Martha Zamora Frida Kahlo

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Frida Kahlo“ von Martha Zamora

( Frauenleben). Zahlr., tls. farb. Abb. 138 S. (Quelle:'Flexibler Einband/01.07.1996')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Frida Kahlo" von Martha Zamora

    Frida Kahlo
    goldmundh

    goldmundh

    01. September 2012 um 17:14

    Bestimmend für Leben und Werk der wohl berühmtesten und talentiertesten Malerin Mexikos, Frida Kahlo (1907-1954), war ein schwerer Unfall, von dessen Folgen sie sich zeitlebens nicht mehr ganz erholte. Über Monate zum Stilliegen verurteilt, begann sie zu malen. Und in der Malerei fand sie den Weg, sich von ihrer Angst und ihrem Leiden zu befreien. Martha Zamora fängt in ihrer Frida-Kahlo-Biographie "Aufschrei der Seele" das innerste Wesen der leidenschaftlichen Malerin ein. Sie schildert die Lebensgeschichte der Malerin und erzählt von deren Ehe mit dem grossen mexikanischen Maler Diego Rivera, den Auslandreisen, ihren politischen Überzeugungen und den Beziehungen zu führenden Persönlichkeiten und Künstlern ihrer Zeit. Zahlreiche Gemälde, sowie historische Fotografien begleiten Martha Zamoras Texte. Sie machen den leidenschaftlichen Kampf Frida Kahlos gegen ihren Schmerz deutlich, und sie dokumentieren das Aufbegehren dieser aussergewöhnlichen Frau gegen das Leid, das ihr Leben zu zerstören drohte.

    Mehr