Martin Bolle , Markus Keller Zefix! Das Buch zum Fluch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zefix! Das Buch zum Fluch“ von Martin Bolle

Wie sie schon immer schimpfen wollten, aber noch nie zu fluchen wagten. Fluchen, behaupten Psychologen, neutralisiert Emotionen, die sich sonst gegen einen selbst oder andere richten würden. In dieser Hinsicht darf man ZEFIX! wohl als Beitrag zur Volksgesundheit sehen. Denn seit 2011 sorgt der Bestseller des bayrischen Fluchens und Schimpfens Jahr für Jahr dafür, dass auch nicht der geringste Ärger unterdrückt werden muss. Mit den Jahren ist da ganz schön was zusammengekommen: 104 bairische Deftigkeiten. Dieses A-Z der Schimpfkunst, die Enstehungsgeschichte der schönsten Motive dazu, und das ganze Drumrum versammelt nun ein einzigartiger Prachtband in amüsanten Fotos und ebensolchen Texten auf insgesamt 336 Seiten und gefühlten 175 Abbildungen. Das Ganze rustikal und feinsinnig gefertigt mit Papier in Naturhaptik, Fadenheftung, eingeschlagen in dicke Graupappe und veredelt, schließlich sauber und ohne Kanten geschnitten. Als verbales Selbstverteidigungs-Lehrbuch ist „Zefix! Das Buch zum Fluch“ genauso unverzichtbar wie als Schmuckstück im Wohnzimmer. Bairische Schimpfkunst in 13 Lektionen und 104 Motiven Director’s Cut: 36 Fotostrecken als take out Sauberes Handwerk: rustikal und schmuck

Würde man schimpfende Bayern nur nach dem Buch beurteilen, müsste man sie als "Deppnhaufa" titulieren. Aba wait gfäit, zefix!

— reegegil
reegegil

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fluchen kann so kraftvoll ... und auch so schön sein, wenn man es bairisch macht!

    Zefix! Das Buch zum Fluch
    reegegil

    reegegil

    28. March 2016 um 21:56

    Die "Bayern" sind - vor allem bei den "Preißn" - beliebt wegen ihrer deftigen Schimpfweise. Und damit alle außerhalb von Bayern lebenden Zeitgenossen den "gstand´nen Bayern" ganz bequem zuhause schimpfen hören können, hat die "Süddeutsche Zeitung" die Bayerische Schimpfkunst in 13 Lektionen originell bebildert auf Papier verewigt. "Zefix - das Buch zum Fluch" verdeutlicht auch, dass bei den Bayern die Aggressionen zunächst mit trefflich sicheren Schimpfkanonaden beruhigt werden. Erst, wenn dies nicht fruchtet, sprechen die Fäuste ..., handfest begleitet von kraftvollen Wortverstrickungen. "Ja Himmeherrgodsaggramentallelujah, bluadiga, dreiadreißg Jahr lang barfuaßglaffana Greizgruzifix, vareggda!" ist aber keine Begrüßung für einen Flüchtling, eher schon die wortgewaltige Hackordnung bei zwei betrunkenen Gasthaus-Heimkehrern ins Gmoa. Damit nun alle Nichtbayern koane Loamsiada in puncto bairisch schimpfa bleiben, beende ich mein Geschwätz ... damit jeder Interessierte (wie ich auch) das Buch kaufen muss.

    Mehr