Martin Coleman Schrippen und Mohnbrötchen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schrippen und Mohnbrötchen“ von Martin Coleman

Berlin, Mitte der 80er. Noch steht die Mauer und die Fronten sind klar. Auch Freitagnacht, wenn Mario, Pazifist aus Westdeutschland, Spaß will und von dem einen Mann träumt, dem er treu bleiben kann. Sollte Steve der Gesuchte sein? Der ist Sergeant bei der Airforce und verteidigt in Berlin die Freiheit des Westens. Steve ist Patriot und Familienvater. Und er ist schwul. Wenn man ihn mit Mario erwischt, ist die Karriere vorbei. Alles riskieren für einen Wehrdienstverweigerer? Und kann Mario einen Kriegstreiber lieben und die eigenen Ideale doch nicht verraten? Die beiden haben nichts gemein. Außer der Lust und der Neugierde auf einander.

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

Liebe zwischen den Zeilen

Alles in allem ist „Liebe zwischen den Zeilen“ so herrlich kitschig schön und hat mein Leserherz erwärmt.

LadyDC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen