Martin Buchholz Deutsches Wortissimo

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deutsches Wortissimo“ von Martin Buchholz

Diese Chronik der uns davonlaufenden Ereignisse ist zugleich eine satirische Bestandsaufnahme des ganz gewöhnlichen Wahnwitzes. Martin Buchholz legt den
verschütteten Witz dieses
alltäglichen Schwachsinns frei. Er gräbt ihn hervor unter den Oberflächlichkeiten von Polit-Gesabbel und Journal-Gebrabbel. Archäologische Ausgrabungen in der weiten politischen Landschaft, einem mit vielen Knallköppen schwer verminten Gelände. Immerhin hatte Buchholz bei diesen Buddeleien allerhand auf die Schippe zu nehmen. Und das schippt er uns nun direkt vors Oberstübchen.

Stöbern in Humor

Chill mal!

Ein sehr toller Ratgeber für verzweifelter Eltern

CorinaPf

Unterzuckert

Bewertung bis 46%, danach abgebrochen.

Snow

Milchschaumschläger

So ein lustiges aber nicht flaches Buch sehr nett geschrieben !

CarolinaUnckell

Frauen, die Bärbel heißen

Sehr schwarzer Humor, mir hat es sehr gut gefallen

Floddalein

Ohne Dich ist manchmal ganz gut

stellenweise echt witzig, manchmal aber auch politisch oder grenzwertig

Kaffeetasse

»Eine alte Frau ist doch kein WLAN!«

nur stellenweise komisch

CorneliaP

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Deutsches Wortissimo" von Martin Buchholz

    Deutsches Wortissimo

    Duffy

    05. January 2011 um 08:41

    Alle Jahre wieder kommt Buchholz mit einem neuen Programm. Dazu schreibt er Bücher und jede Woche seinen aktuellen Blogbeitrag. Ein sehr kreativer Mensch also, der im Laufe der vielen Jahre, in denen er als Kabarettist tätig ist, seinen Stil perfektioniert hat. Auch in diesem Buch glänzt er mit der ihm typischen feinen Rhetorik, dem Spaß, der Sprache mit all ihren Möglichkeiten, amüsanten und bissigen Charme zu verleihen. Genau das ist es, dass den Wortkünstler Buchholz auszeichnet, sein Umgang mit der Sprache und ihren Möglichkeiten. Er knarzt sich bissig, schelmisch und gekonnt durch den politischen Alltag, nimmt kein Blatt vor den Mund und hat sich so zumindest bei den Fernsehverantwortlichen in diesem Lande keine Freunde gemacht, denn die strafen ihn immer noch mit Ablehnung. Aber dafür gibt es ja Bücher wie dieses, an denen sich der Leser freuen kann, wenn Buchholz sich nicht beugt und in der Szene einen festen Platz einnimmt, seit Jahrzehnten schon, knorrig wie die sprichwörtliche deutsche Eiche. Nicht mehr wegzudenken und auch in gedruckter Form immer ein Gewinn. Wer also Buchholz noch nicht kennt, sollte lesen, die Lust auf einen Abend mit ihm in einem Theater Ihres Vertrauens kommt dann ganz automatisch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks