Martin-Niels Däfler So klappt's mit dem Burn-out

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So klappt's mit dem Burn-out“ von Martin-Niels Däfler

Das beste Buch zur Burn-out-Prophylaxe
»Die Menschen wollen lieber unterhalten als unterrichtet werden.« Theodor Fontane
Burn-out ist das Stichwort des Jahrhunderts. Doch haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was mit den »Leistungsverweigerern«, den »Waschlappen« unter uns passiert, mit denen, die als »Low-Performer« tituliert werden und um ihre Karriere fürchten müssen? Für all die bedauernswerten Menschen, die ihren Burn-out nicht allein hinbekommen, gibt es hier ein 30-Tage-Programm, das Schritt für Schritt weiterhilft. Lernen Sie in diesem Buch, wie Sie Ihren Stresslevel auf ein gesellschaftlich akzeptables Maß heben können, welche Artikel in ein Büro-Survival-Paket gehören, wenn es abends spät wird, und wie Sie mit weniger Schlaf auskommen.
Ganz im Ernst: Dieser Anti-Ratgeber ist geschrieben für all jene, die wirklich von einem Burn-out bedroht sind. Es gibt sie, die erfrischende, freche und neue Art, der Stressfalle zu entkommen; entwickelt von einem der renommiertesten Spezialisten Deutschlands zur Burn-out-Prophylaxe und zum Konflikt- und Selbstmanagement.

Mit witzigen Selbsttests, Übungen und Checklisten• Wie gut kann ich Burn-out?• Wie perfektionistisch bin ich?• Wie pessimistisch bin ich?• Wie groß ist mein Veränderungsbedarf?• Mein Vorrat an Essbarem! (Checkliste)• Meine Lebensziele. Ich denke groß!

Geschrieben von einem Kommunikationsexperten mit dem Spezialgebiet: StressreduzierungDer ultimative Anti-Ratgeber – witzig, ironisch, entlarvend

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • An der Seite eines erfahrenen Burn-out-Coaches

    So klappt's mit dem Burn-out

    Patno

    21. November 2016 um 15:26

    Das Cover weckte meine Neugier und auch der Buchtitel klang interessant. Ein ultimativer Anti-Ratgeber für gestresste Menschen? Habe ich das richtig gelesen? Da will mir ein Autor namens Martin-Niels Däfler erklären, wie es mit dem Burn-out klappt? Die Vermutung lag nahe, dass hier ein sehr ernstes Thema einmal anders, auf humorvolle, aber auch zum Nachdenken anregende Art und Weise beschrieben wird. Das wollte ich lesen. Alsdann bekam ich auf 220 Seiten ein professionelles Coaching, wie ich es erfolgreich zu einem ärztlich attestierten Burn-out schaffen kann, inclusive Antragsformular für eine Klinikeinweisung. Nachdem in entWUPSt (kein/e Wochenenden, Urlaub, Pausen und Schlaf mehr) wurde, lernte ich Yes, i can zu sagen und sicher aufzutreten, bei völliger Ahnungslosigkeit, mutierte zum FOMO, verinnerlichte das Burn-out-Verhaltens-ABC und die Besten Burn-out-Beschleuniger. Nach der Auswertung aller Testergebnisse bringe ich wichtige Vorraussetzungen mit, um in die Stress-Klinik, vorzugsweise am Tegernsee, eingeliefert zu werden. Martin-Niels Däfler hat mich mit seinem ironisch-witzigen Schreibstil bestens unterhalten. An einigen Stellen habe ich wirklich herzhaft gelacht. Natürlich überspitzt er und bedient sich typischer Alltagsklischees. Aber er öffnet dem Leser auch die Augen, erklärt Fachbegriffe und typische Verhaltensmuster unserer Zeit. So erkennt der aufmerksame Leser schnell die eigentliche Botschaft des Buches. Keineswegs soll hier das Leiden der wirklich erkrankten Menschen heruntergespielt werden. Vielmehr geht es darum zu erkennen, dass Stress oft hausgemacht ist und dass man sich als gesunder Mensch auch irgendwie aus dieser Situation befreien kann. Wir leben in einer Gesellschaft, die nach dem Leistungsprinzip schneller, weiter, höher strebt und wenn man sich beruflich, wie privat in diesen Strudel ziehen lässt, läuft man Gefahr, direkt in den Burn-out zu steuern. Das Buch ist in kurze Kapitel bzw.Lektionen gegliedert, die gelegentlich mit kleinen Tests abschließen. Mir persönlich hat die humorvolle Auseinandersetzung mit dieser Thematik sehr gut gefallen. Der Autor hat eben kein trockenes Sachbuch erschaffen, sondern kokettiert mit seiner Leserschaft. Wer also mit einem sechswöchigen Aufenthalt in einer 4 Sterne Klinik liebäugelt, sollte sich den Ratgeber unbedingt besorgen! Von mir gibt es 5 Schmunzelsterne für "So klappt es mit dem Burn-out!

    Mehr
  • leider wenig hilfreich und viel zu sarkastisch

    So klappt's mit dem Burn-out

    Engel1974

    22. August 2016 um 10:32

    In unserer heutigen, stressigen Gesellschaft bekommen immer mehr Menschen mit der Diagnose „Burn-out“ zu tun, als Ratgeber in dieser Situation soll das neueste Werk des Autoren Martin-Niels Däfler  „So klappt´s mit dem Burn – out der ultimative Anti-Ratgeber für gestresste Menschen „ dienen. Autoreninfo: Professor Dr. Martin Däfler wurde 1969 in Mainz geboren. Nach seinem BWL Studium in Würzburg und Adelaide (Australien) war er in der Boston Consulting Group und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband in einer beratenden Funktion tätig. Seit 2010 ist er hauptamtlicher Professor im Fachbereich Kommunikation und an der FOM Hochschule in Frankfurt am Main tätig. Hier gibt er Vorträge und hält Firmen – und Managercoachings ab. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich auch mit der Kernfrage wie man im Beruf glücklich werden kann und hat inzwischen 16 Bücher und über 140 Fachartikel zum Thema Karriere, Stress und Gelassenheit veröffentlicht. Inhalt des Buches: Der Autor rollt den Burn-out einmal von einer ganz anderen Seite auf und macht deutlich an wie vielen Stellen er auf den Leser lauert. Seine These ist es, das Burn-out uns Stress zu einem großen Teil selbstgemacht sind und man selber viel dagegen tun kann. So lädt er den Leser zu einem unverkrampften Umgang mit diesem Thema ein und betrachtet es einfach von der ganz anderen Seite. Viele Selbsttests ergänzen dabei das Thema und laden zum aktiven Mitmachen ein. Meinung: Mit viel Humor und sehr viel Sarkasmus wird hier das Thema Burn Out von den Autoren behandelt. Der Schreibstil ist dabei locker und leicht und hat mich Stellenweise schon zum Lachen, aber auch nachdenken gebracht. Insgesamt konnte ich mit der Betrachtungsweise des Themas leider nicht viel anfangen und  habe mich während der Lektüre immer wieder gefragt für wem dieses Buch gedacht ist und wem es hilfreich sein soll. Leider bin ich hier zu keinem Resultat gekommen, denn Menschen die wirklich von Burn – Out betroffen sind und waren werden dieses sicherlich nicht so witzig finden und auch Menschen die sich mit dieser Thematik einfach nur so auseinander setzen wollen werden hier sicherlich keine weiterführenden Informationen bekommen. Lohnt es sich nun dieses Buch zu lesen? Ich fand es amüsant, aber hilfreich nicht wirklich, es schneidet zwar Eckpunkte an und es gibt auch eine ganze Menge von Selbsttest, aber immer wieder muss hier umgedacht werden. Zum Ende hin gibt es dann auf 4 Seiten die Auflösung, wie man nun tatsächlich einem Burn-Out entgegenwirken kann, was ich bei dieser sehr wichtigen Thematik einfach zu wenig finde. Beim Vergeben der Sterne habe ich mich hier sehr schwer getan und mich letztendlich für 3 entschieden, da ich die Betrachtung  des Themas gut, wenn auch wenig hilfreich fand, hier hätte der Autor im Anhang bzw. zum Ende des Buches noch eins zur Betrachtung von der anderen Seite drauflegen müssen, damit das Werk zum wirklichen Ratgeber wird. Fazit: Burn-Out einmal von der anderen Seite aufgerollt, leider zu Sarkastisch und nicht wirklich hilfreich

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks