Neuer Beitrag

unclethom

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Liebe Lovelybookerinnen,

liebe Lovelybooker,

Martin Bühler, Autor von „Der Samenspender“, möchte sich mit Euch über sein neues Buch „Grenzwertig“ unterhalten und möchte mit Euch im Rahmen einer Leserunde darüber diskutieren.

Martin Bühler befindet sich zurzeit in einer Phase erhöhter Schreibaktivität, wird aber jede eurer Fragen beantworten, auch wenn es vielleicht etwas länger dauern kann.





Hier findet Ihr die Leseprobe:




Wie schon beim Samenspender, hoffe ich dass wieder eine lebhafte Diskussion zu diesem Thema entstehen wird.
Martin Bühler und sein Verlag CreateSpace Independent Publishing Platform verlosen für diese Leserunde insgesamt 15 Bücher, wahlweise als Printbuch oder E-Book. 



Das Vorwort:
Der Kinderwunsch ist einer der wenigen Urinstinkte einer Frau. Oft wird das Thema Kinderwunsch jahrelang vor sich hergeschoben. Dieser Urinstinkt ist unabhängig von der sexuellen Gesinnung und von körperlichen Beeinträchtigungen bei jeder Frau vorhanden. Die private Samenspende wird seit Langem von Singles, lesbischen Paaren und Heteropaaren zur Verwirklichung des zuvor unerfüllten Kindeswunsches genutzt.
In meiner inzwischen beendeten 15 jährigen Spendertätigkeit kam ich mit allen diesen Gruppen in Kontakt.
Lediglich einer körperlich behinderten Frau hatte ich bislang noch nicht bei der Realisierung ihres Kinderwunsches geholfen und mich mit dieser Thematik auch noch nicht auseinandergesetzt. So stellt mich der Kinderwunsch von Franziska, einer jungen Frau im Rollstuhl, vor ganz neue Probleme und ließ mich letztlich in der Auseinandersetzung mit einem Tabuthema unserer Gesellschaft eigene Grenzen kennenlernen und überschreiten.
Meine Schilderung gibt keinen rechtlichen und medizinischen Rat. Es geht einzig darum, mit dem beschriebenen Schicksal meine Leser für ein Tabuthema zu sensibilisieren und Mut für ungewöhnliche Entscheidungen zu machen.


Voraussetzung für den Erhalt eines Exemplars ist die zeitnahe Teilnahme an der Leserunde, sowie eine abschließende Rezension.

Start der Leserunde wird am 14. Januar 2014 sein.

Ihr könnt Euch bis zum 02.01.2014 – 00:00 Uhr um eines der Exemplare bewerben.



Edit: Bitte teilt gleich bei Eurer Bewerbung mit in welchem Format Ihr Euer Buch gerne hättet.

Autor: Martin Bühler
Buch: Grenzwertig

Taluzi

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich wäre gerne bei der Leserunde dabei.
Mein Sohn sitzt im Rollstuhl. Daher ist das eine Thematik, die mich unmittelbar interessiert.

Floh

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Ich bin immer an neuem Lesestoff interessiert. Ich kenne den Autor nicht. Ich bewerbe mich für eine Printausgabe!

Beiträge danach
314 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dieFlo

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: Schwangerschaft und Geburt; Bis zum Ende

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Martins Frau auch nicht gerade begeistert davon war, dass er so viel Zeit mit "seinem spenden" verbracht hat. Allerdings hat er mal irgendwo geschrieben, dass sie es gleich von Anfang an wußte, und sie ziemlich viel darüber geredet haben. Also ich denke, eine gewisse "Eifersucht" war sicherlich auch dabei..................vielleicht akzeptiert man es irgendwann einfach nur noch..........schwierig ist das mit Sicherheit. Ich finde die Geschichte auch sehr schön, denn Franziska hat ihren Kinderwunsch trotz ihrer Behinderung erfüllt bekommen. Außerdem können andere Behinderte sie auch irgendwie als "Vorbild" sehen, denn man darf sich trotz mancher Schicksalsschläge nicht unterkriegen lassen. Man sollte immer versuchen, seine eigenen Ziele zu verfolgen, egal wie andere über einen reden oder denken. Ist es nicht am wichtigsten, dass man selber mit seinem Leben glücklich und zufrieden ist..............

