Martin Amis Information

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Information“ von Martin Amis

Richard Tull muß Rache nehmen. Dafür, daß "sein ältester und blödester Freund", der Romanschreiber Gwyn Barry, mit seinen drittklassigen Erzeugnissen zum Publikums- und Medienliebling avanciert ist, während er selbst für seine Romane nicht einmal mehr einen Verleger findet. "Information" ist eine Männergeschichte und eine bitterböse Satire auf den Literaturbetrieb... "Doch vor allem ist es eine Komödie der entfesselten Leidenschaften und eine Komödie der Erniedrigung." (The Times.)

Stöbern in Romane

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Information" von Martin Amis

    Information
    Katrin_Bongard

    Katrin_Bongard

    20. June 2012 um 01:12

    Hier taucht man tief in die Seele eines erfolglosen bzw. immer im Zweifel lebenden Autors ein. Ich liebe es. So viel Selbstironie wie Selbstkritik, auch am Literautbetrieb. Wer einen Vater als berühmten Schriftsteller hat und das alles praktisch mit der Muttermilch aufgesogen hat, der muss so schreiben.

  • Rezension zu "Information" von Martin Amis

    Information
    Rabenfeder

    Rabenfeder

    27. August 2008 um 20:32

    Tolle Geschichte zweier Rivalen. Das Buch ist auch legendär, weil Amis sich damals damit den höchsten Vorschuss ever in England eingehandelt hat - und viele Anfeindungen seitens der Kollegen deswegen. Egal, hier zählt vor allem der hohe Stil. Top!