Martin Buchholz Geh!Denken Geh!Dichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geh!Denken Geh!Dichte“ von Martin Buchholz

Ein ganzes Buch hab’ ich hier vollgedichtet.
Die Dame unten meint, das mußte ja nicht sein;
der Kerl, der hätte besser wohl verzichtet
auf seine ungereimten Reimerei’n.

So fegt sie gnadenlos hinfort mich mit dem Besen.
Doch sie war nicht die Muse, die mich küßte.
Das war ein lockerlustig’ Lotterwesen.
Der Rest ist Schweigen. Stille biste!

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geh!Denken Geh!Dichte" von Martin Buchholz

    Geh!Denken Geh!Dichte

    Duffy

    10. January 2012 um 12:48

    Was soll man über einen Mann schon schreiben, der seit Jahrzehnten zum festen Inventar des politischen Kabaretts in diesem Land gehört? Vielleicht, dass seine Programme immer das gleiche hohe Niveau haben? Oder das Buchholz einer ist, der sich nicht verbiegen lässt? Am besten, man sagt über ihn, dass ohne seine knorrige Art und seine pfiffigen Wortspiele, verbunden mit schonungslosem Umgang mit der deutschen Wirklichkeit ein Stück Gegenwartsbewältigung auf deutschen Bühnen fehlen würde. So frönt er denn auch in seinem neuen Buch ausgiebig seiner Begabung - dem Beobachten, dem Bewerten und dem Artikulieren des Erfassten. Dann macht er uns den Poeten und tut das mit derselben Intensität wie den Kabarettisten, der Mann jongliert mit Worten und hat auch massig viel Spaß dabei. Dass man das beim Lesen merkt, macht dieses, übrigens sehr schön ausgestattete Buch, zu einem unverfälschten Buchholz-Erlebnis. Und das nicht nur für seine Fans.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks