Martin Baltscheit , Christine Schwarz Das Gold des Hasen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gold des Hasen“ von Martin Baltscheit

Der Angsthase ist gestorben! Fast hätten es die Tiere nicht bemerkt. Doch er hinterlässt ein Testament: Nach seinem Tod soll der größte Angsthase des Waldes seinen gewaltigen Goldschatz erben … Jedes Tier ist überzeugt davon, Anspruch auf das Erbe zu haben, und erzählt von seiner großen Furcht vor diesem oder jenem. Aber dann erleben sie alle eine Überraschung: Ausgerechnet der große böse Wolf schlottert vor Angst – vor Rotkäppchen, vor dem Jäger, ja sogar vor den sieben Geißlein. Die Tiere sind erschüttert und sprechen ihm einmütig das Erbe zu. Nachts sitzt der Wolf im Haus des Angsthasen, zählt seine Goldstücke und lacht sich ins Fäustchen. Wie dumm die Tiere sind! Doch wenn er sich jetzt ein leckeres Geißlein fangen will – wer bewacht dann seinen Schatz? Ein seltsames Gefühl schleicht sich ein ... Alle Hasenfüße werden sich nach dieser hintersinnigen Fabel in neuem Licht sehen und die wohligen Schauer genießen, die die Bilder von Allroundgenie Martin Baltscheit und Christine Schwarz beim Betrachten auslösen.

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung

Buchraettin

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine anspruchsvolle Fabel für Kinder im Vorschulalter

    Das Gold des Hasen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    10. June 2013 um 09:01

      Das neue Bilderbuch von Martin Baltscheit mit beeindruckenden Illustrationen von Christine Schwarz erzählt eine Fabel, die aufgeweckte Kinder ab etwa fünf Jahren im Gespräch mit ihren vorlesenden Eltern durchaus verstehen können. Es geht um das Phänomen der Angst und um die Faszination und die Gefahr des Reichtums.   Die Geschichte beginnt mit dem Hasen, der vor lauter Angst um sein Gold in seiner Schatzkiste sich nicht nach draußen traut und den doch der Tod holt. Erst Monate später entdecken ihn die Tiere, noch auf seiner Kiste voller Gold sitzend und begraben ihn im Garten. Weil der Hase ein Testament hinterlassen hat, in dem er dem sein Gold verspricht, der sich als der größte Angsthase im Wald erweist, überbieten sich die Tiere nun gegenseitig unter der Moderation der Eule mit ihren Ängsten.   Schlussendlich ist es der schlaue Wolf, der mit seiner erlogenen Geschichte sogar die weise Eule überlistet und das Gold des Hasen erhält. Doch schon bald kriecht eine Angst in ihm hoch, die ihm vorher unbekannt war und die kleinen und großen Betrachter dieses tiefsinnigen Bilderbuch brauchen nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, dass die Angst um sein Gold auch den Wolf früher oder später das Leben kosten wird.   Neben dieser Botschaft bietet dieses außergewöhnliche Bilderbuch den Kindern viele Identifikationsmöglichkeiten mit den sehr unterschiedlichen Ängsten, die die großen und kleinen Tiere formulieren und zeigen. Deshalb hat Martin Baltscheit das Buch auch allen Angsthasen gewidmet.   Eine anspruchsvolle Fabel für Kinder im Vorschulalter, aber auch  für größere Kinder und Erwachsene geeignet. Preisverdächtig!

    Mehr