Martin Amanshauser Chicken Christl

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chicken Christl“ von Martin Amanshauser

Mika Koegl ist am Ende. Seine Freundin hat ihn verlassen. Ein zwei bis drei Meter großer Schlägertyp hat ihm auf den Kopf gehaut. Sonst erinnert er sich an wenig, als er in der Wohnung seiner Nachbarin aufwacht. Er ist allein und er ist nackt.<br />Mika, Enkel des legendären Hühnerfarmers und späteren Präsidenten Major Koegl, ist auf der Flucht vor seiner Berühmtheit und vor dem Fluch seiner Familie. In der vorgefertigten Familiensaga wollte er nie mitspielen. Die Suche nach der Frau, die ihn verlassen hat, wird zu einem Horrortrip in seine eigene Vergangenheit.<br />Martin Amanshauser schickt seinen Helden Mika Koegl ins Herz einer völlig abgedrehten Sekte, er persifliert Gegenkulturen und Gruppenstrukturen, und zeichnet einen Charakter, der alles tut, um nicht zu sich selbst zu finden. Das Unternehmen scheitert. Mika Koegl findet versehentlich das Schlimmste in sich selbst.

Wer Richard Brautigan oder Kurt Vonnegut mag, wird dieses Buch lieben!

— KollegeKraftwagen
KollegeKraftwagen

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Indiana Jones oder Welt der Wunder? Auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch!

Lieblingsleseplatz

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen