Martin Bettinger Die Liebhaber meiner Frau

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Liebhaber meiner Frau“ von Martin Bettinger

Ein Mann war zu viel. Und zwei zu wenig. Laura, 36, will nach der Scheidung ihre Freiheit genießen. Sie beginnt mit einem Schauspieler eine Affäre. Mit einem Regisseur und dessen Freund stellen sich weitere Liebhaber ein. Als schließlich Simon, Mann Nummer vier, vor der Tür steht, ist nichts mehr wie früher. Simons Vitalität wirkt wie eine Droge, und plötzlich macht in Lauras Straße jeder jedem den Hof. Nur einer bleibt skeptisch. Blum, Lauras stiller Verehrer seit Jahren. Männer, so seine Meinung, haben schon immer über ihre Potenz gelebt. So wundert ihn nicht, dass ein Liebhaber nach dem anderen verunglückt. Womöglich hat Blum selbst seine Hände im Spiel, denn was Laura angeht, ist er sicher: 'Laura ist nicht meine Frau, doch meine Liebe. Und sie wird meine Frau werden, sobald ich ihre Liebhaber aus dem Weg geschafft habe.' Ein moderner Schelmenroman, in dem gewohnte Rollen passé sind. Unruhige Frauen sind auf der Suche nach Sex, erschöpfte Männer sind auf der Suche nach Ruhe. Nur Gott Amor ist der gleiche geblieben. Wo er auftaucht, bleiben Katastrophen nicht aus. Martin Bettinger, 1957 im Saarland geboren, studierte Germanistik und Philosophie in Saarbrücken und Freiburg. Neben Arbeiten für Rundfunk und Printmedien veröffentlichte er den Story-Band Dachschaden, sowie die Romane Der Himmel ist einssiebzig groß, Der Panflötenmann und Engelsterben. Er erhielt mehrere Auszeichnungen, u.a. den Gustav-Regler-Förderpreis des Saarländischen Rundfunks und das Berlin-Stipendium der Landesvertretung. Zuletzt war er Writer-in-Residence in Wellington, Neuseeland. Martin Bettinger lebt als freier Autor in St. Ingbert. Der Autor im Internet: www.martin-bettinger.de

Flotte Sprache, kurzweilige Unterhaltung mit netten Gestalten.

— Kerstin_Westerbeck
Kerstin_Westerbeck

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Liebhaber meiner Frau" von Martin Bettinger

    Die Liebhaber meiner Frau
    Katzenpersonal_Kleeblatt

    Katzenpersonal_Kleeblatt

    03. February 2012 um 07:14

    Seit Laura geschieden ist, lebt sie als WG mit ihrem Jugendfreund Blum zusammen. Er schwärmt von Laura und liebt sie seit Jahren, von ihr völlig unbemerkt. Laura selbst hat vieles nachzuholen, ihr erklärtes Ziel ist es, Liebhaber um sich zu reihen und das gelingt ihr auch. Sie kostet ihre neue Freiheit zur Genüge aus. Blum sieht die Männer kommen und gehen, in seiner Selbstlosigkeit gönnt er ihr diese sogar. Er, dicklich und glatzköpfig, ein angehender Jurist (wenn er denn endlich die 3. Examensprüfung schaffen würde) "überwacht" Lauras Emails und löscht, was ihr nicht gefallen würde, ganz zu schweigen davon, dass ihm diese gar nicht gefallen. Wird es ihm gelingen, die angetretenen Liebhaber zu überstehen und das Herz von Laura zu erobern? ... Die Geschichte wird in der Ich-Form aus der Sicht von Blum erzählt. Mit viel Witz und Charme erzählt Martin Bettinger die Geschichte von Laura, die sich nach einer Scheidung erst einmal austoben will. Sie trifft dabei auf die unterschiedlichsten Typen, die vom Autoren wundervoll skizziert wurden. Die Protagonisten Laura und Blum sind liebenswerte und sympatische Menschen mit ihren Macken und Eigenheiten. So bösartig es scheint, aber als ich über die Unfälle der Liebhaber gelesen habe, musste ich lachen, denn da ging mein Kopfkino an und ich saß beim Lesen grinsend da, weil ich mir das bildlich vorgestellt habe. Ein netter Roman, der Kurzweil verspricht und der einen zum Lachen bringt.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Liebhaber meiner Frau" von Martin Bettinger

    Die Liebhaber meiner Frau
    Wendekreis

    Wendekreis

    11. December 2011 um 00:38

    Das Buch bietet zwar einige wirklich witzige Momente, kann aber insgesamt nicht überzeugen. Mit dem ich-Erzähler Blum wird man nicht richtig warm, seine Verwandlung vom Versager zum Super-Juristen, die er hauptsächlich als Eisverkäufer in die Wege leitet, ist nicht wirklich nachvollziehbar. Auch versteht man nicht so recht, warum seine große Liebe auf einmal bis zu vier Liebhaber gleichzeitig hat... Ärgerlich auch die Fehler, was juristische Dinge angeht - hier hätte der Autor ruhig etwas mehr Recherche betreiben können.

    Mehr