Martin Bauer Die Tempelritter

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tempelritter“ von Martin Bauer

Zu Beginn des 12. Jahrhunderts zeigt sich Europa von seiner schrecklichsten Seite – Pest, marodierende Ritter und furchtbare Kriege gehören zum Alltag. Wie ein Mahnmal der Christlichkeit erscheint da die Gründung des Templerordens, um den sich schon bald zahlreiche Legenden bilden. Martin Bauer geht dem Mythos des berühmten Geheimbundes nach und erzählt, wie die Templer von den Rettern der Christenheit zu verfolgten Staatsfeinden wurden.

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Tempelritter" von Martin Bauer

    Die Tempelritter

    TheRavenking

    27. July 2010 um 12:17

    Die Tempelritter sind in den letzten Jahren vor allem durch die Romane Dan Browns wieder in Mode gekommen. Dieses kompakte kleine Buch erzählt die Geschichte des mittelalterlichen Ordens. Man erfährt wie die Ritter lebten und kämpften, wie sie organisiert waren und woher sie ihren angeblich so großen Reichtum bezogen. Dabei bleibt einiges der Spekulation überlassen, denn es sind nur wenige Dokumente über den Orden erhalten geblieben. Neben den historisch verbürgten Fakten geht das Werk auch auf die zahlreichen Mythen ein, die sich um die Templer ranken. Von verborgenen Schätzen, über den Heiligen Gral, bis zur Entdeckung Amerikas - es gibt kaum etwas womit die Ritter nicht in Verbindung gebracht wurden. Ein sehr flüssig geschriebenes und interessantes Buch über, wie es der Autor selbst ausdrückt: „eine Fußnote der Geschichte“ , die die Menschen aber auch heute noch fasziniert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tempelritter" von Martin Bauer

    Die Tempelritter

    herzle

    17. April 2010 um 20:58

    Ich habe das Buch von Martin Bauer eigentlich eher zufällig gefunden. Ich wollte ein wenig mehr über die Tempelritter erfahren. Martin Bauer hat in diesem Buch spannend, bildhaft und faktisch die Geschichte der Templer erzählt und dabei Mythen, Unwahrheiten und Fiktionen erläutert und widerlegt. Es hat den Anschein, als hätte Martin Bauer hier nicht nur literarische Spurensuche betrieben, sondern auch historische Bauwerke und Stätten selbst in Augenschein genommen oder zumindest sich einer fachkundigen Quelle bedient. Seine frische Art zu Schreiben hat dieses Buch, neben der Thematik, fesselnd und interessant gestaltet!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks