Martin Bohus , Lisa Lyssenko Lebe Balance

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lebe Balance“ von Martin Bohus

Wissen Sie, was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist? Das Lebenstempo steigt, der Alltag hat einen fast pausenlos in Beschlag. Manchmal ist das herausfordernd und spannend, oft ist es anstrengend und erschöpfend. Damit man in diesem Strudel die Orientierung behalten kann, gibt es das Lebe Balance-Programm. Lebe Balance basiert auf wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen der Psychologie und Psychotherapie und zeigt - wie Sie Ihre innere Stärke und Energie schützen, ausbauen und erhöhen können, - wie Sie eine Balance finden zwischen der Bewältigung des Alltags und der Orientierung an den Dingen, die wirklich wichtig sind, - wie Sie den Augenblick intensiver erleben und die Herausforderungen des Lebens aktiv angehen. Lassen Sie sich auf Lebe Balance ein und entwickeln Sie Bewusstheit für Ihr persönliches Ressourcen-Gleichgewicht - Ihr Leben wird einfacher, nachhaltiger, intensiver und reicher werden. Professor Dr. Martin Bohus ist Ärztlicher Direktor am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim. Lisa Lyssenko ist Diplom-Psychologin und Spezialistin im Bereich Resilienz- und Schutzfaktorenforschung. Michael Wenner berät als Diplom-Psychologe und als Coach Unternehmen zur Burnout-Prävention. Professor Dr. Mathias Berger ist Ärztlicher Direktor der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen