Martin Baltscheit Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(21)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ von Martin Baltscheit

Bevor er sie küsst, soll der Löwe der schönen Löwin unbedingt einen Brief schreiben. Da er nicht weiß, wie das geht, bittet er Affe, Nilpferd und Giraffe, ihm zu helfen. Doch was die schreiben, gefällt dem Löwen keineswegs. Wie soll er bloß die Löwin kennen lernen?

Ausdrucksstarke, farbenfrohe Bilder zu einem witzigen Text. Tolles Buch!!!

— Literaturwerkstatt-kreativ

Sehr süss

— naninka

Ein lustiges Buch zu einem durchaus ernsten Thema, das sehr schöne Gesprächs- und Schreibanlässe bietet.

— Sabine_Kruber

sehr schöne Kindergeschichte mit lustigen Bildern, vom Löwen der nicht schreiben konnte

— Engel1974

"Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" ist witzig geschrieben und für Kinder ab 3 Jahren gut verständlich.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen.

TintenKompass

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine spannende, lustige, ehrliche, Geschichte die erzählt, wie wichtig es ist schreiben zu können

    Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    Kinderbuchkiste

    28. July 2017 um 16:28

    Eine Geschichte die erzählt, wie wichtig es ist schreiben zu könnenEines Tages sieht der Löwe eine anmutige Löwin gemütlich in einem Buch lesend. Zu gern hätte er sie angesprochen doch er traute sich nicht. Eine Löwin, die Lesen kann, ist nicht irgendeine Löwin sondern etwas Besonders. Da kommt er auf eine Idee. Er schreibt der Löwin einen Brief. Die Idee scheint perfekt, hat aber dann doch einen kleinen Haken, denn der Löwe kann gar nicht schreiben.Also geht er zum Affen, der soll für ihn den Brief schreiben.Der Affe schreibt gern den Brief. Ob das wohl gut gehen kann?Nein, natürlich nicht, denn der Affe findet andere Dinge schön als der Löwe. Affen springen gern auf Bäumen herum und fressen Bananen. Bei solch einer Einladung würde die Löwin nur die Augen verdrehen. Nein, so ging das nun wirklich nicht.. Doch das erfährt er erst als das Nilpferd ihm den Brief vorliest, denn lesen konnte der Löwe ja auch nicht. So, ging es nun wirklich nicht. Jetzt muss das Nilpferd den Brief an die Löwin für ihn schreiben.Ich glaube jeder weiß, dass dies auch keine gute Idee ist.Nach und nach fragte der Löwe noch viele Tiere, doch immer sind die Briefe, die sie schreiben nicht so wie der Löwe sich das gedacht hat. Nach dem zigsten Versuch brüllt er seine Wut und Enttäuschung richtig heraus und auch das was er der Löwin gern geschrieben hätte.In seiner Wut bemerkt er gar nicht, dass diese sich ihm genähert und alles mit angehört hatte.So steht sie nun dem Löwen gegenüber und fragt ihn wieso er denn das nicht in einem Brief geschrieben hätte.Oh, je!Jetzt muss der arme, wütende, traurige Löwe auch noch gestehen, dass er nicht Lesen und Schreiben kann. Was für eine Blamage!Oder vielleicht doch nicht?Auf dem letzten Bild sehen wir beide im Gras liegen. Der Löwe hat einen Stift in der Hand und schreibt gerade ein "A""A" wie Anfang*Eine wunderbare Geschichte, die zeigt wie wichtig und nützlich es ist Lesen und Schreiben zu können.Kann man es nicht, ist man nicht nur immer auf Hilfe von anderen angewiesen sondern muss auch noch jemanden finden der es gut mit einem meint, damit auch wirklich das geschrieben wird was man möchte.*Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte wird von Martin Baltscheit selbst illustriert.So beginnt und endet das Buch mit einem Vorsatz auf dem lauter bunte Briefmarken wild durcheinander zu sehen sind. Auf jeder Briefmarke ist ein Tier oder etwas, was mit der Geschichte zu tun hat abgebildet. Die Geschichte selbst wird von einfachen, sehr ausdrucksstarken Zeichnungen begleitet, die den Inhalt widerspiegeln.Dabei wird der Text zum Teil in die Illustration mit einbezogen. So zum Beispiel als der Löwe "Nein!" Neiiiin!....." brüllt und er so wütend ist sind die Buchstaben groß und rot und werden mit jedem Wort größer, wie die Wut und Verzweiflung die in ihm hoch steigt.*Ein Buch, das selbst sehr kleine Kinder schon verstehenEin Buch das motiviert

    Mehr
  • Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    Engel1974

    28. May 2015 um 09:04

    "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" ist ein Kinderbuch von Martin Baltscheit und richtet sich an Kinder ab 3 Jahren. Inhalt: "Bevor er sie küsst, soll der Löwe der schönen Löwin unbedingt einen Brief schreiben. Da er nicht weiß, wie das geht, bittet er Affe, Nilpferd und Giraffe, ihm zu helfen. Doch was die schreiben, gefällt dem Löwen keineswegs. Wie soll er bloß die Löwin kennen lernen?" (Zitat Klapptext) Eine sehr schöne kleine Kindergeschichte mit vielen schönen farbigen Bildern. Obwohl meine Kinder schon etwas älter sind lieben sie dieses Buch, zumal mein Jüngster auch Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben hat. Fazit: ein schönes Kinderbuch, nicht nur für die Kleinsten

    Mehr
  • Ein Löwe, der nicht schreiben kann...

    Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. December 2013 um 15:17

    In diesem Bilderbuch geht es um einen Löwen, der nicht schreiben kann. Das stört ihn so lange nicht, bis er eine schöne Löwin trifft, die daliegt und in einem Buch liest. Wie gerne würde er sie küssen! Doch eine lesende Löwin ist eine Dame und einer Dame schreibt man Briefe. Nur: wie soll er nur einen schreiben? Er beschließt, die anderen Tiere zu bitten, einen Brief zu schreiben. Und so zieht er los. Er fragt einen Affen, ein Nilpferd, einen Mistkäfer, eine Giraffe, ein Krokodil und einen Geier – aber alle schreiben den Brief stets aus ihrer Sicht und über Dinge, die der Löwe niemals machen würde. Im Wasser schwimmen oder fliegen zum Beispiel. Der Löwe wird immer wütender, bis er explodiert und das, was er der Löwin schreiben würde – wenn er nur könnte! – hinaus brüllt. Dabei merkt er gar nicht, dass die Löwin hinter ihm steht und alles mithört… „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ ist witzig geschrieben und für Kinder ab 3 Jahren gut verständlich. Die Bilder sind groß und ansprechend und die Buchgröße ideal für eine Bilderbuchbetrachtung mit mehreren Kindern. Dabei lernen die Kinder etwas über die Eigenarten der im Buch vorkommenden Tiere und begreifen, dass jeder etwas anderes schreiben würde. Kommunikation findet aber nicht nur schriftlich statt, man kann sich auch verbal äußern. Und sobald dieser Schritt getan ist, steht dem Lernen nichts mehr im Wege. Schließlich hilft dem Löwen die schöne Löwin auch beim Schreibenlernen. Auch Kinder können sich bei dem, was sie tun, unterstützen. Jeanette

    Mehr
  • Rezension zu "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" von Martin Baltscheit

    Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    GeschichtenAgentin

    19. February 2013 um 19:38

    Das Bilderbuch “Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte” ist meine persönliche Lieblings-Empfehlung zum Schulanfang. Wozu eigentlich schreiben lernen? Der Löwe kann es nicht und vermisst es nicht. Er kann brüllen und Zähne zeigen! Eines Tages sieht er eine wunderschöne Löwin, die in einem Buch liest. So eine Löwin kann auch der König des Dschungels nicht einfach so küssen. Ein Liebesbrief muss her. Aber der Löwe kann ja nicht schreiben. Er bittet den Affen, für ihn einen schönen Liebesbrief zu schreiben. Lesen kann der Löwe aber auch nicht. Also lässt er sich den Brief vorlesen: Liebste Freundin, wollen Sie mit mir auf Bäume klettern? Ich habe auch Bananen. Total lecker! Gruß Löwe. Das klingt doch … nun … recht unlöwisch, oder? Auch die Briefe des Nilpferds oder des Mistkäfers haben ihren eigenen Charme. Wie es nun kommt, dass die wunderschöne Löwin mit der entzückenden Sonnenbrille doch noch auf sehr löwische Art und Weise von seiner Liebe erfährt, das erzählt die “Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte”.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" von Martin Baltscheit

    Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    Pfluftl

    19. October 2012 um 19:55

    Als Löwe frißt man ab und zu einen Missionar, brüllt und zeigt Zähne. Eigentlich muss das für ein erfolgreiches Löwenleben reichen, findet der Löwe. Doch eines Tages erspäht er die Frau seines Lebens und beschließt, ihr als Mann von Welt einen Liebesbrief zu schreiben. Hinderlich ist allerdings, dass der Löwe nicht schreiben kann. In seiner Not bittet der Löwe andere Tiere darum, einen Liebesbrief für ihn zu schreiben. Doch damit fangen seine Probleme erst richtig an: der Affe möchte seine Liebste mit Bananen füttern, der Geier möchte mit ihr eine Runde über den Dschungel fliegen und das blöde Krokodil frisst die einzig einigermaßen adäquate Liebesbriefverfasserin, eine Giraffe. Das ist wirklich zum Löwenmähne raufen! Der Löwe, seines Zeichnens Choleriker, bekommt einen (lustigen!!!) Wutanfall nach dem anderen - es kann doch nicht so schwer sein, einen romantischen Liebesbrief zu schreiben! Muss man am Ende doch alles selber machen? Superlustiges Buch nicht nur für Kinder die gerade oder bald das Schreiben erlernen (ab ca. 4 Jahren). Der Löwe ist ein Choleriker wie er im Bilderbuch steht, bleibt dabei aber immer sympathisch und witzig. "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" hat dank der lustigen Illustrationen und der einmaligen Geschichte eindeutig großes Lieblingsbuch-Potential!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" von Martin Baltscheit

    Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

    WinfriedStanzick

    06. July 2012 um 10:30

    Das vorliegende wunderbare Bilderbuch ist eine Wiederauflage eines schon im Jahr 2002 bei dem nun im Beltz Verlag aufgegangenen Bajazzo Verlag erschienenen Buches. Es erzählt die Geschichte von einem Löwen, der nicht schreiben kann und dem das auch gar nichts ausmacht, weil er mit dem Brüllen und Zähne zeigen sehr zufrieden ist. Mehr braucht er nicht – bis er eines Tages eine sehr schöne Löwin sieht. Er möchte in Kontakt mit ihr treten, doch da sie gerade ein Buch liest, hält er sie für eine Dame. Und einer Dame muss man einen Brief schreiben, ehe man sie küssen darf. Das hatte der Löwe von einem Missionar gelernt, den er einst gefressen hatte. Nacheinander bittet der Löwe andere Tiere, diese Aufgabe für ihn zu übernehmen. Doch die Tiere gehen immer von sich aus, und der Löwe wird von Mal zu Mal unzufriedener. Bis er endlich vor lauter Frust seine ganze Liebe hinausschreit: „Ich würde ihr schreiben, wie schön sie ist. Ich würde ihr schreiben, wie gern ich sie sehen würde. Einfach nur zusammen sein. Einfach faul unter einem Baum liegen. Einfach in den Abendhimmel gucken! Das kann doch nicht zu schwer sein!“ Und die stolze Löwin hört ihn und fragt, warum er denn das alles nicht schreibe. „Weil ich nicht schreiben kann!“ Und die Löwin erhört ihn, stupst den Löwen mit der Nase und nimmt ihn mit. Und sie wird ihm wohl nicht nur das Schreiben beibringen. Ein wunderschönes Bilderbuch über die Liebe und den Zauber des ersten Kontakts.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks