Martha Wells Star Wars(TM) Imperium und Rebellen 1

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Wars(TM) Imperium und Rebellen 1“ von Martha Wells

Der Auftakt der neuen großen Star-Wars-Serie spielt direkt nach Episode 4 "Eine neue Hoffnung".
Der erste Todesstern des Imperators wurde im letzten Moment vernichtet. Nun wollen die Rebellen, die sich um Prinzessin Leia versammelt haben, einen Stützpunkt auf dem Eisplaneten Hoth aufbauen. Doch als Leia und Han Solo sich um dringend benötigte Ausrüstung bemühen, werden sie verraten. Gefangen zwischen skrupellosen Piraten und der imperialen Flotte müssen Han und Leia nicht nur dem Tod entkommen. Auch die Rebellion scheint zu scheitern, bevor sie richtig begonnen hat. Denn die Vergangenheit hat Prinzessin Leia eingeholt.

Gelungene Rückkehr zu Leia und Han

— utaechl

Würdiger Eintrag ins SWU, der vor allem die weiblichen Star Wars Fans begeistern dürfte.

— Daninsky

Stöbern in Science-Fiction

Ready Player One

Dystopie meets Retro - absolute Klasse!

MrsFoxx

Overworld

Das Ende kam etwas abrupt, ansonsten dem ersten Teil ebenbürtig.

Poppy93

Superior

Spannender Auftakt einer vielversprechenden Reihe! <3

Buecher-Eulen

Heliosphere 2265 - Der Helix-Zyklus: Die andere Seite

Science Fiction der besonders guten Klasse, echt spannende Geschichte

michael_kissig

QualityLand

Alberner Klamauk, mit realsatirischem Hintergrund

ulrikerabe

Weltenbrand

Tolle Geschichte!

literatuerchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leia und Han unter Piraten

    Star Wars(TM) Imperium und Rebellen 1

    utaechl

    07. May 2015 um 22:04

    Es ist schon einige Jahre her, dass ich einen Star Wars Roman gelesen habe. Als Fan der Original-Trilogie passt es, nun zu dieser zurückzukehren und etwas mehr über die Ereignisse nach Episode 4 zu erfahren. Inhalt: Die Rebellen planen nach der Zerstörung des Todessterns einen Stützpunkt auf dem Eisplaneten Hoth aufzubauen. Prinzessin Leia und Han Solo sind dabei, die benötigte Ausrüstung dafür zu beschaffen. Sie begegnen alderanischen Piraten, die Leia für die Sache der Rebellen gewinnen will. Dies erweist sich als schwieriger als erwartet, da nicht nur alte Rechnungen zu begleichen sind, sondern sich auch Verräter unter der Besatzung befinden. Zum Glück sind Luke und Chewbacca in der Nähe, um ihnen gegen die Ränkeschmiede des Imperiums beizustehen. Setting und Stil: Star Wars Fans werden sich sofort im Buch zurechtfinden. Bekannte Figuren und Namen, Orte, Gegenstände, alles wird von Martha Wells passend in die Handlung eingefügt. Zusätzlich gibt es für Neueinsteiger genug Hintergrundinformationen, um ihnen den Einstieg zu erleichtern. Die Mischung aus Imperium, Rebellen und Piraten passt und ist glaubhaft. Der Einblick in die Piratenorganisation interessant. Die längeren Kapitel zeichnen sich durch Sichtweisenwechsel aus, so dass es viele spannende Handlungspausen gibt, die zum schnellen Weiterlesen verleiten. Die Übersetzung liest sich flüssig und fehlerfrei, die Gespräche passen zu den Charakteren, actionreiche Szenen wechseln sich mit ruhigeren ab, wobei es mir vor allem auf dem Asteroiden doch manchmal sehr gedehnt vorkam. Charaktere: Die bekannten Charaktere werden von Martha Wells hervorragend getroffen und es bringt Spaß, ihren Gesprächen zu folgen. Die Stimmung der Filme wird gekonnt übernommen. Im Mittelpunkt stehen Leia und Han, die einen Großteil des Buches von Luke, Chewie und den Droiden getrennt sind. Es bleibt also viel Zeit, den beiden beim sich Necken über die Schulter zu schauen. Natürlich gibt es auch viele neue Charaktere. Spannend ist die Idee, ein alderanisches Schiff mit einzubauen. Authentisch kommen die Piraten rüber, geschickt werden Roboter als Gegner eingebaut. Eine gelungene Mischung, die die Größe der Star Wars Welt gut repräsentiert. Geschichte: In der Geschichte wird ein relativ kleiner Abschnitt erzählt, wobei der Blick auf die außen herum ablaufenden Ereignisse fast völlig ignoriert wird. Deshalb stellt sich mir die Frage nach der Relevanz der Geschichte, die sich mir nicht ganz erschließt. Man weiß natürlich, dass den Hauptcharakteren nichts passieren wird, was einiges an Spannung herausnimmt. Ob es die Piraten nun in dem Raumsektor gibt, oder nicht, wird auch nicht so viel ausmachen, wodurch man sich beim Lesen auf die Interaktionen der Charaktere konzentrieren kann und die Geschichte in den Hintergrund rutscht. Fazit: Es hat mir gefallen, wieder zu Leia, Han und Luke zurückzukehren und mit ihnen neue Abenteuer zu durchleben, wobei allerdings die sich ihnen stellende Aufgabe durchaus größer hätte sein dürfen. Vielleicht kommt in den nächsten Bänden ja noch einiges, das die Story erweitert. Bisher kann ich das Buch nur Star Wars Fans empfehlen. Neueinsteiger und Science Fiction Fans werden sicher mit anderen Büchern glücklicher.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks