Marthiensen Sabine Noch 29 cm

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Noch 29 cm“ von Marthiensen Sabine

Auf einer Firmenveranstaltung wird Sabine Marthiensen bewusst, dass sie irgendwie in ihrem Leben feststeckt. Anhand eines Maßbandes, das ihre Lebensjahre symbolisiert, offenbart sich ihr, dass ihr theoretisch nur noch 29 Jahre zum Leben bleiben. Zu wenig, um es zu verschwenden. Also beschließt sie, ihr Leben zu ändern und begibt sich auf eine ungewisse Reise, die ihr letztendlich neuen Mut und auch den Sinn für ihr Leben zurückgibt. Sie legt den langen Weg von Oberstdorf nach Flensburg ohne Geld zurück. Angst vor dem Unbekannten, schmerzende Füße und die Wildnis bringen sie dabei an ihre Grenzen. Aber die Erfahrungen und die Hilfsbereitschaft, die sie auf ihrer Reise erlebt, wiegen alles wieder auf. Ein Buch über das Leben und die Menschlichkeit. Welcher Mensch du bist, entscheidest du immer selbst. Sabine Marthiensen hat für sich die Antwort gefunden. In diesem Buch lässt sie den Leser an ihren Erfahrungen auf ihrer Reise durch Deutschland eindrucksvoll teilhaben.

Ein Mutmachbuch mit mehr als 29 cm Länge (und Tiefe)

— JenniferHilgert
JenniferHilgert

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bundesrepublik mal anders

    Noch 29 cm
    JenniferHilgert

    JenniferHilgert

    07. October 2016 um 18:18

    Die Entscheidung der Autorin, einfach loszulaufen von Bayern nach Flensburg, Ängste, Sorgen, Zweifel, den ganz normalen Alltagswahnsinn über die angeschwollenen Füße zu stellen, die Wanderschuhe trotzdem noch ein bisschen enger zu schnüren, nur auf einer Zeltplane einzuschlafen, mit wenig Orientierungssinn, aber umso mehr Nacktschnecken und platzenden Gedanken im Schädel, einfach los zu marschieren, nicht zu wissen, was einen nachts und nebenbei erwartet, ist eine derer, die man nur trifft, wenn man sie trifft – ohne all die „ob’s“,  „was wäre wenn’s“ und das leidliche aufhaltende „aber“.EinBuchEinSatz: http://schriftverkehr.net/2016/08/30/einbucheinsatz-ein-mutmachbuch-mit-mehr-als-29-cm-laenge-und-tiefe/

    Mehr