Das sehe ich auch so - ein Mutmacher für Andere, die dann sehen können und dürfen, dass alles geht - man braucht nur den passenden Willen!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: Schwangerschaft und Geburt; Bis zum Ende
@dieFlo

Es ist doch eigentlich traurig, wenn man behinderte Menschen sieht, die sich einfach nur noch zurückziehen. Denen fehlt vielleicht manchmal der Mut, sich auch in der Öffentlichkeit durchzusetzen. Gerade bei Kindern ist mir das schon oft aufgefallen, wenn sie z. B. von anderen Kindern gehänselt werden. Ich finde das ganz schlimm, denn wie werden sie sich später mal verhalten, wenn sie älter sind. Wie können diese Kinder ihr eigenes Selbstbewußtsein stärken, damit sie ihr Leben irgendwann mal selbst in die Hand nehmen können/müssen. Auch für die Eltern ist das bestimmt nicht leicht, denn wenn ich mir vorstelle, dass mein Kind oft weinend nach Hause kommt............ich glaube, bei mir wären die Wutanfälle vorprogrammiert...........aber dem Kind würde das ja auch nichts bringen..............

dieFlo

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: Schwangerschaft und Geburt; Bis zum Ende

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Es ist doch eigentlich traurig, wenn man behinderte Menschen sieht, die sich einfach nur noch zurückziehen. Denen fehlt vielleicht manchmal der Mut, sich auch in der Öffentlichkeit durchzusetzen. Gerade bei Kindern ist mir das schon oft aufgefallen, wenn sie z. B. von anderen Kindern gehänselt werden. Ich finde das ganz schlimm, denn wie werden sie sich später mal verhalten, wenn sie älter sind. Wie können diese Kinder ihr eigenes Selbstbewußtsein stärken, damit sie ihr Leben irgendwann mal selbst in die Hand nehmen können/müssen. Auch für die Eltern ist das bestimmt nicht leicht, denn wenn ich mir vorstelle, dass mein Kind oft weinend nach Hause kommt............ich glaube, bei mir wären die Wutanfälle vorprogrammiert...........aber dem Kind würde das ja auch nichts bringen..............

-ja unsere Gesellschaft will ja eigentlich nur das perfekte .. Kind, die perfekte Frau ... sie leben es vor und damit sind die Erwartungen eben hoch. Leider ....

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Leseabschnitt 3: Schwangerschaft und Geburt; Bis zum Ende
@dieFlo

Also ganz ehrlich...................wer von uns kann von sich selber tatsächlich sagen: "Ich bin perfekt"...........das meine ich jetzt auch nicht böse, denn alles andere wäre doch unnormal. Außerdem ist es gut so, denn jeder hat seine "Stärken" und "Schwächen", und das hat absolut nichts mit irgendwelchen "Behinderungen" zu tun. Und wenn dann noch jemand nicht der "Norm" entspricht, fällt er in unserer Gesellschaft sofort durch ein "Raster"..............
Nach außen sieht es allerdings in manchen Familien zwar perfekt aus, aber ob das auch in Wirklichkeit so ist...................naja............

Blaustern

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Martin-B%C3%BChler/Grenzwertig-1075502731-w/rezension/1078133369/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

unclethom

vor 4 Jahren

Guten Morgen.

Grenzwertig ist aktuell als Kindledownload bei Amazon kostenlos herunterzuladen. Die Aktion läuft bis morgen um 23:59 Uhr.
Unter folgendem Link kommt ihr direkt auf die Seite:

http://www.amazon.de/Grenzwertig-Martin-B%C3%BChler-ebook/dp/B00GA7S0Q8/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1391766229&sr=8-2&keywords=grenzwertig

Lesemaus_im_Schafspelz

vor 4 Jahren

Eure Rezensionen

Umständehalber leider böse verspätet, aber ich möchte nochmals ausdrücklich danken, dass ich bei diesem sehr interessanten Einblick teilhaben durfte!

Hier ist die Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Martin-B%C3%BChler/Grenzwertig-1075502731-w/rezension/1084510743/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks