Drosophila

von Martin Brookes 
3,8 Sterne bei5 Bewertungen
Drosophila
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drosophila"

Jeder kennt sie, und fast jeder hat sich schon einmal über sie geärgert: Die Fruchtfliege Drosophila melanogaster sitzt bevorzugt auf überreifem Obst und läßt sich, wenn sie einmal da ist, nur mit Mühe wieder vertreiben. Die Naturwissenschaftler allerdings schätzen dieses Tierchen über alle Maßen- die Fruchtfliege nämlich ist seit ihrer Entdeckung vor rund hundert Jahren zum erfolgreichsten Labortier der Welt geworden. Drosophila zeichnet sich aus durch eine hohe Fortpflanzungsrate mit einer neuen Generation innerhalb von nur 12 Tagen; daher können Forscher, wenn sie die Fruchtfliege studieren, der Evolution gewissermaßen bei der Arbeit zusehen.Besonders für die neuerdings heftig und kontrovers diskutierte Gen- und Genomforschung ist die im menschlichen Alltag so lästige Fruchtfliege ein wichtiges Studienobjekt. Der englische Wissenschaftsjournalist Martin Brookes erzählt in populärer Form die erstaunliche Geschichte dieser Tierart. Nachdem die Fruchtfliege erstmals um 1900 in einem Harvard-Labor aufgetaucht war, entdeckte Thomas Hunt Morgan 1909 Chromosomen und Gene in den Zellen dieser Spezies und arbeitete die Grundlagen der modernen Genetik aus. Hermann Muller, ein Mitarbeiter Morgans, rief mit Röntgenstrahlen künstliche Mutationen an der Fruchtfliege hervor, um an den Mutanten Gene und deren Funktionen zu identifizieren.In den dreißiger Jahren arbeitete Theodosius Dobzhansky mit wilden Varianten von Drosophila und begann, Evolutionsforschung und Genetik zusammenzuführen. 1946 entdeckte Ed Lewis ein Kontrollgen der Fruchtfliege, das wie ein molekularer Architekt die Aufbauarbeit des Körpers organisiert und koordiniert. Dies löste einen Boom aus, der zu einer erfolgreichen Suche nach Kontrollgenen im gesamten Tierreich führte. 1995 schließlich wurde die deutsche Wissenschaftlerin Christiane Nüsslein-Volhard mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet für ihr Mammutprojekt der Kartierung aller Gene, die das Embryonalstadium der Fruchtfliege organisieren.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783498006228
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:253 Seiten
Verlag:Rowohlt, Reinbek
Erscheinungsdatum:01.01.2002

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks