Martin Amanshauser Der Fisch in der Streichholzschachtel

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(2)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Fisch in der Streichholzschachtel“ von Martin Amanshauser

Auf der Karibik-Kreuzfahrt, die Fred mit seiner Frau Tamara und dem pubertären Nachwuchs unternimmt, herrscht gähnende Langeweile. Als der Familienvater an Bord ausgerechnet auf seine Exfreundin Amélie trifft und das Schiff auch noch in einen Orkan gerät, ist es mit der Seelenruhe schlagartig vorbei. Der Kontakt zur Außenwelt ist unterbrochen, als eine Horde eigenwilliger Piraten aus der Vergangenheit das Schiff kapert. Diese haben es auf Pfefferstreuer und Toilettenpapier abgesehen und reagieren panisch auf die technischen Errungenschaften aus dem 21. Jahrhundert. Was zur Hölle geht hier vor? Eine hinreißende Satire, eine Liebesgeschichte mit Humor aus einer Welt voller Wunder.

Tiefsinnig, witzig, doch leider wird eine gute Idee stellenweise überstrapaziert

— krimielse

Skurrile Unterhaltung, leider mit stagnierender Handlung und sehr detailverliebt.

— Karin_Kehrer

Ziemlich skurille Geschichte. Aber sehr gut geschrieben. Hat mich gut unterhalten.

— SusiF68

Für mich kein Lesegenuss, langatmig und viele verschachtelte Textpassagen.

— Sikal

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

Das Geheimnis des Winterhauses

Facettenreich und fesselnd - wieder einmal ein fantastischer Roman der Autorin !

vielleser18

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes

    LaLeser

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert es:Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, teilt uns diese Titel sowie das entsprechende Genre in eurem Bewerbungsbeitrag mit. Ihr könnt euch selbstverständlich auch für mehrere Bücher aus mehreren Genres bewerben!Bewerbt euch bis zum 11.01.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und nennt uns das Buch/die Bücher (mit entsprechendem Genre), welches/welche ihr gerne lesen und zu dem/zu denen ihr gerne eine Rezension verfassen möchtet! Am Donnerstag, dem 12. Januar, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier im Unterthemen "Und die Gewinner sind..." mit. Solltet ihr gewonnen haben, verpflichtet ihr euch, bis zum 1. März 2017 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion!Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Außerdem verschicken wir in dieser Aktion die Bücher nur innerhalb von Deutschland. Wenn ihr nicht in Deutschland wohnt – nicht traurig sein! Die nächste tolle Aktion, bei der ihr mitmachen könnt, kommt schon bald! Bitte habt Verständnis hierfür und bewerbt euch nicht für diese Aktion.Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"!Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und unseren Büchern eine neue Heimat gebt! Ganz viel Spaß beim Stöbern! 

    Mehr
    • 2535
  • Eine Seefahrt, die ist lustig...

    Der Fisch in der Streichholzschachtel

    krimielse

    28. February 2017 um 09:55

    Der Buchtitel und der Klappentext verspricht einen klugen und hintersinnigen Roman mit scharfer Zivilisationskritik. Beim Lesen stellt sich heraus, dass die Grundidee zwar amüsant und gleichzeitig tiefsinnig ist, dass das Buch aber leider auch ein paar Längen hat. Der Fisch ist übrigens der Hauptakteur Fred und die Streichholzschachtel seine Kabine auf einem Kreuzfahrtschiff. Die Kreuzfahrt, die Familienvater Fred, Inhaber einer Sicherheitsfirma auf dem absteigenden Ast und kurz vor der Pleite, mit seiner Frau Tamara (in einer ganz normalen Ehekrise feststeckend) und den beiden Kindern (die 15jährige Malvie - dünn und Grüften und der 10jährige Tom - dick und verfressen), wirkt mit dem künstlichen Freizeitleben abgeschmackt und todlangweilig. Freds Laune ist am Tiefpunkt, vorprogrammierte Familienkonflikte brechen aus, als Fred an Bord auf seine Exfreundin Amélie trifft. Man könnte meinen, die seelischen Spannungen, die die Charaktere quälen, lösen einen ausgewachsenen Sturm aus, das Schiff gerät in einen Orkan und mit der seelenruhigen Langeweile ist es schlagartig vorbei. Der Kontakt zur Außenwelt ist unterbrochen, und da Stürme ein Zeitloch provozieren können (laut Buch), kämpft sich auch ein Piratenschiff aus dem 18. Jahrhundert durch den Orkan, mit dem berühmten Klaus Störtebekker als Kapitän (oder einer abgedroschene Kopie des Originals). Trotz Enterhemmung und einer Stimmung kurz vor der Meuterei fallen die Piraten über die "Atlantis" her, ein mehrstöckiges Wunder in ihren Augen. Und sie halten den Luxusliner nicht etwa für ein Wunder aus der Zukunft, sondern für ein Überbleibsel einer erstaunlich hochtechnisierten Vergangenheit, sind beeindruckt und verwirrt von Gegenständen wie Mobiltelefonen, Pfefferstreuern, Toilettenpapier und Kameras. Das Buch ist ein ziemlich komischer Abenteuerromanen, eine Satire, mit witzigen Details, eingängig und leicht lesbar geschrieben. Es gibt Passagen, die eindringliche Bilder schaffen, wie zum Beispiel die Beschreibung des Sturmes, die an alte Seemannsromane erinnert. Es ist aber auch ernste Lektüre, in der der Autor seine Fabulierverrücktheit ausleben konnte, mit überraschenden Tiefe. „Eine Kreuzfahrt ist die Endstation der Verbraucherhölle westlicher Lebensträume – man lässt sich einsperren mit all den blasierten Wasserköpfen der Konsumgesellschaft, und man verzichtet auf jeden Fluchtweg. 12 Nights Caribbean ist wie Familienweihnachten auf engstem Raum, im erweiterten Verwandtenkreis, überfrachtet mit all den unterdrückten Wünschen, offenen Rechnungen und Ansprüchen, aber zeitlich ausgedehnt auf zwölf Tage.“ Zwei unterschiedliche Stränge mit zwei Ich-Erzählern sorgen für Spannung. Neben Freds sehr realistischer und gegenwärtigen Geschichte besteht der fantastische und skurrile Teil, der als zweiter Handlungsstrang vom Geograf Salvino d'Armato degli Armati in seriöser und getragener Sprache erzählt wird und die Piraten betrifft. Der Zusammenprall beider Kulturen durch den Sturm erzeugt Gesellschaftskritik, neben detaillierten verrückten Situationen, die durch fremden Blick auf Vertrautes entstehen. Vergnüglich und kurzweilig beim Lesen ist hier die genaue Beobachtungsgabe des Autors und seine Ironie. Doch leider wird genau dieser ironische Blick in meinen Augen überstrapaziert, der sich ergebende Witz auf jeden kleine Detail gelenkt. Und da Freds doch sehr alltägliche und ständig wiederholte Probleme den Roman doch sehr bestimmen, wird aus einer witzigen und hintersinnigen Lektüre leider stellenweise ein träger Langweiler. Ich vergebe gute 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Eine seltsame Kreuzfahrt

    Der Fisch in der Streichholzschachtel

    Karin_Kehrer

    22. April 2016 um 09:22

    Fred Dreher ist ein Versager. Seine Alarmanlagen-Firma ist kurz davor, den Bach runter zu gehen, die pubertierende Tochter und der zu Fettleibigkeit neigende Sohn sind ihm fremd geworden. Seiner Frau, die sich unbedingt ein drittes Kind wünscht, verschweigt er seine Vasektomie. Eine Kreuzfahrt in die Karibik soll von den Alltagsproblemen ablenken.Doch alles wird schlimmer. An Bord trifft Fred die Reisejournalistin Amélie – eine verflossene Liebe.Als nach einem schweren Sturm plötzlich ein abgehalftertes Piratenschiff aus dem 18. Jahrhundert auftaucht, die Crew den manövrierunfähigen Kreuzfahrtriesen entert und sich seine Tochter den Piraten anschließt, kann Fred beweisen, was wirklich in ihm steckt.Ein Piratenschiff aus dem Jahr 1730 und ein Luxusliner der Gegenwart begegnen sich nach einem Sturm, der anscheinend das Zeitkontinuum außer Kraft gesetzt hat. Fred Dreher ist eine Art negativer Held, der die Taktik des Verschweigens und Lügens zu seinem Lebensinhalt gemacht hat. Sein Gegenpart aus dem 18. Jahrhundert, der „Geograph“ Salvano, hat ebenfalls eine nicht sehr positive Lebensbilanz aufzuweisen. Ein notorischer Casanova und Vielschwätzer, der auch bei den Piraten nur geduldet ist. Das Aufeinanderprallen von zwei so unterschiedlichen Welten bietet natürlich jede Menge Stoff für skurrile Meinungen und Begebenheiten.Piraten, die sich der ihnen unverständlichen Technik des 21. Jahrhunderts gegenübersehen und die Menschen aus der Gegenwart, die sich fragen, ob diese Typen auf dem alten Schooner ihr Rollenspiel nicht etwas übertreiben …Witzig und voller Ironie auch die Kommentare Salvanos, der scharfsinnig die moderne Welt in Frage stellt. Das Problem: Gerade diese Schilderungen geraten zu ausufernd, zu detailverliebt. Die Handlung kommt nicht von der Stelle, genau wie die beiden Schiffe, die da im Meer dümpeln. Irgendwann quält man sich einfach nur mehr durch und hofft auf ein Ende.Und das lässt leider viele Fragen offen. Es wirkt, als hätte der Autor nicht so ganz gewusst, wie sich diese skurrile Geschichte abrunden lässt. Die Erklärung, wie das Phänomen der Zeitverschiebung zustande kommt, bleibt aus. Soll man daher die Geschichte als reine Satire auf die Gesellschaft betrachten? Aber dazu nimmt der phantastische Anteil doch zu viel Raum ein. Der Schreibstil ist zum Teil gewöhnungsbedürftig mit den indirekten Dialogen, die sich gerade zwischen Fred und seiner Frau abspielen.Fazit: Skurrile Ironie, leider zu ausufernd und langatmig geraten. 

    Mehr
  • Der Fisch in der Streichholzschachtel

    Der Fisch in der Streichholzschachtel

    Sikal

    08. November 2015 um 08:14

    Fred, 40 und Alarmanlagenhersteller will mit seiner Familie eine Kreuzfahrt genießen. Doch da warten nicht vorhersehbare Ereignisse auf ihn, die ihm den Urlaub vermiesen. Erst ist sein Lieblingsmüsli nicht vorrätig, dann trifft er noch seine Jugendliebe Amelie, zu guter Letzt kommt das Schiff in einen Sturm, bei dem plötzlich ein Piratenschiff auftaucht und das Internet ist nicht mehr verfügbar – wo er doch dringend auf einen Auftrag wartet, um diese Reise überhaupt bezahlen zu können. Salvino, ca. 40 und Geograph schippert mit seinen Piratenkollegen auf den Weltmeeren herum, die sich zum Ziel gesetzt haben, Schiffe zu überfallen und als Tarnung Muskatnüsse an Bord zu haben. Doch dieses Mal ist eine schwangere Frau an Bord, was ja sicher ein Unglück nach sich zieht. Als ein Sturm das Schiff beinahe zum Kentern bringt, taucht ein riesengroßer Turm auf, deren Bewohner eigenartig sprechen und halbnackt herumlaufen. Die beiden Erzählstränge werden jeweils von den männlichen Ich-Erzählern abwechselnd berichtet. Erst ab Mitte des Buches wird es humorvoll, wenn die Piraten den neumodischen Kram (Wasserhähne, Eifon sechs, heiße Schokolade als Luxusartikel, …) des Kreuzfahrtschiffes kommentieren und sich ihre Gedanken über die Verhaltensweisen der Passagiere machen. „Den Kindern, obschon es wenige gab, maßen die Babelianer übertriebene Bedeutung bei, denn sobald sie sich dreist benahmen, schienen die Gouvernanten oder Mütter – und auch Männer scheuten nicht davor, Weiberaufgaben zu übernehmen – sie in ihrem Verhalten zu bestärken, so dass man immer gewahr sein musste, plötzlich wildes Geschrei zu vernehmen, von dem sich allerdings niemand aus der Ruhe bringen ließ.“ Für mich war das Hauptproblem des Buches der Schreibstil – enorm verschachtelte Sätze, seitenweise indirekte Reden und sehr wenige wirklich amüsante Dialoge, die ein kurzweiliges Leseerlebnis bescheren. Die Passagen waren zumeist langatmig und wiederholten sich laufend. Ich habe das Buch als Geschenk bekommen und hatte mich auf eine amüsante, kurzweilige Geschichte gefreut. Für mich leider kein Lesegenuss.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks