Martin Auer Die Erbsenprinzessin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erbsenprinzessin“ von Martin Auer

Wie erkennt man Prinzessinnen? Das ist für einen Prinzen, der von Prinzessinnen keinen blassen Schimmer hat und Hals über Kopf heiraten soll, keine leichte Frage. Aber seine Mutter will nun einmal partout die "Hochzeit des Jahres" in ihrem Königreich feiern, damit Touristen kommen und die Staatskasse füllen. Also reist der Prinz zusammen mit seinem treuen Diener Truffaldino in die weite Welt, um eine Frau zu finden. Seine Mutter gibt ihm noch gute Ratschläge mit auf den Weg, woran er eine richtige Prinzessin erkennen kann: Sie muss perfekt lächeln und winken, repräsentieren, sich benehmen und charmant sein. Zuerst macht der Prinz der Gärtnerin mit dem bezaubernden Lächeln einen Heiratsantrag, doch die gibt ihm einen Korb. Truffaldino kann seinen Herrn auch nicht davon abhalten, einer Lehrerin (mit zwanzig kleinen Pagen und Ehrenjungfrauen als Eskorte, so denkt der Prinz ...) und einer Verkehrspolizistin (perfektes Winken!) sein Herz zu Füßen zu legen, die er fälschlicherweis e für Prinzessinnen hält. Ohne Prinzessin kehren die beiden schließlich nach Hause zurück. Von Prinzessinnen hat der Prinz erst einmal die Nase voll. Doch dann klingelt es eines Abends am Schlosstor und eine völlig durchnässte, schlechtgelaunte Frau, die behauptet eine Prinzessin zu sein, bittet um Unterkunft. Das ist die Chance! Um herauszufinden, ob es sich auch wirklich um eine Prinzessin handelt, muss Truffaldino eine Erbse unter die Matratzen ihres Bettes legen. Die Prinzessin macht die ganze Nacht kein Auge zu, da sie die Erbse so sehr drückt. Der Beweis ist erbracht. Der Prinz hält um ihre Hand an. Die Prinzessin nimmt seinen Antrag an (, aber nicht ohne zu fragen, ob er nicht noch einen Bruder hätte ...). Wirklich glücklich werden nur Truffaldino und die Gärtnerin, die zwar den Prinzen nicht wollte, aber sich sofort in den lustigen und klugen Diener verliebt hat. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Kinderbücher

Die Baby Hummel Bommel - Gute Nacht

In Reimform geschrieben, hilft dieses Büchlein den Kleinsten beim Einschlafen bzw. kann als Ritual dienen. Wunderschön illustriert!

Cailess

Die schlimmsten Kinder der Welt

Möchtest du die schlimmsten Kinder der Welt kennenlernen? Dann kann ich dir dieses witzige und herrlich schräge Buch absolut empfehlen!

CorniHolmes

Amalia von Flatter, Band 01

Bei "Amalia von Flatter" handelt es sich um eine neue Kinderbuchreihe von der Autorin Laura Ellen Anderson.

Osilla

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

Azalee

Der zauberhafte Eisladen

Ein zauberhaftes, sehr gut geschriebenes Kinderbuch. Mit viel Witz und Katastrophen. Uneingeschränkt zu empfehlen.

Ayanea

Fabelhafte Feline (Bd. 3)

Band 1 & 2 haben mir besser gefallen. Nichtsdestotrotz ist auch diese Geschichte wieder lesenswert...

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks