Martha Schlinkert Inge wird gebraucht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inge wird gebraucht“ von Martha Schlinkert

Die Geschichte hat so viel mehr Potential - wirklich schade. Trotzdem ist sie wunderschön!

— Buchgespenst
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Ziele

    Inge wird gebraucht

    Buchgespenst

    20. January 2016 um 18:04

    Inge steht kurz davor das Kindergärtner-Seminar erfolgreich abzuschließen und es wird Zeit für sie, sich für einen Berufsweg zu entscheiden. Da tritt ihr Direktor mit einem ungewöhnlichen Angebot an sie heran: ein Freund von ihm sucht neue Kräfte für seine Schützlinge einer Gehörlosenschule. Inge und ihre Freundin Hanne gehen die schwere Aufgabe begeistert an. Doch es gibt auch schwere Zeiten, denn hier muss noch mal ganz anderes gelernt werden. Martha Schlinkert greift in diesem Buch ein ganz besonderes Thema auf, das mir in all den Mädchenbüchern so noch nicht untergekommen ist: der Umgang mit behinderten Kindern. Dass diese Erzählung aus den 60ern ist, einer Zeit, in der Behinderungen nicht ohne weiteres Thema von Kindergeschichten waren, finde ich umso bemerkenswerter. Der Leser bekommt einen Einblick in ein völlig anderes Betreuungssystem, natürlich ein bisschen altmodisch, aber immer noch spannend. Auch hier, das Manko, das die Geschichte auf knappe 70 Seiten zusammengedrückt werden musste. Es gab so viel mehr zu erzählen, so viele Szenen, die ich gerne ausführlicher gesehen hätte. Schade, um die nicht erzählten Geschichten.

    Mehr
  • Inge wird gebraucht von Martha Schlinkert

    Inge wird gebraucht

    Perle

    03. November 2013 um 13:13

    Klappentext: Wie im Fluge vergeht  Inge, der angehenden Kindergärtnerin, die Zeit im Seminar. Am meisten Spaß macht es ihr, wenn sie während eines Praktikums in der Kinderklinik oder in einem Kinderheim arbeiten kann, denn im Umgang mit Kindern hat sie nun einmal eine glückliche Hand. Das hat auch ihr Professor längst gemerkt, der Inge und ihrer Freundin ein verlockendes Angebot macht. Gern nutzen die beiden die Gelegenheit, sich das Heim anzusehen, in dem sie nach bestandenem Examen eine ganz besondere Aufgabe erwartet. Inge und Hanne greifen zu. Die ersten Wochen sind sehr schwer, und sie zweifeln manchmal an sich selbst. Aber Inge, die auch vor einer schweren Aufgabe nicht zurückschreckt, reißt die Freundin immer wieder mit. Sie weiß, daß sie gebraucht werden! Wie sehr sie ihre neuen Schützlinge liebgewonnen hat, kommt Inge besonders zum Bewußtsein, als sie zu Hause bei Mutter wohlverdienten Urlaub macht. Inge geht es wie der Glucke, der die Küken weggelaufen sind. Sie vermißt ihre kleine Bande, bei der sie das Hausmütterchen spielt. Eigene Meinung: Von Martha Schlinkert las ich schon das Bummi-Buch "Was ist nur mit Bummi los?" und habe noch ein weiteres im Regal liegen. Gestern las ich von ihr ein sehr nachdenkliches und berührendes Buch "Inge wird gebraucht", wo es um eine Kindergärtnerin oder Heimleiterin geht mit gehörlosen Kindern. Am Anfang gefielen mir die Seiten gar nicht so gut, als Inge dann mit Hanne in die andere Stadt bei den gehörlosen Kindern war und toll für sie gesorgt hat, war es rührend zu lesen. Ich musste sogar eine Pause machen und dann später weiterlesen. Solche "Frauen" brauchen wir öfters, aber so sind nicht alle Leiterinnen und Ärztinnen ob für Kinder oder Erwachsene. Schöne Schlußworte! Gutgemeinte 3 Sterne für Martha Schlinkert. Hast Du gut gemacht, Inge! Weiter so!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks