnt sich meiner Meinung nach nicht das Buch zu lesen; es geht immer weiter mit endlosen Beschreibungen der Umgebung, mit alltäglichen Nichtigkeiten, die Emma erlebt, und die Handlung kriecht vor sich hin.
    Mir ist das einfach zu fad.

  • Rezension zu "Still ruht der See" von Martha Grimes

    Still ruht der See

    Henriette

    06. November 2007 um 18:45

    „Still ruht der See“ ist die Fortsetzung des Buches „Das Hotel am See“, was ich leider erst zu spät erfahren habe. Den ersten Teil habe ich vor Jahren gelesen und hatte mir nicht sonderlich gefallen. Ich bringe Marthe Grimes immer mit Inspector Jury in Verbindung und ist mit diesen beiden Bücher leider überhaupt nicht zu vergleichen. Emma Graham, die Hauptprotagonistin, ist ein zwölfjähriges Mädchen, welches gern Morde aufklärt. Sie ermittelt parallel zur örtlichen Polizei, hat ein gutes Verhältnis zum Sheriff des Ortes. Martha Grimes beschreibt die Personen im Buch nur sehr wenig. Auch die Geschichte an sich ist eine Weitererzählung, daher ist es nötig, den ersten Teil zu lesen. Martha Grimes versucht sich hier an einem Schreibstil, der wohl zu Kinder/Jugendlichen passen soll. Ich fand es manchmal wirr und gerade zu Beginn des Buches zu viele Gedankensprünge, daher war es für mich oft schwer nachvollziehbar. Schade.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks