Martin Burkhardt

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Martin Burkhardt

Es gibt Piraten

Es gibt Piraten

 (2)
Erschienen am 01.08.2009
Arbeiten im Archiv

Arbeiten im Archiv

 (0)
Erschienen am 01.09.2006

Neue Rezensionen zu Martin Burkhardt

Neu
P

Rezension zu "Es gibt Piraten" von Martin Burkhardt

Rezension zu "Es gibt Piraten" von Martin Burkhardt
phaidrosvor 6 Jahren

Ein Bilderbuch für Erwachsene

Das Besondere zuerst: „Es gibt Piraten“ ist ein herrliches Bilderbuch für Erwachsene.

Lily Lillersen ist eine erwachsene Frau, die in ihrem (Liebes-)Leben schon viel Finsteres erlebt hat. Nur weiß man das am Anfang nicht. Und plötzlich steht da ein Pirat in ihrem Schlafzimmer. „Piraten sind doch nur etwas für Kinder“ – so wundern sich beide. Und dann erzählt Lilly dem Piraten über ihr Leben…

So dunkel die Geschichte der Lily Lillersen sein mag, so leuchtend hell ist der innere Sinn des kleinen von Martin Burkhardt (Zeichungen) und Steffen Herbold (Text) geschaffenen Werks. Es sagt einfach: Wir dürfen nicht aufhören zu träumen. Oder um es mit Adorno zu sagen: So erwachsen uns das Leben auch machen mag - es muss immer ein „den Normen der Welt nicht Willfähriges überleben, etwas vom Kind“.

Mein Resümé: Es gibt Piraten ist ein geradezu wundervoll depressives und gleichzeitig zutiefst heiteres Büchlein, das man sich „ansehen“ und lesen muss!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NiWas avatar
Zum Weltbuchtag 2016 gibt es „Ausradiert“ von Martin S. Burkhardt auf meinem Blog Zeit für neue Genres zu gewinnen.

Weitere Informationen zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen sind hier zu finden:

http://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at/2016/04/gewinnspiel-weltbuchtag-2016.html

(Auf meinem Blog werden ausschließlich neue Bücher verlost, meine Exemplare gebe ich sicher nicht her. ;-) )
Siko71s avatar
Letzter Beitrag von  Siko71vor 3 Jahren
Hab ich beim letzen Mal schon gewonnen.
Zur Buchverlosung
MSBurkhardts avatar
Auf Leben und Tod - Horror-Roman

Zum Inhalt:
Henry, ein schüchterner und introvertierter Mann, erbt den elterlichen Bauernhof, der über mächtige, unterirdische Tanks verfügt. Um auch mal ein Mädchen abzubekommen, entführt er seine Herzensdame kurzerhand nach dort unten. Was mit Kidnapping beginnt, verselbständigt sich schon bald und wird für Henry zur Passion. Immer mehr Menschen verschleppt er in sein geheimes Reich. Dann führt er Regeln ein. Seine Gefangenen sollen kämpfen, auf Leben und Tod.

Worauf Ihr Euch einlasst:
„Auf Leben und Tod“ ist sicherlich mein bisher „härtestes“ Buch. Die Hauptfigur ist durchtrieben und kaputt. Die Handlung wird rasant vorangetrieben, ohne sich zu sehr in Einzelheiten zu verlieren.
Wer kompromisslosen Horror mag, wird sich unterhalten - alle anderen lieber Finger weg und auf die Verlosung von „Ausradiert“ warten, die im März beginnt.
;-)
 
Schreibt mir einfach, warum ihr das Buch trotzdem lesen wollt.
Zur Buchverlosung
MSBurkhardts avatar
Wie fühlt sich jemand, der auf einen Schlag für die gesamte Welt unbekannt geworden ist, an den sich weder die eigene Freundin noch die Kollegen erinnern?
Genau das passiert Moritz.
Als er kurz darauf von nebulösen Erscheinungen angegriffen und beinahe getötet wird, ist das erst der Anfang eines schrecklichen Albtraumes.

Es gibt insgesamt 15 E-Books zu gewinnen. Selbstverständlich werde ich die Leserunde begleiten.
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks