Martin Amis Yellow Dog

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Yellow Dog“ von Martin Amis

Nach einem brutalen Überfall durch Auftragsschläger erwacht Xan Meo aus dem Koma - und ist ein anderer. Das Schädeltrauma verwandelt den feinsinnigen Schauspieler und Schriftsteller in einen sexbesessenen Rüpel. Martin Amis, das ›enfant terrible‹ der englischen Gegenwartsliteratur, nimmt in seinem skandalträchtigen Roman die Pornoindustrie aufs Korn und zeichnet ein beklemmendes Bild der Gegenwartsgesellschaft.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Yellow Dog" von Martin Amis

    Yellow Dog
    SibirischerTiger

    SibirischerTiger

    03. March 2008 um 22:12

    Was für eine Enttäuschung!!! Nachdem ich sein grandioses "Information" gelesen hatte wollte ich noch eins von ihm lesen. Das hätte ich mir besser gespart. Völlig hirnloser Schund.